Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 28.10.1986 - 1 Ws 132/86   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1986,5489
OLG Frankfurt, 28.10.1986 - 1 Ws 132/86 (https://dejure.org/1986,5489)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28.10.1986 - 1 Ws 132/86 (https://dejure.org/1986,5489)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 28. Januar 1986 - 1 Ws 132/86 (https://dejure.org/1986,5489)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1986,5489) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NJW 1987, 454
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • KG, 08.02.2008 - 1 Ss 312/07

    Vertrieb von pornographischem Ganzkörperfoto-Kalender im Internet

    Dabei besteht weitgehend Einigkeit darüber, dass allein die Darstellung des nackten Körpers einschließlich der Genitalien sowie auch sexueller Vorgänge einschließlich des Geschlechtsverkehrs nicht per se als pornographisch zu qualifizieren ist (vgl. OLG Frankfurt NJW 1987, 454 (455); S/S/Lenckner/Perron/Eisele a.a.O., § 184 Rdn. 5; Lackner/Kühl a.a.O., § 184 Rdn. 2; MK-Hörnle a.a.O., § 184 Rdn. 15, 18; Erdemir, MMR 2003, 628 (631, 634)).

    Dies kann - wie das Amtsgericht zutreffend ausführt - beispielsweise bei Einnahme sexuell herausfordernder Stellungen oder anstößiger Hervorhebungen der Geschlechtsmerkmale der Fall sein (vgl. OLG Frankfurt, NJW 1987, 454 (455)).

  • OLG Düsseldorf, 12.09.1994 - 1 Ws 627/94
    Diesen seiner Rechtsprechung (Senatsbeschluß vom 12. Februar 1986 - 1 Ws 132/86) entsprechenden Ausführungen schließt sich der Senat an.
  • OLG München, 08.08.1986 - 2 Ws 766/86

    Werbeverbot; Pornographisches Schrifttum; Pornographische Filme; Werbung;

    aber auch OLG Frankfurt (Beschluß Ä 1 Ws 132/86 Ä v. 28.10.86, in NJW 1987 Heft 8 S. 454), das hinsichtlich der neutralen Werbung für sogen einfache Pornographie Straflosigkeit anninmmt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht