Rechtsprechung
   BGH, 30.10.1974 - IV ZR 18/73   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1974,274
BGH, 30.10.1974 - IV ZR 18/73 (https://dejure.org/1974,274)
BGH, Entscheidung vom 30.10.1974 - IV ZR 18/73 (https://dejure.org/1974,274)
BGH, Entscheidung vom 30. Januar 1974 - IV ZR 18/73 (https://dejure.org/1974,274)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1974,274) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen für die internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte - Klage auf Feststellung der Vaterschaft bei starken Auslandsbeziehungen des Falles - Entscheidung über die Vaterschaftsfeststellung in Fällen mit Auslandsberührung nach deutschem Recht - ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Voraussetzungen für die internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte; Klage auf Feststellung der Vaterschaft bei starken Auslandsbeziehungen des Falles; Entscheidung über die Vaterschaftsfeststellung in Fällen mit Auslandsberührung nach deutschem Recht; ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • BGHZ 63, 219
  • NJW 1975, 114
  • NJW 1975, 493 (Ls.)
  • MDR 1975, 122
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (36)

  • BAG, 07.05.2020 - 2 AZR 692/19

    Kündigung eines Flugbegleiters - Anwendbarkeit deutschen Rechts - § 18 BEEG als

    Dies gölte auch dann, wenn ausländisches Recht nicht revisibel wäre, da es sich hierbei nicht um die unzulässige Nachprüfung einer Entscheidung des Berufungsgerichts handelte (vgl. BGH 12. November 2003 - VIII ZR 268/02 - zu II 1 a bb der Gründe; 30. Oktober 1974 - IV ZR 18/73 - BGHZ 63, 219) .
  • BGH, 22.11.1988 - VI ZR 226/87

    Heilung von Zustellungsmängeln; Internationale Zuständigkeit im Gerichtsstand des

    Soweit daher nach den Vorschriften der §§ 12 ff ZPO über den Gerichtsstand ein deutsches Gericht örtlich zuständig ist, liegt, wenn keine abweichenden Vorschriften bestehen, gleichzeitig die erforderliche internationale Zuständigkeit vor (BGHZ 63, 219, 220).
  • BGH, 06.02.1990 - XI ZR 184/88

    Gerichtsstand des Begehungsortes bei einer unerlaubten Handlung von Mittätern;

    Die von der Beklagten in der Klageerwiderung angezogenen Bestimmungen (§§ 21, 23 und 32 ZPO) regeln nicht nur die örtliche, sondern mittelbar auch die internationale Zuständigkeit (vgl. BGHZ 44, 46, 47 [BGH 14.06.1965 - GSZ - 1/65]; 63, 219, 220; 94, 156, 158) [BGH 18.04.1985 - VII ZR 359/83].
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht