Rechtsprechung
   OLG München, 15.03.2002 - 21 U 1914/02   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • JurPC

    BayPrG Art. 10
    Presserechtlicher Gegendarstellungsanspruch und Verantwortlichkeit für Links

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Internet-Verkehrssicherungspflicht, Zurechnung bei Link auf andere Internetadresse

  • online-und-recht.de
  • linksandlaw.de

    Internet-Verkehrssicherungspflicht für Hyperlinks

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit einer Gegendarstellung; Voraussetzungen für eine Gegendarstellung; Verfassungsschutzberichte als öffentliche Urkunden; Unwahrheit einer Gegendarstellung; Haftung eines Homepagebetreibers für einen Link; Aufforderung zum Waffenkauf

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • beck.de (Leitsatz)

    Internetverkehrssicherungspflicht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    PresseG Bayern Art. 10; ZPO § 415
    Nachweis der offensichtlichen Unwahrheit der Gegendarstellung durch Vorlage des Verfassungsschutzberichts; Rechtsnatur des Setzens eines Hyperlinks; Umfang der Ermächtigung zur Streichung eines selbständigen Punkts der Gegendarstellung im gerichtlichen Verfahren

Besprechungen u.ä.

  • jurpc.de (Entscheidungsbesprechung)

    Verkehrssicherungspflicht für Hyperlinks? (Mischa Dippelhofer; JurPC Web-Dok. 304/2002)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2002, 1048
  • MMR 2002, 625
  • afp 2003, 70



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)  

  • BGH, 18.06.2015 - I ZR 74/14

    Haftung für Hyperlink - Wettbewerbsverstoß im Internet: Voraussetzungen einer

    Ein solches gefahrerhöhendes Verhalten kann sich grundsätzlich auch aus dem Setzen eines Hyperlinks auf die Internetseite eines Dritten ergeben (vgl. OLG München, MMR 2002, 625; Volkmann, GRUR 2005, 200, 205 f.).
  • BGH, 20.03.2017 - AnwZ (Brfg) 46/15

    Akteneinsicht in Vorstandsprotokolle einer Rechtsanwaltskammer: Wegfall der

    Der Beratungsgegenstand (einschließlich der zuvor vorliegenden Sachinformationen) und abschließende Entscheidungen sind dagegen offen zu legen (OVG Nordrhein-Westfalen, Urteile vom 5. September 2006 - 8 A 2190/04, juris Rn. 164 ff., 186 ff. [Niederschriften der Sitzungen der Grundwasserkommission] und vom 17. Mai 2006 - 8 A 1642/05, juris Rn. 73; Beschluss vom 1. Dezember 2010 - 13a F 47/10, juris Rn. 25 ff. [Protokolle über Sitzungen der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen]; Urteil vom 9. November 2006, GewArch 2007, 113 [unter 4] mwN; zu § 3 Abs. 1 Nr. 3b IFG (Bund) vgl. OVG Nordrhein-Westfalen, Urteil vom 2. November 2010 - 8 A 475/10, juris Rn. 89 ff. [Protokolle von Sitzungen der Deutschen Lebensmittelbuch-Kommission]; zu § 8 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 UIG vgl. BVerwG, NVwZ 2012, 1619 Rn. 26; ausführlich zur Vertraulichkeit der Beratungen von Behörden i.S.v. § 7 Abs. 1 Nr. 1 Alt. 3 UIG a.F.: OVG Schleswig, Urteil vom 15. September 1998, NVwZ 1999, 670, 671 f.; Franßen/Seidel aaO Rn. 821 ff., 852 f.; Haurand/Möhring/Stollmann, Gesetz über die Freiheit des Zugangs zu Informationen für das Land Nordrhein-Westfalen, S. 58 f.; vgl. ferner Axler, CR 2002, 847, 852).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 09.11.2006 - 8 A 1679/04

    Anwendung des Informationsfreiheitsgesetzes

    ebenso Axler, CR 2002, 847 (849); Innenministerium des Landes NRW, Das Recht auf freien Informationszugang (Leitfaden zum Informationsfreiheitsgesetz NRW), S. 10.
  • BVerfG, 19.06.2002 - 1 BvR 792/02

    Zur Verpflichtung zum Abdruck einer Gegendarstellung

    gegen das Endurteil des Oberlandesgerichts München vom 15. März 2002 - 21 U 1914/02 -.
  • VG Gelsenkirchen, 18.10.2018 - 20 K 4062/18

    Informationszugang Geschäftsverteilungsplan

    vgl. OVG NRW, Urteil vom 7. Oktober 2010 - 8 A 875/09 -, juris, Rn. 45; Axler, Das Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen (IFG NRW), CR 2002, 847, 849; Franßen/Seidel, Das Informationsfreiheitsgesetz Nordrhein-Westfalen, 2007, § 2 Rn. 266.
  • LG München I, 07.10.2004 - 7 O 18165/03

    Haftung für Links auf Nacktfotos

    Mithin kann die insoweit weitergehende, frühere Rechtsprechung verschiedener Instanzgerichte (vgl. OLG München GRUR 2001, 499 MIDI-Files; OLG München NJW-RR 2002, 1048 Internet­-Verkehrssicherungspflicht durch Hyperlinks; LG Köln CR 4/2004, 304 - Haftung des Providers für persönlichkeitsrechtsverletzende Portalinhalte) hier kein anderes Ergebnis rechtfertigen.
  • LG München I, 11.12.2003 - 7 O 13310/03

    Playboy Link

    Auf eine entsprechende Internetverkehrssicherungspflicht" wurde auch in den Entscheidungen des OLG München (MMR 2001, 375 und MMR 2002, 625) und des OLG Köln (MMR 2002, 548) abgestellt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht