Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 05.07.2007 - 5 W 90/07, 5 W 91/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,6723
OLG Hamburg, 05.07.2007 - 5 W 90/07, 5 W 91/07 (https://dejure.org/2007,6723)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 05.07.2007 - 5 W 90/07, 5 W 91/07 (https://dejure.org/2007,6723)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 05. Juli 2007 - 5 W 90/07, 5 W 91/07 (https://dejure.org/2007,6723)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,6723) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • MIR - Medien Internet und Recht

    Versandkosten bei Widerruf nur zum geringsten Satz erstattungsfähig? -Zum Umfang der Informationspflichten über das Rückgaberecht und zur Belehrung überdie Modalitäten der Rückgabe bei Fernabsatzgeschäften.

  • damm-legal.de (Kurzinformation und Volltext)

    Der Vorbehalt Die Versandkosten, die aus dem Widerruf resultieren, werden im niedrigsten Satz zurück erstattet ist wettbewerbswidrig

  • IWW
  • Judicialis

    BGB-InfoV § 1 Abs. 4 Satz 2; ; BGB-InfoV § 357 Abs. 2 Satz 2

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB-InfoV § 1 Abs. 4 Satz 2
    Umfang der gesetzlichen Informationspflichten des Unternehmers nach Anlage 3 zur BGB-InfoV - Pflicht zur zutreffenden Rücktrittsbelehrung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Unzulässigkeit der Klausel, wonach die Rücksendekosten nach dem niedrigsten Satz zurückerstattet werden

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anforderungen an die Unterrichtung eines Verbrauchers bei Fernabsatzverträgen; Belehrung eines Verbrauchers über die Modalitäten der Rückgabe der gekauften Ware durch einen Unternehmer; Unterlaufen der gesetzgeberischen Intention durch Formulierung "Die Versandkosten, ...

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Fernabsatzvertrag: Belehrung über Modalitäten der Rückgabe

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation)

    Widerrufsrecht: Unternehmer darf Art der Rücksendung nicht vorschreiben

  • shopbetreiber-blog.de (Kurzinformation)

    Keine Belehrung über Gefahrtragung bei Rücksendung erforderlich

  • antiquariatsrecht.de (Kurzinformation)

    Widerrufsrecht: Unternehmer darf Art der Rücksendung nicht vorschreiben

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MIR 2008, Dok. 067
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht