Rechtsprechung
   BVerwG, 30.04.1965 - VII C 2.64   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1965,362
BVerwG, 30.04.1965 - VII C 2.64 (https://dejure.org/1965,362)
BVerwG, Entscheidung vom 30.04.1965 - VII C 2.64 (https://dejure.org/1965,362)
BVerwG, Entscheidung vom 30. April 1965 - VII C 2.64 (https://dejure.org/1965,362)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1965,362) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    GG Art. 3; InterzonenhandelsVO § 4

Papierfundstellen

  • BVerwGE 21, 58
  • NJW 1965, 1545
  • MDR 1965, 771
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BVerwG, 17.11.1967 - VII C 35.67

    Verhinderung der Begünstigung bestimmter Gruppen von Interzonenhandelskaufleuten

    Die Behörde handelt nicht rechtswidrig, wenn sie der auf einer Weisung durch Behörden im anderen Teil Deutschlands beruhenden Begünstigung bestimmter Gruppen von Interzonenhandelskaufleuten durch Versagung von Genehmigungen entgegentritt (Bestätigung von BVerwGE 21, 58; vgl. BVerfGE 18, 353 [BVerfG 16.02.1965 - 1 BvL 15/62]).

    Auf die Revision des Beklagten hob der erkennende Senat diese Entscheidung mit dem Urteil vom 30. April 1965 (BVerwGE 21, 58) auf.

    Der Senat hat in dem ersten Revisionsurteil in dieser Sache (BVerwGE 21, 58) an dieser Auffassung festgehalten.

  • BVerwG, 17.11.1967 - VII C 181.65
    Zur Begründung tragen sie vor: Im Gegensatz zu der Auffassung des Berufungsgerichts habe das Bundesverwaltungsgericht mit zwei Urteilen vom 30. April 1965 (BVerwGE 21, 58) entschieden:.

    Der Senat hat in dem Urteil vom 30. April 1965 (BVerwGE 21, 58) an dieser Auffassung festgehalten.

  • BVerwG, 17.11.1967 - VII C 29.66

    Antrag auf Erteilung eines Warenbegleitscheins - Regelung des Interzonenhandels

    Der Senat hat in dem Urteil vom 30. April 1965 (BVerwGE 21, 58) an dieser Auffassung festgehalten.
  • BVerwG, 28.04.1972 - VII B 133.71

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision - Beteiligung am

    Das angefochtene Urteil weicht von der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 17. November 1967 - BVerwG VII C 35.67 - (Buchholz 451.85 Interzonenhandel Nr. 5 = DVBl. 1968, 917 = BB 1968, 234), das wiederum auf der Entscheidung vom 30. April 1965 - BVerwG VII C 2.64 - (BVerwGE 21, 58) beruht, ab.
  • BVerwG, 17.11.1967 - VII C 34.66

    Ablehnung eines Warenbegleitscheins - Zustimmung des Bundesamts für gewerbliche

    Der Senat hat in dem Urteil vom 30. April 1965 (BVerwGE 21, 58) an dieser Auffassung festgehalten.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht