Rechtsprechung
   BGH, 24.11.1977 - III ZR 1/76   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1977,101
BGH, 24.11.1977 - III ZR 1/76 (https://dejure.org/1977,101)
BGH, Entscheidung vom 24.11.1977 - III ZR 1/76 (https://dejure.org/1977,101)
BGH, Entscheidung vom 24. November 1977 - III ZR 1/76 (https://dejure.org/1977,101)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1977,101) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Ordnungsgemäße Zustellung eines Versäumnisurteils - "Wohnung" während des Verbüßens einer Freiheitsstrafe von zwei Monaten - Ersatzzustellung an einen Hausgenossen oder an den Hauswirt - Ersatzzustellung durch Niederlegung bei der Postanstalt - Vorliegen einer ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ordnungsgemäße Zustellung eines Versäumnisurteils; "Wohnung" während des Verbüßens einer Freiheitsstrafe von zwei Monaten; Ersatzzustellung an einen Hausgenossen oder an den Hauswirt; Ersatzzustellung durch Niederlegung bei der Postanstalt; Vorliegen einer geringfügigen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NJW 1978, 1858
  • MDR 1978, 558
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (87)

  • OLG München, 18.10.2017 - 7 U 530/17

    Ersatzzustellung durch Einlegen in den Briefkasten

    Zwar hat die melderechtliche An- und Abmeldung für die Frage einer zustellungsrechtlichen Wohnung regelmäßig keine unmittelbare Aussagekraft (vgl. BGH, Urteile vom 24.4.1977 - II ZR 1/76, zitiert nach juris, dort Rz. 11; vom 24.11.1977 - III ZR 1/76, zitiert nach juris, dort Rz. 11, 12).

    Dabei kommt es auf die Umstände des Einzelfalles an, insbesondere Dauer der Abwesenheit, Kontakt zu den in der Wohnung Verbliebenen und Möglichkeit der Rückkehr (BGH, III ZR 1/76, a.a.O. Rz. 12).

  • BGH, 27.10.1987 - VI ZR 268/86

    Ersatzzustellung in der Wohnung; Unterzeichnung von Ausfertigungen durch den

    Das alles entspricht ständiger Rechtsprechung (vgl. BGH, Urt. vom 24. November 1977 - III ZR 1/76 - NJW 1978, 1858 [BGH 24.11.1977 - III ZR 1/76] und Beschluß vom 12. Juli 1984 - IVb ZB 71/84 - LM § 181 ZPO Nr. 4 = NJW 1985, 2197; jeweils m.w.N.).
  • BVerwG, 04.07.1983 - 9 B 10275.83

    Asylverfahren - Übergangsregelung - Anwendbarkeit - Niederlegung des Mandats -

    Ein Asylbewerber, der eine mehrjährige Freiheitsstrafe verbüßt, hat im Sinne der Zustellungsvorschriften in den von ihm bisher bewohnten Räumen keine Wohnung mehr (im Anschluß an BGH, Urteil vom 24. November 1977 - III ZR 1/76 - NJW 1978, 1858).

    Maßgebend ist, ob der Zustellungsempfänger in den angegebenen Räumen tatsächlich lebt und dort auch schläft (vgl. BGH, Urteil vom 24. November 1977 - III ZR 1/76 - NJW 1978, 1858; BAG AP Nr. 1 zu § 182 ZPO).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht