Rechtsprechung
   OLG Frankfurt, 15.03.2000 - 7 U 47/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,8508
OLG Frankfurt, 15.03.2000 - 7 U 47/99 (https://dejure.org/2000,8508)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 15.03.2000 - 7 U 47/99 (https://dejure.org/2000,8508)
OLG Frankfurt, Entscheidung vom 15. März 2000 - 7 U 47/99 (https://dejure.org/2000,8508)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,8508) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verteilung des Missbrauchsrisikos im mail order - Kreditkartenverfahren; Zahlungsverpflichtung des Kreditkartenausstellers bei bloßer Mitteilung der Kartendaten; Verzicht auf Vorlage der Karte durch das Vertragsunternehmen; Beweislast für das Bestehen einer ...

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB § 242; AGBG § 9
    Mißbrauchsrisikoverteilung im Mail-order-Kreditkartenverfahren

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    AGBG § 9
    Formularmäßige Vereinbarung eines Rückbelastungsrechts bei Kreditkartengeschäften

Papierfundstellen

  • NJW 2000, 2114
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 16.04.2002 - XI ZR 375/00

    Rechtsnatur des Vertragsverhältnisses zwischen Kreditkartenunternehmen und

    In der instanzgerichtlichen Rechtsprechung (OLG Frankfurt NJW 2000, 2114 f.; OLG Frankfurt ZIP 2001, 1583, 1584 f.; LG Heidelberg WM 1988, 773) und von einem Teil des Schrifttums (Wolf, in: Wolf/Horn/Lindacher, AGBG 4. Aufl. Rdn. K 67; MünchKomm/Hüffer, BGB 3. Aufl. § 783 Rdn. 80 j; Schwintowski/Schäfer aaO Rdn. 54 ff.; Weller, Das Kreditkartenverfahren S. 157 ff.; Hammann aaO S. 189 f.; Gößmann, in: Horn/Schimansky, RWS-Forum 12 Bankrecht 1998, S. 67, 110 f.; Reifner VuR 1988, 181, 182; Langenbucher BKR 2002, 119, 122) werden solche Klauseln für wirksam erachtet.
  • BGH, 25.09.2001 - XI ZR 375/00

    Kreditkartengeschäfte als Forderungskauf

    In der instanzgerichtlichen Rechtsprechung (OLG Frankfurt NJW 2000, 2114 f.; OLG Frankfurt ZIP 2001, 1583, 1584 f.; LG Heidelberg WM 1988, 773) und von einem Teil des Schrifttums (Wolf, in: Wolf/Horn/Lindacher, AGBG 4. Aufl. Rdn. K 67; MünchKomm/Hüffer aaO Rdn. 80 j; Schwintowski/Schäfer aaO Rdn. 54 ff.; Weller, Das Kreditkartenverfahren S. 157 ff.; Hammann aaO S. 189 f.; Gößmann, in: Horn/Schimansky, RWS-Forum 12 Bankrecht 1998, S. 67, 110 f.; Reifner VuR 1988, 181, 182) werden solche Klauseln für wirksam erachtet.
  • OLG Frankfurt, 25.07.2001 - 19 U 3/01

    Kreditkarten; Missbrauchsrisiko; Mailorderverfahren; Servicevereinbarung;

    Dies gilt sowohl beim Kreditkartengeschäft mit Kartenvorlage (BGH NJW 1990, 28280, 2881) als auch beim Mail - Order - Verfahren (OLG Frankfurt am Main NJW 2000, 2114.2115).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht