Weitere Entscheidung unten: BGH, 06.10.1972

Rechtsprechung
   BGH, 29.06.1972 - II ZR 101/70   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1972,297
BGH, 29.06.1972 - II ZR 101/70 (https://dejure.org/1972,297)
BGH, Entscheidung vom 29.06.1972 - II ZR 101/70 (https://dejure.org/1972,297)
BGH, Entscheidung vom 29. Juni 1972 - II ZR 101/70 (https://dejure.org/1972,297)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1972,297) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Verwirkung einer Vertragsstrafe - Anspruch auf Unterlassen - Gegenstand einer Vertragsstrafe - Verwirkung von Rechten - Unberechtigte Geltendmachung von Warenzeichenrechten - Vertragsstrafe bei Verstoß gegen Unterlassungspflichten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1972, 1893
  • NJW 1972, 2264 (Ls.)
  • MDR 1972, 1018
  • DNotZ 1973, 19
  • WM 1972, 1277
  • DB 1972, 1912
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (36)

  • BGH, 10.12.1992 - I ZR 186/90

    Fortsetzungszusammenhang - Vertragsstrafevereinbarung

    Zum einen wird die Vergünstigung des Fortsetzungszusammenhangs im Zivilrecht seit der mehrfach genannten Entscheidung des Bundesgerichtshofs (aaO. - Krankenwagen II) auch für fahrlässig begangene Handlungen gewährt, zu deren Begehung es unabhängig von einem entsprechenden Willen des Schuldners kommen kann; und zum anderen kann selbst der Verweigerung des Ausschlusses für Vorsatztaten allein die Befürchtung zugrunde liegen, der Schuldner werde den dann nach der Beweisregel des Vertragsstraferechts (vgl, BGH, Urt. v. 29.6. 1972 - II ZR 101/70, NJW 1972, 1893, 1895 - K-Rabatt-Sparmarken; BGH, Urt. v. 13.5. 1982 - I ZR 205/80, GRUR 1982, 688, 691 = WRP 1982, 634 - Seniorenpaß; Baumgärtel/Strieder, Handbuch der Beweislast, Bd. 1, 2. Aufl. 1991, § 339 BGB Rdn. 4 m.w.N. in Fn. 11 und 12) ihm obliegenden und hinsichtlich einer subjektiven Voraussetzung nicht immer leicht zu führenden Beweis für ein nicht vorsätzliches Verhalten nicht erbringen können.
  • OLG Düsseldorf, 17.03.2016 - 15 U 64/15

    Bestätigungs-Mail bei Double-Opt-In ist zulässig

    Das Landgericht ist zutreffend davon ausgegangen, dass das Verschulden des Schuldners vermutet wird, wenn objektiv ein Verstoß vorliegt, ihm mithin der Entlastungsbeweis obliegt (BGH, NJW 1972, 1893 - K-Rabatt-Sparmarken; BGH, GRUR 1982, 688 - Senioren-Pass; BGHZ 121, 13 - Fortsetzungszusammenhang; BGH, NJW 2014, 2180 - Vertragsstrafenklausel; Bornkamm in: Köhler/Bornkamm, aaO, § 12 UWG Rn. 1.152).
  • BGH, 03.04.1998 - V ZR 6/97

    Wirksamkeit einer formularmäßigen Vereinbarung einer Vertragsstrafe in einem

    Die Beweislastverteilung weicht ebenfalls nicht von der gesetzlichen Konzeption ab (§§ 339 Satz 1, 285 BGB; vgl. BGHZ 33, 163, 165; BGH, Urt. v. 29. Juni 1972, II ZR 101/70, NJW 1972, 1893, 1895; MünchKomm-BGB/Gottwald, 3. Aufl., § 339 Rdn. 16, 17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BGH, 06.10.1972 - V ZR 14/71   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1972,2873
BGH, 06.10.1972 - V ZR 14/71 (https://dejure.org/1972,2873)
BGH, Entscheidung vom 06.10.1972 - V ZR 14/71 (https://dejure.org/1972,2873)
BGH, Entscheidung vom 06. Januar 1972 - V ZR 14/71 (https://dejure.org/1972,2873)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1972,2873) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Merkmale eines Vergleichs im Sinne des § 779 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) - Bewertung eines vor Einleitung des Planfeststellungsverfahrens geschlossenen Grundstückskaufvertrags - Konkretisierung der rechtlichen Beziehungen zwsichen dem Träger der Straßenbaulast und dem ...

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1972, 2264
  • MDR 1973, 128
  • DB 1972, 2157
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 11.03.1999 - III ZR 156/98

    Gegenstandswert für Tätigkeit des Rechtsanwalts im Rahmen der Übertragung von

    Eine Vereinbarung, die der Träger der Straßenbaulast nach Abschluß des Planfeststellungsverfahrens mit einem der betroffenen Grundstückseigentümer über das für das Grundstück zu zahlende Entgelt trifft, kann einen Vergleich darstellen (BGH, Urteil vom 6. Oktober 1972 - V ZR 14/71 - NJW 1972, 2264).
  • BGH, 28.05.1979 - III ZR 89/78

    Verkauf eines in einem förmlich festgelegten Sanierungsgebiet liegenden

    Die Rechtslage nach dem Städtebauförderungsgesetz entspricht insoweit grundsätzlich der nach dem Bundesbaugesetz(BGH Urteil vom 11. Januar 1973 - VII ZR 136/71 = JurBüro 1973, 412 m.Anm. von H. Schmidt) und nach dem Bundesfernstraßengesetz (BGHZ 59, 69 [BGH 08.06.1972 - VII ZR 123/71] und Urteil vom 6. Oktober 1972 - V ZR 14/71 = NJW 1972, 2264).

    Allein die Beilegung dieser der Verfügung der Parteien unterliegenden Streitpunkte rechtfertigte es, auch insoweit von einem Vergleich zu sprechen (vgl. auch BGH Urteil vom 6. Oktober 1972 a.a.O. s. 2265).

  • BGH, 11.01.1973 - VII ZR 136/71

    Ein Grundstücksverkauf für Straßenbauzwecke ist kein Vergleich, wenn der Verkauf

    Der V. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat mit Urteil vom 6. Oktober 1972 - V ZR 14/71 -, das im Nachschlagewerk abgedruckt werden soll, entschieden, daß eine Vereinbarung, die der Träger der Straßenbaulast nach Abschluß des Planfeststellungsverfahrens mit einem der betroffenen Grundstückseigentümer über das für das Grundstück zu zahlende Entgelt trifft, einen Vergleich darstellen kann.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht