Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 27.06.2011 - 8 U 510/11   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    § 833 Satz 1 BGB

  • openjur.de

    Haftung des Pferdehalters: Reitunfall bei Wahrnehmung einer Reitbeteiligung; konkludenter Haftungsausschluss

  • BAYERN | RECHT

    Haftung des Pferdehalters: Reitunfall bei Wahrnehmung einer Reitbeteiligung; konkludenter Haftungsausschluss

Kurzfassungen/Presse (9)

  • bayern.de (Pressemitteilung)

    Kein Schadensersatzanspruch gegen Pferdehalter bei einer Reitbeteiligung

  • ferner-alsdorf.de (Kurzinformation)

    Zur Haftung im Rahmen von Reitbeteiligungen

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Reitbeteiligung auf eigene Gefahr

  • ra-skwar.de (Pressemitteilung)

    Reitbeteiligung - Unfall - Schadensersatz

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schadensersatzanspruch aus einer Reitbeteiligung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Wallach tritt Reiterin auf den Fuß - Kein Schmerzensgeld von der Tierhalterin: Reitbeteiligung schließt Haftung aus

  • rabüro.de (Kurzinformation)

    Kein Schadensersatzanspruch gegen Pferdehalter bei einer Reitbeteiligung

  • ra-braune.de (Kurzinformation)

    Und die Reitbeteiligung geht leer aus

  • anwalt-suchservice.de (Kurzinformation)

    Kein Schadensersatzanspruch gegen Pferdehalter bei einer Reitbeteiligung

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2011, 1037



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Nürnberg, 29.03.2017 - 4 U 1162/13  

    Reitbeteiligung, Pferdehalter, Entgelt, Pferd, Versicherungsschutz,

    Anders als in der Fallgestaltung, die dem Urteil des Oberlandesgerichts Nürnberg vom 27.06.2011 (8 U 510/11, MDR 2011, 1037) zugrunde lag, bestand vorliegend keine langjährige Reitbeteiligung im überwiegenden Interesse der Geschädigten mit untergeordneter Zahlungsverpflichtung der Geschädigten.

    Die tatsächlichen Umstände der vorliegenden Reitbeteiligung unterscheiden sich in wesentlichen Punkten (siehe oben unter B. II. 5. b) von der Fallgestaltung, die dem Urteil des OLG Nürnberg vom 27.06.2011 (a. a. O.) zugrunde lag.

  • LG Hamburg, 09.07.2015 - 328 O 373/14  

    Tierhalterhaftung: Konkludenter Haftungsausschluss bei einem Reitunfall

    Das Gericht folgt insoweit nicht dem OLG Nürnberg in seiner Entscheidung vom 27. Juni 2011 (8 U 510/11, juris, Rz. 14ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht