Rechtsprechung
   BGH, 20.03.1964 - V ZR 34/62   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1964,405
BGH, 20.03.1964 - V ZR 34/62 (https://dejure.org/1964,405)
BGH, Entscheidung vom 20.03.1964 - V ZR 34/62 (https://dejure.org/1964,405)
BGH, Entscheidung vom 20. März 1964 - V ZR 34/62 (https://dejure.org/1964,405)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1964,405) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NJW 1964, 1626
  • MDR 1964, 587
  • WM 1964, 617
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • BGH, 26.06.2003 - III ZR 245/98

    Distomo-Prozeß vor dem BGH

    Einer Zurückweisung der Revision (Abweisung der Klage) im vorliegenden Rechtsstreit steht nicht schon die materielle Rechtskraft des Urteils des Landgerichts Livadeia vom 30. Oktober 1997 - im Sinne des Verbots einer abweichenden Entscheidung (vgl. BGH, Urteile vom 20. März 1964 - V ZR 34/62 - NJW 1964, 1626 und vom 26. November 1986 - IVb ZR 90/85 - NJW 1987, 1146) - entgegen, soweit dieses bestimmten Schadensersatzansprüchen der Kläger stattgegeben hat und die Parteien und Streitgegenstände des vorliegenden Prozesses und jenes Rechtsstreits in Griechenland in dem betreffenden Umfang identisch sind.
  • BGH, 24.03.2011 - IX ZR 180/10

    Insolvenzverfahren: Massezugehörigkeit einer vom Europäischen Gerichtshof für

    Selbst wenn der Gläubiger Vollstreckungsklage erheben könnte, kann er jedenfalls auch im Wege der Leistungsklage vorgehen (BGH, Urteil vom 20. März 1964 - V ZR 34/62, NJW 1964, 1626; Beschluss vom 16. Mai 1979 - VIII ZB 41/77, NJW 1979, 2477; Urteil vom 26. November 1986 - IVb ZR 90/85, NJW 1987, 1146; MünchKomm-ZPO/Gottwald, 3. Aufl. § 722 Rn. 41; Zöller/Geimer, ZPO 28. Aufl. § 722 Rn. 96; Hk-ZPO/Kindl, 4. Aufl. §§ 722, 723 Rn. 7).
  • BGH, 26.11.1986 - IVb ZR 90/85

    Rechtskraft der Ablehnung der Vollstreckbarerklärung einer ausländischen

    Es ist lediglich, soweit das ausländische Urteil anzuerkennen ist, eine inhaltlich übereinstimmende Sachentscheidung zu treffen (BGH Urteil vom 20. März 1964 - V ZR 34/62 - NJW 1964, 1626; Senatsurteil vom 9. April 1986 a.a.O. S. 666, 667).

    In dieser Weise wird bei ausländischen Entscheidungen der Grundsatz durchbrochen, daß eine erneute Klage über den nämlichen Streitgegenstand unzulässig ist; dies ist deshalb gerechtfertigt, weil sich bei einer ausländischen Entscheidung deren Verbindlichkeit für das deutsche Rechtsgebiet nicht von selbst versteht (s. BGH Urteil vom 20. März 1964 a.a.O. sowie Martiny in: Handbuch des Internationalen Zivilverfahrensrechts Bd. III 1 Rdn. 1614, 1616, 1617).

    Das Urteil des Bezirksgerichts Prag vom 31. Mai 1979 ist in der Bundesrepublik Deutschland mit der Folge anzuerkennen, daß hier eine inhaltlich übereinstimmende Sachentscheidung getroffen werden muß (BGH Urteil vom 20. März 1964 aaO? Senatsurteil vom 9. April 1986 a.a.O. S. 666, 667).

  • BGH, 09.04.1986 - IVb ZR 28/85

    Rechtsfolgen einer ausländischen Vaterschaftsfeststellung

    Soweit das Urteil des Landgerichts Zagreb anzuerkennen ist (s. dazu unten zu 2), hat dies lediglich zur Folge, daß eine inhaltlich übereinstimmende Sachentscheidung zu ergehen hat (vgl. BGH, Urteil vom 20. März 1964 - V ZR 34/62 - NJW 1964, 1626).

    Daher ist eine inhaltlich übereinstimmende Sachentscheidung zu treffen (BGH Urteil vom 20. März 1964 aaO).

  • BGH, 10.10.1985 - I ZR 1/83

    Anderweitige Rechtshängigkeit vor einem ausländischen Gericht

    Beachtlich ist auch die Rechtshängigkeit im Ausland, sofern mit der Anerkennung der vom ausländischen Gericht zu treffenden Entscheidung zu rechnen ist (vgl. BGH, Urt. v. 20.3.1964 - V ZR 34/62, WM 1964, 617; BGH, Urt. v. 16.6.1982 - IV b ZR 720/80, FamRZ 1982, 917; Baumbach/Hartmann, Komm. zur ZPO, 43. Aufl. 1985, § 261 Anm. 2 B; Zöller/Geimer, Komm. zur ZPO, 14. Aufl. 1984, § 328 Rdnr. 317 und IZPO Rdnr. 788 jeweils m.w.N.).

    Dieses Gesetz ist mangels entgegenstehender Überleitungsbestimmungen auch auf die bei seines Inkrafttreten (22. November 1982) bereits anhängig gewesenen Verfahren anzuwenden (vgl. auch BGH, Urt. v. 20.3.1964 - V ZR 34/62, WM 1964, 617).

  • BGH, 18.03.1987 - IVb ZR 24/86

    Eintritt der Rechtshändigkeit im Ausland

    Die Rechtshängigkeit vor einem ausländischen Gericht steht nach der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs der Rechtshängigkeit vor einem inländischen Gericht gleich, wenn das ausländische Urteil hier anzuerkennen sein wird (BGH Urteil vom 20. März 1964 - V ZR 34/62 - WM 1964, 617; Senatsurteil vom 16. Juni 1982 - IVb ZR 720/80 - FamRZ 1982, 917; BGH Urteil vom 10. Oktober 1985 - I ZR 1/83 - NJW 1986, 2195).
  • BGH, 28.05.1986 - IVb ZB 36/84

    Rechtskraft und Abänderbarkeit von Sorgerechtsentscheidungen

    Ist sie anzuerkennen, hat das lediglich zur Folge, daß eine inhaltlich übereinstimmende Sachentscheidung ergehen muß (s. BGH Urteil vom 20. März 1964 - V ZR 34/72 - NJW 1964, 1626; Senatsurteil vom 9. April 1986 - IVb ZR 28/85 - zur Veröffentlichung bestimmt), soweit nicht, nachdem hier deutsches Sachrecht anzuwenden ist (s. unten zu 4 a), unter den Voraussetzungen des § 1696 Abs. 1 BGB eine Änderung angezeigt ist (vgl. BGHZ 64, 19, 29 f.).
  • KG, 05.02.1993 - 3 UF 4458/92

    Zuständigkeit deutscher Gerichte für Klagen auf Unterhalt, wenn der

    Da mit der Zulassung der Leistungsklage der Grundsatz des § 322 ZPO durchbrochen wird, dass eine erneute Klage über denselben Streitgegenstand unzulässig ist, muss - soweit das ausländische Urteil anzuerkennen ist - eine inhaltlich mit ihm übereinstimmende Sachentscheidung ergehen (BGH, NJW 1964, 1626 ; FamRZ 1986, 665, 667; FamRZ 1987, 370 ; OLG Düsseldorf, FamRZ 1989, 97, 98; OLG Hamm - 5. FamS -, FamRZ 1991, 718 ; - 10. FamS -, FamRZ 1989, 1333 ; OLG Stuttgart, IPRax 1990, 49 ; OLG Karlsruhe, FamRZ 1991, 600, 601; MünchKomm/Gottwald, ZPO , 1992, § 722 ZPO Rdn. 29).

    Wegen der Durchbrechung der Rechtskraft des ausländischen Urteils darf in der Bundesrepublik Deutschland nur eine mit diesem Urteil inhaltlich übereinstimmende Sachentscheidung getroffen werden (BGH, NJW 1964, 1626 ; FamRZ 1986, 665, 667).

  • BGH, 01.06.2017 - IX ZB 74/16

    Begehren der Vollstreckbarerklärung eines in der ehemaligen jugoslawischen

    In eine solche Klage kann ihr Antrag auf vereinfachte Erteilung der Vollstreckungsklausel nach der EuGVVO aF indes nicht umgedeutet werden (ständige Rechtsprechung seit BGH, Beschluss vom 16. Mai 1979 - VIII ZB 41/77, NJW 1979, 2477; zuletzt Beschluss vom 27. Oktober 1994 - IX ZB 39/94, WM 1995, 361), zumal die Antragstellerin daneben die Möglichkeit einer selbständigen Klage auf den durch das mazedonische Urteil festgestellten Anspruch hat (vgl. BGH, Beschluss vom 16. Mai 1979, aaO; Urteil vom 20. März 1964 - V ZR 34/62, NJW 1964, 1626).
  • BGH, 26.01.1983 - IVb ZR 335/81

    Sperrwirkung eines im Ausland angestrengten Ehescheidungsverfahrens

    Dies entspricht der für den innerstaatlichen Bereich geltenden Regelung des § 261 Abs. 3 Nr. 1 ZPO und auch den Grundsätzen, die nach deutscher Rechtsauffassung im internationalen Verfahrensrecht allgemein gelten (BGH, Urteile vom 2. Oktober 1957 - IV ZR 95/57 - NJW 1958, 103 und vom 20. März 1964 - V ZR 34/62 - WM 1964, 617; Senatsurteil vom 16. Juni 1982 - IVb ZR 720/80 - FamRZ 1982, 917 m.w.N.; ebenso schon RGZ 49, 340, 344 f.).
  • BGH, 16.03.1970 - VII ZR 125/68

    Anerkennung französischer Urteile

  • OLG Zweibrücken, 10.03.2005 - 5 WF 36/05

    Zwangsvollstreckung: Vollstreckbarerklärung eines ausländischen Urteils bei nicht

  • LG Münster, 21.06.1978 - 14 O 164/78

    Anforderungen an die Rechtskraft eines Urteils; Abweisung einer erneuten Klage

  • BGH, 16.06.1982 - IVb ZR 720/80

    Anfechtung der Ehelichkeit eines in der UdSSR lebenden Kindes des deutschen

  • BGH, 27.10.1976 - IV ZR 147/75

    Staatsangehörigkeit eines Mannes als Zulässigkeitsvoraussetzung in einer

  • OLG Oldenburg, 11.11.1992 - 4 U 23/92

    Vaterschaftsfeststellung, Entscheidung, ausländische, Vaterschaft, Feststellung,

  • BGH, 21.03.1974 - IX ZR 157/73

    Rechtsmittel

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht