Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 02.05.2002 - 3 U 312/01   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,4110
OLG Hamburg, 02.05.2002 - 3 U 312/01 (https://dejure.org/2002,4110)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 02.05.2002 - 3 U 312/01 (https://dejure.org/2002,4110)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 02. Mai 2002 - 3 U 312/01 (https://dejure.org/2002,4110)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,4110) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis
  • JurPC

    EuGVÜ Art. 5 Abs. 3; MarkenG §§ 14, 15; UWG § 1
    Hotel-maritime.dk

  • unalex.eu

    Art. 1 Brüssel I-VO, 5 Nr. 3 EuGVÜ
    Internet-Deliktsrecht - Rechtsverletzungen über das Internet - Anwendung von Art. 5 Nr. 3 Brüssel I-VO in besonderen Rechtsbereichen - Verletzung von Rechten des geistigen Eigentums - Gewerbliche Schutzrechte - Sachlicher Anwendungsbereich - Verhältnis zu Dänemark

Kurzfassungen/Presse (3)

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Territorialer Bezug einer Homepage zum Inland - Anwendbarkeit deutschen Rechts

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Internetwerbung; Zuständigkeit deutscher Gerichte im Geltungsbereich des Übereinkommens über die gerichtliche Zuständigkeit ... in Zivil- und Handelssachen (EuGVÜ) gemäß Art. 5 Nr. 3 EuGVÜ; Verletzung deutscher Markenrechte durch dänische Homepage; Ort der unerlaubten ...

  • beck.de (Leitsatz)

    Hotel-maritime.dk

Sonstiges (2)

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Zusammenfassung von "Zum Inlandsbezug der Marke im Internet" von Constantin Kurtz, LL.M., original erschienen in: IPRax 2004, 107 - 111.

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    Markengesetz, § 14 Abs. 2 No. 2, und Abs. 5
    Brüsseler Übereinkommen vom 27. September 1968

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MMR 2002, 822
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 02.03.2010 - VI ZR 23/09

    Zuständigkeit der deutschen Gerichte für Klage gegen Internetveröffentlichung der

    aa) Ein Teil der Instanzgerichte und der Literatur hält im Hinblick auf den Charakter des World-Wide-Web die bloße Abrufbarkeit der rechtsverletzenden Inhalte im Inland ohne weiteres für zuständigkeitsbegründend (vgl. Damm/Rehbock, Widerruf, Unterlassung und Schadensersatz in den Medien, 3. Aufl., Rn. 831; Baumbach/Lauterbach/Albers/Hartmann, ZPO, 67. Aufl. Art. 5 EuGVVO Rn. 23; Bachmann, IPrax 1998, 179, 184; Coester-Waltjen, Festschrift für Schütze, 1999, S. 175, 184;Spindler, ZUM 1996, 533, 562; Schack MMR 2000, 135, 138 f.; zum Kennzeichenrecht: OLG Karlsruhe, MMR 2002, 814, 815; OLG Hamburg, MMR 2002, 822, 823; OLG Hamburg, IPrax 2004, 125, 126; zum Namensrecht: OLG München, MMR 2002, 166, 167; zum Persönlichkeitsrecht: KG AfP 2006, 258, 259).
  • BGH, 13.10.2004 - I ZR 163/02

    HOTEL MARITIME

    Die dagegen gerichtete Berufung hat das Berufungsgericht zurückgewiesen (OLG Hamburg Mitt. 2003, 39).
  • BGH, 10.11.2009 - VI ZR 217/08

    Vorlagebeschluss Persönlichkeitsrechtsverletzungen im Internet

    Ein Teil der deutschen Instanzgerichte und der deutschen Literatur hält im Hinblick auf den Charakter des World-Wide-Web eine bloße Abrufbarkeit der rechtsverletzenden Inhalte im Gerichtsstaat ohne weiteres für zuständigkeitsbegründend mit der Folge, dass sich regelmäßig eine Zuständigkeit in jedem Mitgliedstaat ergibt (vgl. Damm/Rehbock, Widerruf, Unterlassung und Schadensersatz in den Medien, 3. Aufl. Rn. 831; Baumbach/Lauterbach/Albers/ Hartmann, ZPO, 67. Aufl. Art. 5 EuGVVO Rn. 23; Bachmann, IPrax 1998, 179, 184; Schack MMR 2000, 135, 138 f.; zum Kennzeichenrecht: OLG Karlsruhe, MMR 2002, 814, 815; OLG Hamburg, MMR 2002, 822, 823; OLG Hamburg, IPrax 2004, 125, 126; zum Namensrecht: OLG München, MMR 2002, 166, 167; zum Persönlichkeitsrecht: KG AfP 2006, 258, 259).
  • OLG München, 11.03.2004 - 29 U 4513/03

    Regionale Beschränung des Schutzbereichs des Unternehmenskennzeichens einer

    *3 Vgl. OLG Hamburg MMR 2002, 822 (823) - hotel.maritim.dk; Ingerl/Rohnke, MarkenG, 2. Aufl. 2003, Einleitung Rz. 54. *4 Vgl. BGH GRUR 1993, 923 (924) - Pic Nic.
  • OLG Hamburg, 25.11.2004 - 3 U 33/03

    Priorität einer kennzeichnungskräftigen Internet-Domain eines gewerbsmäßig aus

    Es kommt insoweit auf die Umstände des Einzelfalls an, die insgesamt zu würdigen sind (OLG Hamburg MMR 2002, 822, 823; Ingerl/Rohnke, a. a. O., nach § 15 MarkenG, Rz. 122).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht