Rechtsprechung
   BGH, 10.12.1997 - XII ZR 119/96   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1997,585
BGH, 10.12.1997 - XII ZR 119/96 (https://dejure.org/1997,585)
BGH, Entscheidung vom 10.12.1997 - XII ZR 119/96 (https://dejure.org/1997,585)
BGH, Entscheidung vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96 (https://dejure.org/1997,585)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,585) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 185, 571
    Ermächtigung zur Mietvertragskündigung im Grundstückskaufvertrag

  • Prof. Dr. Lorenz

    Abtretbarkeit von selbständigen und unselbständigen Gestaltungsrechten, Ermächtigung zur Ausübung eines Gestaltungsrechts im eigenen Namen nach § 185 BGB; Voraussetzungen einer Umdeutung (§ 140 BGB)

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Abtretung der Ermächtigung des Grundstückskäufers zur Mietvertragskündigung vor Grundbucheintrag

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Kündigung eines Mietvertrages durch den Käufer eines Grundstücks schon bevor Eintragung im Grundbuch über den Eintritt ins Mietverhältnis - Räumung und Herausgabe eines Mietobjekts - Abtretung von Gestaltungsrechten

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Kündigung im eigenen Namen vor Grundbucheintrag; Ermächtigung zur Kündigung; Abtretung von Gestaltungsrechten (Kündigung)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 185 Abs. 1, § 571 Abs. 1
    Kündigung eines Mietvertrages durch den Käufer des Grundstücks

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Gewerberaummietrecht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Mietrecht; Kündigung eines Mietvertrags durch Grundstückserwerber

Besprechungen u.ä.

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Zur Abtretung eines Kündigungsrechts und Umdeutung in eine Ermächtigung zur Kündigung

Papierfundstellen

  • NJW 1998, 896
  • MDR 1998, 271
  • DNotZ 1998, 807
  • NZM 1998, 146
  • ZMR 1998, 214
  • WM 1998, 461
  • DB 1998, 1613
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (30)

  • BGH, 11.11.2009 - XII ZR 210/05

    Wirksame Kündigung eines Mietverhältnisses über eine zum Nachlass gehörende Sache

    Die Kündigung ist ein bezogen auf das Schuldverhältnis unselbständiges, akzessorisches Gestaltungsrecht (vgl. BGHZ 95, 250, 254; Senatsurteil vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96 - NJW 1998, 896, 897 m.w.N.).
  • BGH, 11.09.2002 - XII ZR 187/00

    Abschluß eines Mietvertrages mit einer Erbengemeinschaft

    Eine solche Ermächtigung ist wirksam (Senatsurteil vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96 - NJW 1998, 896, 897).
  • BGH, 13.02.2008 - VIII ZR 105/07

    Pflicht der Wohnungsmieter zur Duldung von Modernisierungsmaßnahmen des

    Die tragenden Gründe der Entscheidung des Bundesgerichtshofs zur Kündigung (Urteil vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96, NJW 1998, 896) seien auch auf die Modernisierungsankündigung anzuwenden.

    Eine Ermächtigung zur Ausübung eines Rechts im eigenen Namen ist nach allgemeiner Auffassung grundsätzlich zulässig, auch bei Gestaltungsrechten und selbst dann, wenn diese nicht isoliert abgetreten werden können (BGHZ 68, 118, 124 f., für das Wandelungsrecht; BGH, Urteil vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96, NJW 1998, 896, unter 3 für das Kündigungsrecht des Vermieters; Palandt/Grüneberg, BGB, 67. Aufl., § 413, Rdnr. 5; MünchKomm/Roth, BGB, 5. Aufl., § 413 Rdnr. 11).

  • BGH, 24.11.2006 - LwZR 6/05

    Rechtsnatur des Zurückbehaltungsrechts wegen Nichtaushändigung einer Urkunde über

    Eine solche Ermächtigung ist nach § 185 Abs. 1 BGB wirksam (BGH, Urt. v. 10. Dezember 1997, XII ZR 119/96, NJW 1998, 896, 897 f.; Urt. v. 11. September 2002, XII ZR 187/00, NJW 2002, 3389, 3391; Urt. v. 8. November 2002, V ZR 244/01, ZfIR 2003, 121, 122).

    Denn er ist selbst Inhaber eines Herausgabeanspruchs, den er auch als eigenen geltend gemacht hat (vgl. BGH, Urt. v. 10. Dezember 1997, XII ZR 119/96, NJW 1998, 896, 898).

  • BGH, 19.03.2014 - VIII ZR 203/13

    Zur Ermächtigung eines Grundstückskäufers durch den Vermieter zur Vornahme einer

    Für die Geschäftsraummiete habe der Bundesgerichtshof die Zulässigkeit einer Ermächtigung eines Dritten durch den Vermieter selbst für eine einseitige gestaltende Willenserklärung wie eine Kündigung anerkannt (BGH, Urteil vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96).

    a) Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs kann der Rechtsinhaber einen Dritten zur Geltendmachung eines unselbständigen Gestaltungsrechts im eigenen Namen ermächtigen (BGH, Urteile vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96, NJW 1998, 896 unter II 2, sowie vom 11. September 2002 - XII ZR 187/00, NJW 2002, 3389, unter II 6, jeweils zum Kündigungsrecht; vgl. auch Senatsurteil vom 13. Februar 2008 - VIII ZR 105/07, NJW 2008, 1218 Rn. 26 ff. zur Modernisierungsankündigung).

  • BGH, 11.09.2018 - XI ZR 125/17

    Übertragung des Rechts auf Widerruf der auf Abschluss eines

    Teilweise wird angenommen, solche Gestaltungsrechte könnten isoliert übertragen werden (Klimke, Die Vertragsübernahme, 2010, S. 24 f., 274; Schürnbrand, AcP 204 [2004], 177, 203 ff.; Staudinger/Busche, BGB, Neubearb. 2017, § 413 Rn. 13; Steinbeck, Die Übertragbarkeit von Gestaltungsrechten, 1994, S. 95 ff.; für das Rücktrittsrecht bei - wie hier - vollständig erfüllten zweiseitigen Verträgen schon Seckel, Festgabe R. Koch, 1903, S. 205, 223; offen BGH, Urteile vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96, WM 1998, 461 f. und vom 13. Februar 2008 - VIII ZR 105/07, NJW 2008, 1218 Rn. 28).
  • BGH, 02.07.2003 - XII ZR 34/02

    Wirksamkeit der Abtretung von Mietzinsansprüchen

    Auf die umstrittene Frage, ob Gestaltungsrechte, wie das Recht zur Kündigung, übertragbar sind und von der Abtretung umfaßt werden, kommt es hier nicht an (zum Streitstand: Senatsurteil vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96 - NJW 1998, 896, 897; Scholz ZMR 1988, 285, 286; Mayer ZMR 1990, 121, 123).
  • BGH, 27.11.2009 - LwZR 12/08

    Übergang des Kündigungsrechts eines nach der Beendigung eines Nießbrauchs in

    Eine Aussage dazu, dass darüber hinaus ein bei der Übergabe bereits bestehendes oder erst künftig zur Entstehung gelangendes Recht zur Kündigung des Pachtverhältnisses übertragen werden soll (dazu BGH, Urt. v. 10. Dezember 1997, XII ZR 119/96, NJW 1998, 896, 897), wird in der Regelung nicht getroffen; sie würde auch nicht in den Kontext der vornehmlich die wirtschaftliche Zuordnung des Grundstücks betreffenden Vertragsklausel passen.
  • OLG Hamm, 21.02.2013 - 10 U 109/12

    Verpachtetes Grundstück wird geteilt, einheitlicher Pachtvertrag bleibt bestehen

    Eine solche Ermächtigung des Berechtigten zur Kündigung kann sogar konkludent oder im Wege der Umdeutung anderweitigen Erklärungen des Berechtigten entnommen werden (vgl. BGH, MDR 1998, 271; OLG Celle, OLG-Report 1999, 281 f. - Juris - Rz. 40).
  • LG Saarbrücken, 19.10.2012 - 13 S 38/12

    Schädiger soll Sachverständigen direkt bezahlen: Einwendungen?

    Denn die einschlägigen Ansprüche erfordern zunächst noch die Ausübung eines Gestaltungsrechts (vgl. § 638 Abs. 1 BGB), zu deren Ausübung der Geschädigte den Schädiger wirksam ermächtigen kann (vgl. BGH, Urteil vom 10. Dezember 1997 - XII ZR 119/96, NJW 1998, 896 ff.), ohne damit in unzumutbarer Weise auf eigene rechtlich geschützte Belange verzichten zu müssen.
  • OLG Köln, 02.08.2001 - 8 U 24/01

    Fristlose Kündigung eines gewerblichen Pachtverhältnisses

  • AG Berlin-Charlottenburg, 03.12.2013 - 203 C 278/12

    Kündigungsschreiben nach Vermieterwechsel unwirksam, wenn die Offenlegung der

  • BGH, 08.11.2002 - V ZR 244/01

    Eintritt eines neuen Verpächters in einen Pachtvertrag

  • BGH, 03.11.2014 - IV ZR 230/14

    Privater Rentenversicherungsvertrag mit Kostenausgleichsvereinbarung: Kündigung

  • LG Berlin, 27.03.2007 - 63 S 313/06

    Wohnraummiete: Ermächtigung des noch nicht grundbucheingetragenen

  • KG, 04.02.2008 - 8 U 167/07

    Wohnraummietvertrag: Kündigung durch den noch nicht grundbucheingetragenen

  • AG Berlin-Mitte, 17.08.2004 - 2 C 126/04
  • OLG Düsseldorf, 10.05.2005 - 24 U 257/03

    Nutzungsentschädigungsansprüche des neuen Grundstückseigentümers gegen den Mieter

  • LG Lüneburg, 04.06.2002 - 6 S 26/02
  • OLG Celle, 09.06.1999 - 2 U 166/98

    Ermächtigung zur Kündigung eines Pachtverhältnisses

  • LG Berlin, 24.01.2005 - 67 S 301/04
  • KG, 22.02.2010 - 20 U 80/08

    Gewerbemietvertrag: Anspruch des Vermieters auf Heizkostenvorschuss bei

  • OLG Naumburg, 10.12.1999 - 6 U 1107/97

    Abtretbarkeit von Gestaltungsrechten und Kündigungsrechten; Anspruch auf Zahlung

  • OLG Düsseldorf, 29.10.2009 - 10 U 41/09

    Streitwert einer Räumungsklage gegen den Untermieter

  • LG Berlin, 13.09.2007 - 67 S 65/07

    Wohnraummiete: Mieterhöhungsverlangen des im Notarvertrag ermächtigten

  • LG Bonn, 27.09.2004 - 6 S 171/04

    Kündigung durch Erwerber erst nach seiner Eintragung möglich

  • OLG Düsseldorf, 23.09.1999 - 10 U 93/98

    Abtretung des Kündigungsrechts durch den Vermieter

  • OLG Bamberg, 26.04.2002 - 6 U 6/02

    Übergang von Nebenrechten bei einer Sicherungszession von Forderungen aus einem

  • LG Berlin, 08.05.2009 - 63 S 272/08
  • AG Berlin-Charlottenburg, 21.01.2000 - 24a C 322/99
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht