Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 07.12.2000 - 6 U 38/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,7208
OLG Frankfurt, 07.12.2000 - 6 U 38/00 (https://dejure.org/2000,7208)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 07.12.2000 - 6 U 38/00 (https://dejure.org/2000,7208)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 07. Dezember 2000 - 6 U 38/00 (https://dejure.org/2000,7208)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,7208) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Marken; Wettbewerb; Idealverein; Klagebefugnis; Werbung; Zahnhygieneprodukte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    SGB V § 21; UWG § 1 § 3; ZPO § 97 § 91 a § 711
    Klagebefugnis eines Idelavereins - Werbung für Zahnhygieneprodukte in Schulen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJOZ 2002, 1577
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamburg, 09.09.2004 - 3 U 17/04

    Wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit des Angebots von Schüler-Kurzabonnements für

    Es gibt keinen Grundsatz, dass es mit den guten kaufmännischen Sitten ganz allgemein nicht vereinbar ist, wenn ein Kaufmann bei der Kundenwerbung oder dem Absatz seiner Waren eine fremde Autorität einsetzt, die auf die Entschlüsse der Umworbenen Einfluss nehmen kann (BGH, GRUR 1984, 665, 666 -Werbung in Schulen; OLG Frankfurt, NJOZ 2002, 1577, 1579 - Schulprogramm als Werbeträger).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht