Rechtsprechung
   BGH, 06.05.1993 - IX ZR 73/92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1993,533
BGH, 06.05.1993 - IX ZR 73/92 (https://dejure.org/1993,533)
BGH, Entscheidung vom 06.05.1993 - IX ZR 73/92 (https://dejure.org/1993,533)
BGH, Entscheidung vom 06. Mai 1993 - IX ZR 73/92 (https://dejure.org/1993,533)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1993,533) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Auflösung der Familien-KG

§§ 765, 767 BGB, Haftung des Bürgen nach Rechtsformwechsel oder Rechtsträgerwechsel beim Hauptschuldners;

(Hinweis: vgl. auch OLG Celle, «Inanspruchnahme des Bürgen nach Löschung der GmbH»)

Volltextveröffentlichungen (7)

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Bürgschaft - Rechtsformänderung - Kommanditgesellschaft - Erlöschen einer Bürgschaft - Gesellschaftsverbindlichkeit - AGB

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Keine Erstreckung der Bürgschaft für eine KG auf Neuverbindlichkeiten des nach Ausscheiden der anderen allein übrigbleibenden Gesellschafters

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bestand und Umfang einer Bürgschaft zugunsten einer Personengesellschaft bei Fortführung durch Einzelkaufmann

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bürgschaft für Kommanditgesellschaft

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

Papierfundstellen

  • NJW 1993, 1917
  • NJW-RR 1993, 1134 (Ls.)
  • ZIP 1993, 906
  • MDR 1994, 33
  • WM 1993, 1080
  • BB 1993, 1239
  • DB 1993, 1664
  • BauR 1993, 608
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (17)

  • BGH, 16.12.1999 - VII ZR 53/97

    Parteiwechsel bei Klage gegen eine Kommanditgesellschaft

    Sollte das Berufungsgericht zum Ergebnis kommen, die Beklagte sei Gesamtrechtsnachfolgerin der GVG geworden, so ist von einem Parteiwechsel kraft Gesetzes auszugehen (BGH, Urteile vom 28. Juli 1971 - III ZR 103/68, NJW 1971, 1844 und vom 6. Mai 1993 - IX ZR 73/92, NJW 1993, 1917, 1918).
  • BGH, 12.06.2008 - III ZR 38/07

    Amtshaftung wegen Nichterteilung einer Genehmigung zum Krankentransport

    Der verbleibende Gesellschafter wird ihr Gesamtrechtsnachfolger (BGHZ 48, 203, 206; 71, 296, 300; 113, 132, 133; BGH, Urteil vom 6. Mai 1993 - IX ZR 73/92 - NJW 1993, 1917, 1918 und Urteil vom 15. März 2004 - II ZR 247/01 - ZIP 2004, 1047, 1048; Baumbach/Hopt, HGB, 33. Aufl., § 131 Rn. 35; Lorz in Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn, HGB, 2. Aufl., § 140 Rn. 39; K. Schmidt, Gesellschaftsrecht, 4. Aufl., § 8 IV 2 b, § 11 V 3 a aa).
  • OLG Hamm, 04.03.2010 - 2 U 98/09

    Ausgliederung eines Teilbetriebs - Bürgenhaftung

    Bei Ersetzung der gesicherten Hauptforderung durch eine andere und bei solchen Änderungen, die einer Ersetzung gleichkommen, erlischt die Bürgschaft (BGH NJW 1980, 2412/2413; BGH NJW 1993, 1917/1918).

    Durch den neuen Hauptschuldner begründete Verbindlichkeiten könnten daher die Bürgenhaftung nicht erweitern (vgl. BGH NJW 1993, 1917/1918; BGH NJW 1958, 217: Kreditvergabe durch neue Bank nach Abtretung der gesicherten Forderung).

  • KG, 03.04.2007 - 1 W 305/06

    Partnerschaftsregister: Eintragungsfähigkeit des Ausscheidens eines

    b) Die Gesellschaft ist durch das durch Kündigung eingetretene Ausscheiden des Beteiligten zu 2) wegen der ohne Liquidation eingetretenen Vollbeendigung erloschen (vgl. BGHZ 113, 132, 133 = NJW 1991, 844; NJW 1993, 1917, 1918, jeweils mit weiteren Nachweisen).
  • KG, 30.11.2018 - 22 W 69/18

    Handelsregisterverfahren: Rechtsfolgen der Übertragung aller

    Ein Weiterbestehen der Gesellschaft als Liquidationsgesellschaft kommt nicht in Betracht, weil eine Personengesellschaft aus mindestens zwei Gesellschaftern bestehen muss, die Gesellschaft ist vielmehr beendet (vgl. BGH, Urteil vom 10. Dezember 1990 - II ZR 256/89 -, BGHZ 113, 132-139 Rdn. 6; Urteil vom 06. Mai 1993 - IX ZR 73/92 -, juris Rdn. 24; Kammergericht, Beschluss vom 03. April 2007 - 1 W 305/06 -, juris Rdn. 8).
  • OLG Koblenz, 06.11.2001 - 3 U 151/01

    Haftung des Geschäftsführers einer GmbH i. G. für im Namen der

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • KG, 03.05.2005 - 1 W 319/03

    Handelsregistereintragung der Sachkapitalerhöhung bei einer GmbH: Ablehnung bei

    Dadurch, dass die Gesellschaft als Komplementärin der KG alle Kommanditanteile übernimmt, erlischt die Kommanditgesellschaft und ihr Vermögen wird durch die Gesellschaft im Wege der Gesamtrechtsnachfolge übernommen (vgl. BGHZ 65, 79, 82/83 = NJW 1975, 1774; NJW 1993, 1917, 1918; Baumbach/Hopt, HGB, 31. Aufl., § 131 Rn. 35).
  • OLG Köln, 18.07.2001 - 13 U 244/00

    Gesellschafterhaftung für Kontokorrentkredit nach Verschmelzung der OHG mit GmbH

    Da mit der aufnehmenden Verschmelzung (§ 2 Nr. 1 UmwG) anders als bei einem bloßen Wechsel der Rechtsform an die Stelle der OHG ein neuer, selbständiger Rechtsträger getreten ist, begründet die Fortsetzung des Girovertrages und Kontokorrentkreditverhältnisses mit der GmbH auch aus der persönlichen Mithafterklärung des Beklagten für den der OHG eingeräumten Kontokorrentkredit nicht dessen Mithaft für eine in der Zeit nach dem 21.11.1996 eingetretene Erhöhung des Debetsaldos (vgl. BGH NJW 1993, 1917 - betr. Bürgschaft bei Übergang der Hautschuld auf einen neuen Rechtsträger).
  • OLG Frankfurt, 16.09.2011 - 19 U 78/11

    Bürgschaft für Verbindlichkeiten einer Kommanditgesellschaft

    Die Person des Hauptschuldners ist wirtschaftlich von so entscheidender Bedeutung, dass im Zweifel nicht unterstellt werden kann, dass sich die Bürgschaftsverpflichtung auch auf eine andere Person erstrecken soll (BGH, Urteil vom 6.5.1993 - Az.: IX ZR 73/92 -, juris Rn. 28).
  • OLG Stuttgart, 30.05.2011 - 5 U 189/10

    Handelsvertreterausgleich: Fortbestand eines Handelsvertretervertrages bei

    Bleibt bei einer Personenhandelsgesellschaft nach Anteilsübertragung nicht mindestens eine Zweipersonengesellschaft übrig und vereinigen sich alle Anteile auf eine Person, so steht das Vermögen dieser unmittelbar zu, wobei in der Lehre umstritten ist, ob dies eine Anwachsung gem. § 738 BGB (analog; vormals § 142 HGB) darstellt oder - so der Bundesgerichtshof - eine Anwachsung ohne besonderen Übertragungsakt (BGH, Urteil v. 22.09.1993 - IV ZR 183/92 = NJW-RR 1993, 1443), durch einheitlichen Akt (BGH, Urteil v. 09.07.1968 - V ZR 80/66 = BGHZ 50, 307) bzw. als Ganzes (BGH, Urteil v. 06.05.1993 - IX ZR 73/92 = NJW 1993, 1917) bzw. im Wege der Gesamtrechtsnachfolge (BGH, Urteil v. 07.07.2008 - II ZR 37/07 = NJW 2008, 2992 m.w.N.; BGH, Urteil v. 10.05.1978 - VIII ZR 32/77 = NJW 1978, 1525 m.w.N.; MüKo/HGB, Bd. 2, 2. Aufl., § 131 HGB Rn. 105; MüKo/HGB, Bd. 1, 3. Aufl., § 89 b HGB Rn. 48; Baumbach/Hopt, HGB, 34. Aufl., § 131 Rn. 35 und 39; Orth, Umwandlung durch Anwachsung, in: DStR 1999, 1011; Thume, Neues zum Ausgleichanspruch des Handelsvertreters und des Vertragshändlers, in: BB 1994, 2358).
  • OLG Düsseldorf, 13.12.2002 - 16 U 62/02
  • OLG Hamburg, 21.04.1999 - 4 U 113/98

    Bürgschaft für die Erfüllung sämtlicher Verbindlichkeiten aus einem Mietvertrag ;

  • BGH, 17.06.1993 - IX ZR 158/92

    Anspruch auf Ersatz von Bürgschaftsleistungen - Aufstockung des Kredits einer

  • FG Thüringen, 24.01.2018 - 4 K 823/15

    Prüfung des Vorliegens eines grunderwerbsteuerbaren Vorgangs nach § 1 Abs. 1 Nr.

  • LG Itzehoe, 24.08.2006 - 7 O 455/05

    Haftung des Bürgen bei Verschmelzung der Hauptschuldnerin

  • OLG Köln, 02.10.1995 - 12 U 190/94

    Anspruch auf Umschreibung eines Rubrums von Vollstreckungsklauseln infolge einer

  • VG Gießen, 09.04.2002 - 6 G 2224/01

    Anforderungen an die Rechtmäßigkeit einer Störerauswahl

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht