Rechtsprechung
   BVerwG, 22.03.1974 - IV C 42.73   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1974,144
BVerwG, 22.03.1974 - IV C 42.73 (https://dejure.org/1974,144)
BVerwG, Entscheidung vom 22.03.1974 - IV C 42.73 (https://dejure.org/1974,144)
BVerwG, Entscheidung vom 22. März 1974 - IV C 42.73 (https://dejure.org/1974,144)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,144) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Zuständigkeiten nach dem Luftverkehrsgesetz (LuftVG) - Nichtigkeit einer Änderungsgenehmigung - Einschränkung privater Abwehrrechte

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtsnatur und Bindungswirkung der Genehmigung im luftverkehrsrechtlichen Verfahren; Zweck der Anhörung einer Gemeinde; Abwägungsgebot hinsichtlich von Alternativstandorten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 1974, 1961
  • DVBl 1974, 562
  • DÖV 1974, 418
  • DÖV 1975, 373
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (41)

  • BVerwG, 05.12.1986 - 4 C 13.85

    Flughafenplanung, Verkehrsflughafen München II

    Die luftverkehrsrechtliche Genehmigung nach § 6 Abs. 1 LuftVG besitzt für das nach §§ 8, 10 LuftVG erforderliche Planfeststellungsverfahren die Bedeutung einer Rechtmäßigkeitsvoraussetzung (vgl. BVerwG, Urteil vom 11. Oktober 1968 - BVerwG 4 C 55.66 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 1; Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG 4 C 42.73 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6; Urteil vom 21. August 1981 - BVerwG 4 C 77.79 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 13).

    Der erkennende Senat hat hierzu nur ausgeführt, daß es um die Frage gehe, ob sich an einem anderen Standort eine bessere Lösung - auch für die betroffene Umgebung - finden lasse (vgl. Urteil vom 11. Dezember 1978 - BVerwG 4 C 13.78 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 8 = DÖV 1979, 517 [519]; vgl. auch Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG 4 C 42.73 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6 = DVBl. 1974, 562 [566]; Urteil vom 30. Mai 1984 - BVerwG 4 C 56.81 - BVerwGE 69, 256 [273]).

    Das gilt auch für die Prüfung von Planungsalternativen (vgl. BVerwG, Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG 4 C 42.73 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6; Urteil vom 22. März 1985 - a.a.O. - S. 171).

  • BVerwG, 13.12.2007 - 4 C 9.06

    Militärflugplatz; Änderungsgenehmigung; Konversion; fiktive

    Hat der Träger der Landesplanung seine Planungsbefugnisse nicht wahrgenommen, muss die Genehmigungsbehörde ernsthaft in Betracht kommende Standortalternativen im Zulassungsverfahren nach den in der Rechtsprechung des Senats zum Abwägungsgebot entwickelten Grundsätzen ermitteln, bewerten und untereinander abwägen (Urteile vom 16. März 2006 a.a.O. Rn. 98, vom 5. Dezember 1986 - BVerwG 4 C 13.85 - BVerwGE 75, 214 und vom 22. März 1974 - BVerwG 4 C 42.73 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6 ; Beschluss vom 16. Juli 2007 - BVerwG 4 B 71.06 - juris Rn. 42).
  • BVerwG, 14.11.2002 - 4 A 15.02

    Straßenplanung; Planfeststellung; faktisches Vogelschutzgebiet;

    Sie müssen untersucht und im Verhältnis zueinander gewichtet werden (vgl. BVerwG, Urteil vom 22. März 1985 - BVerwG 4 C 15.83 - BVerwGE 71, 166 - B 16, Urteil vom 5. Dezember 1986, a.a.O., S. 253 ff. - Flughafen München II; vgl. ferner Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG 4 C 42.73 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6; Beschluss vom 20. Dezember 1988 - BVerwG 7 NB 2.88 - BVerwGE 81, 128 ).
  • BVerwG, 26.06.1992 - 4 B 1.92

    Bundesfernstraße - Teilabschnitte - SachverständigengutachtenPlanfeststellung

    Auch dies ist von der höchstrichterlichen Rechtsprechung wiederholt gebilligt worden (vgl. BVerwG, Urteil vom 5. Dezember 1986 - BVerwG 4 C 13.85 - BVerwGE 75, 214 [236] zur Frage von Standortalternativen; vgl. auch BVerwG, Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG 4 C 42.73 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6; Urteil vom 22. März 1985 - BVerwG 4 C 15.83 - BVerwGE 71, 166 [171]).
  • BVerwG, 09.03.2005 - 6 C 3.04

    Landesamt für Verfassungsschutz; Scientology; informationelles

    Im Gegenteil hat das Bundesverwaltungsgericht für den Bereich des Verwaltungshandelns mittels Verwaltungsakts wiederholt ausgesprochen, dass eine fehlende sachliche Zuständigkeit der Behörde zur Rechtswidrigkeit des Verwaltungsakts führt und dieser bei Durchführung eines ordnungsgemäßen Rechtsbehelfsverfahrens aufzuheben ist, und zwar unabhängig davon, ob die Maßnahme materiell rechtmäßig ist (vgl. Urteil vom 16. Juli 1968 - BVerwG I C 81.67 - BVerwGE 30, 138 ; Urteil vom 3. November 1972 - BVerwG IV C 106.68 - Buchholz 407.4 § 8 FStrG Nr. 9 S. 18; vgl. ferner Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG IV C 42.73 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6).
  • BVerwG, 22.03.1985 - 4 C 15.83

    Planrechtfertigung als "Gebotensein" nach den Zielen des FStrG; Abgrenzung zur

    Für die weitere Behandlung der Streitsache sei ergänzend auf folgendes hingewiesen: Nach der Rechtsprechung des Senats ist auch die Frage von Planungsalternativen nach den Grundsätzen des Abwägungsgebotes zu beantworten (Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG 4 C 42.73 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6).
  • BVerwG, 20.12.1988 - 7 NB 2.88

    Normenkontrolle - Abfallbeseitigungspläne - Entsorgungspläne - Antragsbefugnis -

    Damit bedient sich das Abfallbeseitigungsgesetz des Modells eines mehrstufigen Planungsverfahrens mit abschichtender Problemlösung (vgl. dazu Wahl, DÖV 1975, 373 ; Steinberg, Das Nachbarrecht der öffentlichen Anlagen, 1988, 295; ferner BVerwG, Urteil vom 5. Dezember 1986 - BVerwG 4 C 13.85 - BVerwGE 75, 214 [BVerwG 05.12.1986 - 4 C 13/85]).
  • BVerwG, 11.04.1986 - 4 C 51.83

    Landbeschaffung für Verteidigungszwecke und Planungshoheit einer Gemeinde

    Der Gesetzgeber ist grundsätzlich nicht gehindert, ein einheitliches Planungsverfahren in Stufen zu zerlegen und einer vorläufigen Stufe schon bestimmte rechtliche Außenwirkungen zu verleihen (s. dazu etwa Wahl, DÖV 1975, 373; Schmidt-Aßmann, DVBl. 1981, 334; Weyreuther DÖV 1982, 173 ; Urteil vom 19. Dezember 1985 - BVerwG 7 C 65.82 - DVBl. 1986, 190 = UPR 1986, 107; Urteil vom 11. Dezember 1978 - BVerwG 4 C 13.78 - Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 8).
  • BVerwG, 11.12.1978 - 4 C 13.78

    Beteiligung kommunaler Selbstverwaltungskörperschaften am luftverkehrsrechtlichen

    Läßt es die Genehmigungsbehörde daran fehlen, obwohl sich nach Lage der Dinge die Anlage eines Flugplatzes an anderer Stelle als Alternativlösung anbietet oder gar aufdrängt, so wird sich das zwar in der Regel auf die Rechtmäßigkeit der materiellen Genehmigungsentscheidung auswirken (vgl. dazu Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG IV C 42.73 - in Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6 S. 16 [24]); das berührt aber nicht den Informationsanspruch der Verfahrensbeteiligten, der vernünftigerweise nur das umfassen kann, was dem Genehmigungsverfahren zugrunde gelegt worden ist, nicht aber das, was ihm möglicherweise hätte zugrunde gelegt werden sollen.

    Insofern bestimmt, wie der Senat in seinem Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG IV C 42.73 - (Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6 S. 16 [24/25]) näher dargelegt hat, die luftverkehrsrechtliche Genehmigung für einen planfeststellungsbedürftigen Flugplatz den Gegenstand des Unternehmens und schafft erst sie die Voraussetzung für die Planfeststellung.

    Zur Nichtigkeit führt vielmehr nur ein besonders schwerer Form- oder Inhaltsfehler, der mit der Rechtsordnung unter keinen Umständen vereinbar und überdies für den urteilsfähigen Bürger offensichtlich ist (vgl. z.B. Urteil vom 22. März 1974 - BVerwG IV C 42.73 - in Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6 S. 16 [25] mit weiteren Hinweisen; vgl. jetzt auch § 44 Abs. 1 VwVfG).

  • BVerwG, 16.07.2007 - 4 B 71.06

    Erfordernis und Voraussetzungen einer fachplanungsrechtlichen Planrechtfertigung;

    Auch bei einem standortgebundenen Vorhaben, wie dem Ausbau eines vorhandenen Flugplatzes, ist in den Grenzen des Abwägungsgebotes zu prüfen, ob sich etwa die Neuanlage eines die Belange Dritter weniger beeinträchtigenden Flughafens an anderer Stelle als Alternativlösung anbietet oder gar aufdrängt (Urteil vom 22. März 1974 BVerwG 4 C 42.73 Buchholz 442.40 § 6 LuftVG Nr. 6, S. 29).
  • BVerwG, 14.12.1979 - 4 C 10.77

    Schutzauflagen im bundesbahnrechtlichen Planfeststellungsverfahren zugunsten der

  • BVerwG, 11.12.1978 - 4 C 11.76

    Luftverkehrsrechtliche Genehmigung - Bekanntmachung in Amtsblättern -

  • BVerwG, 13.12.2006 - 4 B 73.06

    Fachplanungsprivileg; Privilegierung; Fachplanung; luftverkehrsrechtliche

  • BVerwG, 20.12.1988 - 4 B 211.88

    Voraussetzungen für die Würdigung einer Planungsalternative

  • BVerwG, 06.04.2004 - 4 B 2.04

    Voraussetzungen der Divergenzrüge; Anforderungen an die Darlegung der

  • OVG Thüringen, 21.10.1999 - 3 EO 939/97

    Ordnungsrecht; Ordnungsrecht (allgemein); Gewerbeerlaubnis; Gewerbefreiheit;

  • BVerwG, 21.05.1976 - IV C 38.74

    Notwendige Beiladung des durch Auflagen beschwerten Trägers der Straßenbaulast im

  • BVerwG, 20.11.1987 - 4 C 39.84

    Beteiligung der Gemeinde am luftverkehrsrechtlichen Genehmigungsverfahren;

  • BVerwG, 18.11.2004 - 4 B 37.04

    Vermeidung von Gesundheitsgefährdungen - Äußerstenfalls zumutbare

  • VGH Hessen, 05.05.1987 - 2 UE 465/86
  • BVerwG, 20.08.1990 - 4 B 146.89

    Luftverkehrsrechtliche Genehmigung und luftverkehrsrechtliche Planfeststellung

  • BVerwG, 31.08.2004 - 4 B 36.04

    Bestimmung des Verhältnisses der Ausschlusswirkung des § 9 Abs. 3

  • BVerwG, 19.09.1985 - 4 B 86.85

    Anfechtung eines Planfeststellungsbeschlusses - Anwendbarkeit des § 28 VwVfG im

  • VGH Hessen, 06.12.1988 - 2 UE 427/85

    Zur fernstraßenrechtlichen Planfeststellung - Qualifizierung als Bundesfernstraße

  • BVerwG, 29.04.1988 - 8 C 69.86

    Beschäftigungsstelle für Zivildienstleistende - Anerkennungsvoraussetzungen -

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 27.06.2014 - 16 D 31/13

    Erstinstanzliche Zuständigkeit des Oberverwaltungsgerichts für Streitigkeiten um

  • BVerwG, 16.07.1992 - 4 B 172.91

    Berücksichtigung von Planungsalternativen durch eine Planfeststellungsbehörde -

  • OVG Nordrhein-Westfalen, 01.09.1997 - 20 B 713/95

    Linienführung einer Straßenbahn; Vorhabengenehmigung;

  • BVerwG, 01.10.1980 - 7 C 38.75
  • VGH Hessen, 27.07.1989 - 6 TH 1651/89

    Anweisung einer Kommunalaufsichtsbehörde an eine Gemeinde nach GemO HE § 139, den

  • VGH Hessen, 20.01.1987 - 2 UE 1291/85

    Zumutbarkeit von Verkehrslärmimmissionen für Aussiedlerhof

  • BVerwG, 21.08.1981 - 4 C 77.79

    Stufenfolge von Genehmigung und Planfeststellung - Luftverkehrsrechtliches

  • OVG Schleswig-Holstein, 15.05.2019 - 3 LA 4/17

    Betriebsprämie für das Jahr 2012

  • VG Frankfurt/Oder, 02.09.1996 - 7 L 415/96

    Genehmigung zum Betrieb eines Hubschrauber-Sonderlandeplatzes; Durchführung von

  • OLG Celle, 13.12.1977 - 4 U (Baul) 125/77

    Enteignung; Vorzeitige Besitzeinweisung

  • BVerwG, 26.03.1976 - 4 B 27.76

    Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision - Genehmigung zur Anlage und

  • BVerwG, 11.04.1989 - 6 B 55.88

    Zulässigkeit und Begründetheit einer Beschwerde gegen die Nichtzulassung der

  • OVG Sachsen-Anhalt, 19.09.1996 - 1 S 214/96

    Verwaltungsakt; Baugenehmigung - Nichtigkeit einer Baugenehmigung

  • BVerwG, 09.10.1980 - 4 B 160.80

    Zulassung der Revision

  • BVerwG, 01.06.1977 - 5 B 34.75

    Rechtsmittel

  • VGH Baden-Württemberg, 06.06.1980 - 3 S 836/80

    Entscheidung über Bauantrag; Grenzregelung; Rechtstatsache

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamburg, 04.02.1974 - 1 Ss 144/73 OWi   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1974,2870
OLG Hamburg, 04.02.1974 - 1 Ss 144/73 OWi (https://dejure.org/1974,2870)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 04.02.1974 - 1 Ss 144/73 OWi (https://dejure.org/1974,2870)
OLG Hamburg, Entscheidung vom 04. Februar 1974 - 1 Ss 144/73 OWi (https://dejure.org/1974,2870)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,2870) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1974, 1961 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OVG Niedersachsen, 07.08.1996 - 12 L 1639/96

    Unmöglichkeit der Fahrzeugführerfeststellung;; Fahrtenbuch; Fahrzeugführer;

    Allerdings ist es anerkannt, daß bereits die Anordnung zur Versendung eines sog. Anhörungsbogens im Ordnungswidrigkeitenverfahren grundsätzlich gemäß § 31 Abs. 1 Nr. 1 OWiG die Verfolgungsverjährung mit der Folge unterbrechen kann, daß ab dieser Unterbrechungshandlung die dreimonatige Verjährungsfrist erneut zu laufen beginnt (siehe z.B. OLG Hamburg, Beschl. v. 4.2.1974 - 1 Ss 144/73 OWi -, VRS 47, 43; Göhler, aaO, RdNr. 11 zu § 33; siehe auch die Urteile des 12. Senats des Niedersächsischen Oberverwaltungsgerichtes v. 9.2.1993 - 12 L 7418/91 - und v. 12.12.1995 - 12 L 6450/95 -).
  • OVG Niedersachsen, 12.12.1995 - 12 L 6450/95

    Unmöglichkeit - Verfolgungsverjährung (Fahrtenbuch);; Ersatzfahrzeug;

    Allerdings ist es anerkannt, daß auch die Anordnung zur Versendung eines Anhörbogens im Ordnungswidrigkeitenverfahren grundsätzlich geeignet ist, die Verfolgungsverjährung nach § 33 Abs. 1 Nr. 1 OWiG zu unterbrechen (s. z.B. OLG Hamburg, Beschluß vom 4. Februar 1974 - 1 Ss 144/73 OWi -, VRS 47, 43), auch ist durch § 33 Abs. 2 OWiG nunmehr geklärt, daß bereits durch die schriftliche Anordnung und nicht erst durch den Zugang des Anhörbogens beim Betroffenen die Verjährung unterbrochen werden kann.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 16.04.1974 - 5 Ss OWi 255/74   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1974,3020
OLG Hamm, 16.04.1974 - 5 Ss OWi 255/74 (https://dejure.org/1974,3020)
OLG Hamm, Entscheidung vom 16.04.1974 - 5 Ss OWi 255/74 (https://dejure.org/1974,3020)
OLG Hamm, Entscheidung vom 16. April 1974 - 5 Ss OWi 255/74 (https://dejure.org/1974,3020)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,3020) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1974, 1961 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 07.07.1976 - 3 StR 122/76

    Konsequenzen bei einem Hinweis an den Verteidiger und nicht an den Betroffenen

    An der beabsichtigten Entscheidung sieht es sich jedoch durch den Beschluß des Oberlandesgerichts Hamm vom 16. April 1974 (JMBl NW 1974, 154; NJW 1974, 1961 - Leitsatz) gehindert.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 12.03.1974 - 2 Ws (B) 48/74 OWiG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1974,2941
OLG Frankfurt, 12.03.1974 - 2 Ws (B) 48/74 OWiG (https://dejure.org/1974,2941)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 12.03.1974 - 2 Ws (B) 48/74 OWiG (https://dejure.org/1974,2941)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 12. März 1974 - 2 Ws (B) 48/74 OWiG (https://dejure.org/1974,2941)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,2941) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1974, 1961
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   BayObLG, 19.06.1974 - RReg. 5 St 559/74 OWi   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1974,1790
BayObLG, 19.06.1974 - RReg. 5 St 559/74 OWi (https://dejure.org/1974,1790)
BayObLG, Entscheidung vom 19.06.1974 - RReg. 5 St 559/74 OWi (https://dejure.org/1974,1790)
BayObLG, Entscheidung vom 19. Juni 1974 - RReg. 5 St 559/74 OWi (https://dejure.org/1974,1790)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,1790) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsportal.de (Leitsatz)

    OWiG § 72 Abs. 1 S. 2; StPO § 145a Abs. 1
    Hinweis auf die Möglichkeit der Entscheidung ohne Hauptverhandlung

Papierfundstellen

  • NJW 1974, 1961 (Ls.)
  • BayObLGSt 1974, 66
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht