Rechtsprechung
   OLG Brandenburg, 20.04.2005 - 9 UF 27/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,3209
OLG Brandenburg, 20.04.2005 - 9 UF 27/05 (https://dejure.org/2005,3209)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 20.04.2005 - 9 UF 27/05 (https://dejure.org/2005,3209)
OLG Brandenburg, Entscheidung vom 20. April 2005 - 9 UF 27/05 (https://dejure.org/2005,3209)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,3209) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf gerichtliche Maßnahmen zum Schutz vor Gewalt und Nachstellungen; Begriff der Freiheit i.S.d. § 1 Abs. 1 S. 1 Gewaltschutzgesetz (GewSchG); Vermutung der Widerrechtlichkeit der Rechtsverletzung bei dieser Vorschrift; Konsequenzen des präventiven Charakters des ...

  • OLG Brandenburg PDF
  • Judicialis

    GewSchG § 1 Abs. 1; ; GewSchG § 1 Abs. 1 S. 1; ; GewSchG § 2 Abs. 2; ; GewSchG § 2 Abs. 3 Nr. 1

  • michaelbertling.de

    § 1 GewSchG

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GewSchG § 1 Abs. 1 S. 1 § 2 Abs. 2, Abs. 3 Nr. 1
    Freiheitsverletzung im Sinne des Gewaltschutzgesetzes - Räumungsfrist - Wiederholungsgefahr

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Mann sperrt Frau und Kind in der Küche ein - Nach dem Ehekrach wird er vom Gericht aus der Wohnung geworfen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2006, 220
  • MDR 2006, 157
  • NZM 2006, 77
  • NJ 2006, 84
  • FamRZ 2006, 947 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Frankfurt, 15.05.2012 - 4 WF 115/12

    Schutzumfang von § 1 GewSchG

    16 Freiheitsverletzung ist jede nicht ganz geringfügige Beeinträchtigung der körperlichen Fortbewegungsfreiheit (vgl. OLG Brandenburg, FamRZ 2006, 947 = MDR 2006, 157; Heinke, § 1 GewSchG, Rdnr. 9; Brudermüller in Palandt; BGB, 71. Aufl. 2012, § 1 GewSchG, Rdnr. 5).
  • OLG Saarbrücken, 02.08.2013 - 1 UH 1/13

    Gewaltschutzverfahren: Gerichtszuständigkeit für den Antrag auf Unterlassung

    Es ist dann Aufgabe des Täters, diese Vermutung zu wiederlegen (vgl. OLG Brandenburg, Beschluss vom 20. April 2005 - 9 UF 27/05 -, NJW-RR 2006, S. 220; Keidel-Giers, FamFG, 17. Aufl. Rn. 3 zu § 214; Zöller, a.a.O. Rn. 7 zu § 210 FamFG mwN).
  • OLG Celle, 06.02.2009 - 15 UF 154/08

    Zeitliche Befristung von Maßnahmen des Gewaltschutzes aus Anlass der Trennung von

    An die Widerlegung dieser Vermutung sind daher hohe Anforderungen zu stellen (vgl. OLG Brandenburg NJW-RR 2006, 220 f.. OLG Stuttgart FamRZ 2007, 829 f., 2004, 876. Palandt/Brudermüller, 68. Aufl., § 1 GewSchG Rn. 6. AnwKBGB/Heinke § 1 GewSchG Rn. 29).
  • OLG Celle, 19.03.2012 - 10 UF 9/12

    Einstweilige Anordnung von Gewaltschutzmaßnahmen für einen Wohnungsnachbarn:

    Ein - ggf. auch nur kurzfristig über etwa zehn Minuten andauerndes - Einsperren des Antragstellers in seine Wohnung, die in der Rechtsprechung teilweise als ausreichend angesehen worden ist (vgl. OLG Brandenburg - Beschluß vom 20. April 2005 - 9 UF 27/05 - NJW-RR 2006, 220 f. = MDR 2006, 157 f. = OLGR Brandenburg 2005, 952 f. = juris = FamRZ 2006, 942 [nur Ls]), ist nicht behauptet.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht