Rechtsprechung
   OLG München, 25.01.2001 - 29 U 4113/00   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2001,656
OLG München, 25.01.2001 - 29 U 4113/00 (https://dejure.org/2001,656)
OLG München, Entscheidung vom 25.01.2001 - 29 U 4113/00 (https://dejure.org/2001,656)
OLG München, Entscheidung vom 25. Januar 2001 - 29 U 4113/00 (https://dejure.org/2001,656)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2001,656) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

  • webshoprecht.de

    Zum Internetabschluss eines Zeitschriftenabonnements und zur Einhaltung der Formvorschriften über die Verbraucherinformationen (Textform)

  • Judicialis
  • JurPC

    VerbrKrG § 8 Abs. 1
    Vertrieb von Zeitschriftenabonnements im Internet

  • Prof. Dr. Lorenz

    Zeitschriftenabonnements im Fernabsatz (Internet) und Ausnahme vom Schriftformerfordernis des § 4 VerbrKrG: "Dauerhafter Datenträger" i.S.v. § 8 VerbrKrG

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Volltext/Auszüge)

    Abschluss von Zeitschriften-Abos über das Internet - Begriff des 'dauerhaften Datenträgers'

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Zulässiger Zeitschriftenabonnementvertrag durch Sendung einer E-Mail auf Homepageangebot ("BUNTE")

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Zeitschriftenabo - Vertrieb im Internet und Verbraucherschutzvorschriften

  • online-und-recht.de
  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zu den Anforderungen an die dauerhafte Verfügbarkeit der in § 8 Abs. 1 VerbrKrG erwähnten Informationen

  • haerting.de PDF

    Vertrieb von Zeitschriftenabonnements im Internet

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Dauerhafter Datenträger nach Verbraucherkreditgesetz - Internet-Homepage

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zeitschriftenabbo im Internet; Dauerhafter Datenträger; Homepage; Bestellung im Internet; Schriftform

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • webshoprecht.de (Leitsatz und Auszüge)

    Internetabschluss eines Zeitschriftenabonnements - Einhaltung der Formvorschriften über die Verbraucherinformationen (Textform)

  • justicia.de (Kurzinformation)

    Abo im Internet

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Zeitschriftenbestellung durch Interneterklärung

  • beck.de (Leitsatz)

    Homepage als 'dauerhafter Datenträger'

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Internetrecht; Widerrufsbelehrung nach VerbrKrG und FernAbsG

Besprechungen u.ä. (3)

  • archive.org (Entscheidungsbesprechung)

    § 8 VerbrKrG n. F.; §§ 1 Absatz 1 und § 2 Absatz 2
    Via Internet geschlossene Aboverträge sind wirksam, wenn die Vorschriften des Verbrauchergesetzes eingehalten sind. Es ist keine Schriftform verlangt

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    VerbrKrG § 8 Abs. 1, §§ 2, 4; BGB § 361a Abs. 3; FernAbsG § 2
    Zulässiger Zeitschriftenabonnementvertrag durch Sendung einer E-Mail auf Homepageangebot ("BUNTE")

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Anforderungen an die Dauerhaftigkeit eines Datenträgers nach dem Zweck der enthaltenen Informationen

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2001, 2263
  • NJW 2004, 2120 (Ls.)
  • ZIP 2001, 520
  • WM 2001, 2394
  • MMR 2001, 536
  • K&R 2001, 313
  • ZUM 2001, 436



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)  

  • OLG Köln, 24.08.2007 - 6 U 60/07

    Anforderungen an den Inhalt der Widerrufsbelehrung bei "Sofort-Kaufen"-Geschäften

    Dieser Auffassung ist jedoch mit der herrschenden Meinung in Rechtsprechung (KG, NJW 2006, 3215 = MMR 2006, 678; MMR 2007, 185; OLG Hamburg, GRUR-RR 2007, 174 = MMR 2006, 675; MMR 2007, 320; Beschl. v. 19.06.2007 - 5 W 92/07; OLG Jena, BeckRS 2007, 10379; LG Kleve, MMR 2007, 332; die durch BGH, NJW-RR 2004, 841 insoweit nicht bestätigte Entscheidung des OLG München, NJW 2001, 2263, wonach für die nach § 8 Abs. 1 VerbrKrG auf einem dauerhaften Datenträger zu erteilenden Vertragsinformationen ihre Lesbarkeit auf einer Internetseite bis zum Vertragsschluss ausreiche, betraf einen anderen, jetzt in § 312c Abs. 1 BGB geregelten Sachverhalt, vgl. KG, NJW 2006, 3215) und Schrifttum (jurisPK-BGB / Junker, 3. Aufl., § 126b, Rn. 13; Bamberger / Roth / Grothe, BeckOK BGB, § 355, Rn. 9; Hoffmann, MMR 2006, 676 [677]; Bonke / Gellmann, NJW 2006, 3169 [1370]; Mankowski, jurisPR-ITR 10/2006, Anm. 3; Woitkewitsch / Pfitzer, MDR 2007, 61 [62; 64]; Buchmann, MMR 2007, 347 [349 f.]) entgegenzutreten.
  • KG, 18.07.2006 - 5 W 156/06

    Fernabsatzvertrag: Anforderungen an die Widerrufsbelehrung bei Absatz von Waren

    Aus der vom Landgericht zitierten Entscheidung des Oberlandesgerichts München aus dem Jahre 2001 (NJW 2001, 2263) kann nach Auffassung des Senats für die Auslegung des Begriffs "Textform" gemäß dem (seinerzeit noch nicht existierenden) § 126b BGB nichts Gegenteiliges entnommen werden.
  • BGH, 05.02.2004 - I ZR 90/01

    "Zeitschriftenabonnement im Internet"; Schriftformerfordernis für

    Die Berufung des Klägers ist ohne Erfolg geblieben (OLG München NJW 2001, 2263).
  • LG Flensburg, 23.08.2006 - 6 O 107/06

    Die Ebay-Auktionsseite erfüllt die Textform; § 312c Abs. 2 S.2 ist eine dem § 357

    Es dürfte deshalb ausreichend sein, wenn die notwendigen Informationen im Rahmen des Angebots zur Verfügung gestellt werden und Verbraucher die Möglichkeit haben, sie zu speichern oder auszudrucken (vgl. Staudinger/ Hertel, BGB, § 126b Rn. 28; MünchKomm-BGB/ Einsele, § 126 Rn. 4; AnwKomm/ Noack, BGB § 126b Rn. 12 f.; weitergehend OLG München, NJW 2001, 2263, wonach allein die Lesbarkeit der Textdatei auf der Homepage genügt).
  • LG Bonn, 15.07.2009 - 16 O 76/09

    Information über die Versandkosten und das Widerrufsbelehrung bei

    Die Rechtsprechung fordert für die Rechtzeitigkeit im Sinne des § 312c Abs. 1 BGB jedoch die Belehrung zu einem Zeitpunkt, bevor sich der Verbraucher mit der Bestätigung des Kaufs endgültig bindet (OLG München MMR 2001, 536, 538; OLG Frankfurt MMR 2001, 529, 530; vgl. BGH NJW 2006, 211, 212).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht