Weitere Entscheidung unten: AG Berlin-Charlottenburg, 20.05.2003

Rechtsprechung
   LG Berlin, 08.12.2003 - 67 S 235/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,22592
LG Berlin, 08.12.2003 - 67 S 235/03 (https://dejure.org/2003,22592)
LG Berlin, Entscheidung vom 08.12.2003 - 67 S 235/03 (https://dejure.org/2003,22592)
LG Berlin, Entscheidung vom 08. Dezember 2003 - 67 S 235/03 (https://dejure.org/2003,22592)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,22592) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

Kurzfassungen/Presse

  • vdiv.de (Kurzinformation)

    §§ 556 Abs. 3, 560 Abs. 4 BGB
    Erhöhung der Vorschüsse auf Betriebskosten nach Versäumen der Abrechnungsfrist

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZM 2004, 339 (Ls.)
  • MM 2004, 77
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 16.06.2010 - VIII ZR 258/09

    Wohnraummiete: Geschuldete "Marktmiete" nach Wegfall einer Preisbindung;

    Zwar wird in der Rechtsprechung der Instanzgerichte und in der Literatur teilweise die Auffassung vertreten, eine Anpassung der Vorauszahlungen durch den Vermieter nach § 560 Abs. 4 BGB setze voraus, dass die vorangegangene Abrechnung zu einer Nachforderung des Vermieters geführt habe, woran es bei einer verspäteten Abrechnung des Vermieters fehle (LG Berlin, NZM 2004, 339; Staudinger/Weitemeyer, BGB (2006), § 560 Rdnr. 47).
  • LG Berlin, 14.09.2009 - 67 S 44/09

    Betriebskosten nie abgerechnet: Trotzdem Vorauszahlungs-Erhöhung?

    d) Die Kammer hält auch nicht mehr an ihrer früheren in dem Urteil vom 8. Dezember 2003 - 67 S 235/03 - (NZM 2004, 339) zum Ausdruck gekommenen Auffassung fest, wonach eine Erhöhung der Vorauszahlungen für die Zukunft unzulässig sei, wenn eine Nachforderung auf Grund der Verspätung der Abrechnung gemäß § 556 Abs. 3 Satz 2 und 3 BGB ausgeschlossen ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   AG Berlin-Charlottenburg, 20.05.2003 - 228 C 378/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,24996
AG Berlin-Charlottenburg, 20.05.2003 - 228 C 378/02 (https://dejure.org/2003,24996)
AG Berlin-Charlottenburg, Entscheidung vom 20.05.2003 - 228 C 378/02 (https://dejure.org/2003,24996)
AG Berlin-Charlottenburg, Entscheidung vom 20. Mai 2003 - 228 C 378/02 (https://dejure.org/2003,24996)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,24996) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    Rechte des Mieters bei Anbringung einer Videokamera-Attrappe im Hauseingangsbereich

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    Rechte des Mieters bei Anbringung einer Videokamera-Attrappe im Hauseingangsbereich

Papierfundstellen

  • MM 2004, 77
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht