Weitere Entscheidung unten: OLG Hamm, 31.03.2003

Rechtsprechung
   BGH, 14.03.2003 - IXa ZB 27/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,916
BGH, 14.03.2003 - IXa ZB 27/03 (https://dejure.org/2003,916)
BGH, Entscheidung vom 14.03.2003 - IXa ZB 27/03 (https://dejure.org/2003,916)
BGH, Entscheidung vom 14. März 2003 - IXa ZB 27/03 (https://dejure.org/2003,916)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,916) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Deutsches Notarinstitut

    RechtspflegerG § 10; ZPO § 42
    Ablehnung eines Rechtspflegers im Zwangsversteigerungsverfahren

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Ablehnungsgesuch gegen Rechtspfleger im Zwangsvollstreckungsverfahren; Ablehnung nach § 42 Abs. 2 Zivilprozessordnung (ZPO); Anforderungen an die Unparteilichkeit; Vermeidung des Scheins der Parteilichkeit; Eingeschränkte Prüfungspflichten und -möglichkeiten; ...

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Ablehnung des Rechtspflegers im Zwangsversteigerungsverfahren

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Ablehnung eines Rechtspflegers im Zwangsversteigerungsverfahren

  • Judicialis

    RechtspflegerG § 10; ; ZPO § 42

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    RechtspflegerG § 10; ZPO § 42
    Besorgnis der Befangenheit des Rechtspflegers im Zwangsversteigerungsverfahren

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Zwangsversteigerung - Ablehnung eines Rechtspflegers

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2003, 1220
  • MDR 2003, 892
  • WM 2003, 946
  • Rpfleger 2003, 453
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (105)

  • BGH, 18.12.2014 - IX ZB 65/13

    ZPO § 41 Nr. 6, § 42 Abs. 2

    Entscheidend ist vielmehr, ob aus der Sicht einer objektiv und vernünftig urteilenden Partei die Besorgnis besteht, der zur Entscheidung berufene Richter stehe der Sache nicht unvoreingenommen und unparteiisch gegenüber (vgl. BGH, Beschluss vom 30. Januar 1986 - X ZR 70/84, NJW-RR 1986, 738; vom 14. März 2003 - IXa ZB 27/03, WM 2003, 946; st. Rspr.; s. ferner BVerfG NJW 1993, 2230 mwN; Prütting/Gehrlein/Mannebeck, ZPO, 6. Aufl., § 42 Rn. 5; MünchKomm-ZPO/Gehrlein, aaO § 42 Rn. 4; Zöller/Vollkommer, aaO § 42 Rn. 9).
  • BGH, 21.12.2006 - IX ZB 60/06

    Anforderungen an die Glaubhaftmachung eines Ablehnungsgrundes; Besetzung des

    Als Umstände in diesem Sinne kommen dabei nur objektive Gründe in Betracht, die vom Standpunkt des Ablehnenden aus bei vernünftiger Betrachtung die Befürchtung wecken können, der Richter stehe der Sache nicht unvoreingenommen und damit unparteiisch gegenüber (BGH, Beschl. v. 14. März 2003 - IXa ZB 27/03, MDR 2003, 892; Beschl. v. 31. Januar 2005 - II ZR 304/03, BGH-Report 2005, 1350).
  • OLG Köln, 30.12.2008 - 2 W 127/08

    Ablehnung wegen der Besorgnis der Befangenheit; Konfliktvertretung

    Hierfür ausreichend, aber auch erforderlich ist nach allgemeiner Auffassung und insbesondere ständiger Rechtsprechung ein Sachverhalt, der aus der Sicht des Ablehnenden einer ruhig und vernünftig wägenden Partei bei Würdigung aller Umstände berechtigten Anlaß gibt, an der Unparteilichkeit des Richters zu zweifeln (vgl. BVerfGE 82, 30 [38]; BVerfGE 92, 1238 [139]; BGHZ 77, 70 [72]; BGH NJW 1995, 1677 [1679]; BGH NJW-RR 2003, 1220 [1221]; BGH FamRZ 2006, 1440; OLG Brandenburg, NJW-RR 2000, 1091; OLG Naumburg, a.a.O.; Thomas/Putzo/ Hüßtege, a.a.O., § 42, Rdn. 9; Zöller/Vollkommer, a.a.O., § 42, Rdn. 9).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 31.03.2003 - 22 U 157/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,4514
OLG Hamm, 31.03.2003 - 22 U 157/02 (https://dejure.org/2003,4514)
OLG Hamm, Entscheidung vom 31.03.2003 - 22 U 157/02 (https://dejure.org/2003,4514)
OLG Hamm, Entscheidung vom 31. März 2003 - 22 U 157/02 (https://dejure.org/2003,4514)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,4514) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Judicialis

    BGB § 459 II a.F.; ; ZPO § 136 IV; ; ZPO § 138 III; ; ZPO § 156; ; ZPO § 273 1 Nr. 4; ; ZPO § 282 I; ; ZPO § 296a; ; ZPO § 448; ; ZPO § 529 I Nr. 2; ; ZPO § 531 II; ; ZPO § 531 II Nr. 3

  • rechtsportal.de

    Verspätetes Vorbringen: Nachgereichter Beweisantritt zur Vernehmung eines von der Beklagtenpartei benannten Gegenzeugen

  • ibr-online

    Verfahrensrecht - Vernehmung eines Zeugen in zweiter Instanz

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Sachmängelgewährleistung aus Kaufvertrag wegen Schädlingsbefall; Anforderungen an ausdrückliches Bestreiten; Voraussetzungen für Parteivernehmung von Amts wegen; Zuürckweisung von Vorbringen in Rechtsmittelinstanz; Sinn und Zweck der Anordnung, Zeugen zu laden; ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2003, 892
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 14.12.2015 - 5 U 69/15

    Anforderungen an den Nachweis des Abschlusses eines Mietvertrages mit dem

    Neu ist ein Verteidigungsmittel auch, wenn ein Zeuge benannt wird, auf den erstinstanzlich verzichtet worden ist (vgl. Zöller-Hessler, 30. Aufl. 2014, § 531 ZPO, Rdnr. 21; OLG Hamm MDR 2003, 892 f - Rdnr. 22 ff.).
  • OLG Koblenz, 06.09.2007 - 10 U 1488/06

    Gefahrerhöhung wegen Leerstands in der Gebäudeversicherung: Verspäteter

    Beruft der Kläger sich im Berufungsverfahren auf einen erstinstanzlich vom Beklagten gegenbeweislich benannten Zeugen, ist dieser Beweisantritt neu (vgl. OLG Hamm, Urteil vom 31. März 2003 - 22 U 157/02).
  • OLG Koblenz, 17.06.2008 - 10 U 1488/06

    Bestreitet der Versicherer, dass die Gefahrerhöhung wegen Leerstands des

    Beruft der Kläger sich im Berufungsverfahren auf einen erstinstanzlich vom Beklagten gegenbeweislich benannten Zeugen, ist dieser Beweisantritt neu (vgl. OLG Hamm, Urteil vom 31. März 2003 - 22 U 157/02).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht