Weitere Entscheidung unten: BayObLG, 10.09.1990

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 01.03.1991 - 5 Ss 300/90 - 128/90 I   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1991,2851
OLG Düsseldorf, 01.03.1991 - 5 Ss 300/90 - 128/90 I (https://dejure.org/1991,2851)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 01.03.1991 - 5 Ss 300/90 - 128/90 I (https://dejure.org/1991,2851)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 01. März 1991 - 5 Ss 300/90 - 128/90 I (https://dejure.org/1991,2851)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,2851) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Strafbarkeit des Hundeführers wegen Verunreinigung von Straßen und Anlagen durch Hund

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NJW 1991, 1695 (Ls.)
  • MDR 1991, 888
  • NVwZ 1991, 712 (Ls.)
  • NVwZ-RR 1991, 340
  • NStZ 1991, 335
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 20.01.1995 - 5 Ss OWi 355/94
    Auf die Frage, ob es für die Beseitigung von Wasser-Ölgemischen speziell zugelassene Abfallentsorgungsanlagen gibt, kommt es bei der Frage der Verwirklichung des Tatbestandes des § 18 Abs. 1 Nr. 14 in Verbindung mit § 4 Abs. 1 AbfG nicht an (vgl. Senat, NStZ 1991, 335, 336 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BayObLG, 10.09.1990 - RReg. 4 St 159/90   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1990,3950
BayObLG, 10.09.1990 - RReg. 4 St 159/90 (https://dejure.org/1990,3950)
BayObLG, Entscheidung vom 10.09.1990 - RReg. 4 St 159/90 (https://dejure.org/1990,3950)
BayObLG, Entscheidung vom 10. September 1990 - RReg. 4 St 159/90 (https://dejure.org/1990,3950)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,3950) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Hundehalter; Hund; Grundstück; Freilaufend; Zaun; Schadhaft; Kind; Beißen

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NJW 1991, 1695
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Frankfurt, 11.04.2011 - 2 Ss 362/10

    Aufsichtspflichten des Hundehalters

    Die im Einzelfall notwendigen Vorkehrungen richten sich danach, welche Anforderungen in der konkreten Situation im Rahmen des Zumutbaren an einen umsichtigen und vorsichtigen Hundehalter zu stellen sind (vgl. BayObLG NJW 1991, 1695; 1993, 2001).
  • OLG Karlsruhe, 02.07.2014 - 2 Ss 318/14

    Tierhalter, fahrlässige Körperverletzung, Anleinpflicht

    Ein Hund stellt eine Gefahrenquelle dar, da er in seinem Verhalten nicht vernunftgesteuert und im Allgemeinen unberechenbar ist (BayObLGSt 1987, 174; NJW 1991, 1695 [BayObLG 10.09.1990 - RReg. 4 St 159/90]; Stree/Bosch in Schönke/Schröder, StGB 28. Aufl. 2010, § 13 Rn. 43; Rudolphi/Stein in SK-StGB, § 13 Rn.27).

    Daneben spielen aber auch das Alter und die Rasse des Hundes eine Rolle (BayObLG NJW 1991, 1695 [BayObLG 10.09.1990 - RReg. 4 St 159/90]; LG Verden a.a.O.).

  • OLG Hamm, 14.07.2005 - 2 Ss 239/05

    Körperverletzung; Fahrlässigkeit; Hundebiß; unangeleinter Hund

    Von Bedeutung sind daher in erster Linie grundsätzlich die Rasse des Hundes, sein Alter und insbesondere seine bisherige Führung, ob er die Unberechenbarkeit, die im allgemeinen im Verhalten eines Tieres zu beobachten ist, überwunden und sich als gutartig erwiesen hat, oder ob er bereits durch erhöhte Aggressionsbereitschaft oder gar Bösartigkeit aufgefallen ist (vgl. BayObLG, Beschluss vom 10. September 1990 - RReg. 4 St 159/90).
  • LG Nürnberg-Fürth, 20.03.2006 - 2 Ns 209 Js 21912/05

    Straftaten gegen die körperliche Integrität: Fahrlässige Körperverletzung durch

    Die im Einzelfall zu treffenden Vorkehrungen richten sich danach, welche Anforderungen im Hinblick auf die konkreten Umstände nach der Verkehrsauffassung und im Rahmen des zumutbaren an einen verständigen, umsichtigen und in vernünftigen Grenzen vorsichtigen Hundehalter zu stellen sind, um eine Schädigung Dritter durch das Tier möglichst abzuwenden (BayObLG NJW 1991, 1695 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht