Rechtsprechung
   BGH, 06.02.2002 - IV ZR 106/01   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,1481
BGH, 06.02.2002 - IV ZR 106/01 (https://dejure.org/2002,1481)
BGH, Entscheidung vom 06.02.2002 - IV ZR 106/01 (https://dejure.org/2002,1481)
BGH, Entscheidung vom 06. Februar 2002 - IV ZR 106/01 (https://dejure.org/2002,1481)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,1481) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (11)

Kurzfassungen/Presse

  • datenbank.nwb.de (Kurzinformation)

    Versicherungsrecht; Vandalismus nach Einbruch

Papierfundstellen

  • NJW 2002, 1498
  • MDR 2002, 639
  • VersR 2002, 480
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • LAG Hessen, 09.06.2008 - 1 SHa 1/08

    Zur gerichtlichen Bestimmung der Zuständigkeit für die Klage eines

    Einfache Rechtswidrigkeit reicht nicht aus, um die Bindungswirkung eines Verweisungsbeschlusses als nicht gegeben anzusehen (BAG Beschl. v. 01.07.1992 - 5 AS 4/92 - AP § 36 ZPO Nr. 39, st. Rspr.; v. 19.03.2003 - 5 AS 1/03 - MDR 2003, 1010; BGH Beschl. v. 09.07.2002 - X ARZ 110/02 - NJW 2002, 1498; vgl. GK-ArbGG/Bader, § 48 Rn 77 - 79; HessLAG Beschl. v. 05.11 2003 - 1 AR 31/03; v. 11.07.2006 - 1 SHa 25/06 - m. krit. Anmerkung Gravenhorst jurisPR-ArbR 48/2006, Nr. 6; Germelmann/Matthes/Prütting/Müller-Glöge, ArbGG, 5. Aufl. § 48 Rn 65; Grunsky, ArbGG, 7. Aufl., § 48 Rn 26; Zöller/Greger, ZPO, 26. Aufl., § 281 Rn 14; Thomas/Putzo/Reichhold, ZPO, 28. Aufl., § 281 Rn 12).

    Das Arbeitsgericht Düsseldorf ist an den an sich unanfechtbaren und grundsätzlich bindenden Verweisungsbeschluss des Arbeitsgericht Offenbach am Main vom 22. April 2008 nicht gebunden, weil dieser willkürlich, weil offensichtlich rechtswidrig, ist (BAG Beschl. v. 01.07.1992 - 5 AS 4/92 - AP § 36 ZPO Nr. 39, st. Rspr.; v. 19.03.2003 - 5 AS 1/03 - MDR 2003, 1010; BGH Beschl. v. 09.07.2002 - X ARZ 110/02 - NJW 2002, 1498; vgl. GK-ArbGG/Bader, § 48 Rn 77 - 79; HessLAG Beschl. v. 05.11 2003 - 1 AR 31/03; Germelmann/Matthes/Prütting/Müller-Glöge, ArbGG, 5. Aufl. § 48 Rn 65; Grunsky, ArbGG, 7. Aufl., § 48 Rn 26; Zöller/Greger, ZPO, 26. Aufl., § 281 Rn 14; Thomas/Putzo/Reichhold, ZPO, 28. Aufl., § 281 Rn 12).

  • LAG Hessen, 11.07.2006 - 1 SHa 25/06

    Bindungswirkung - Gerichtsstand des Erfüllungsortes - greifbare Gesetzwidrigkeit

    Gleichwohl hat es bei der Bindungswirkung des Verweisungsbeschlusses für das Arbeitsgericht Neuruppin sein Bewenden, weil er jedenfalls - nur das ist von dem Landesarbeitsgericht zu prüfen - nicht offensichtlich rechtswidrig, d. h. willkürlich und unter keinem rechtlichen Gesichtspunkt haltbar, ist (BAG Beschl. v. 01.07.1992 - 5 AS 4/92 - AP § 36 ZPO Nr. 39, st. Rspr.; v. 19.03.2003 - 5 AS 1/03 - MDR 2003, 1010; BGH Beschl. v. 09.07.2002 - X ARZ 110/02 - NJW 2002, 1498; vgl. GK-ArbGG/Bader, § 48 Rn 77 - 79; HessLAG Beschl. v. 05.11 2003 - 1 AR 31/03; Germelmann/Matthes/Prütting/Müller-Glöge, ArbGG, 5. Aufl. § 48 Rn 65; Grunsky, ArbGG, 7. Aufl., § 48 Rn 26; Zöller/Greger, ZPO, 25. Aufl., § 281 Rn 14; Thomas/Putzo/Reichhold, ZPO, 26. Aufl., § 281 Rn 12).

    Allein das Abweichen von höchstrichterlicher Rechtsprechung oder einer herrschenden Meinung reicht zur Annahme einer offenbaren Gesetzeswidrigkeit nicht aus (BGH Beschl. v. 09.07.2002 - X ARZ 110/02 - NJW 2002, 1498), zumal dann nicht, wenn das Gericht einer in einem namhaften Kommentar und - wenn auch vor Jahrzehnten - von dem Vorgängergericht des erkennenden Gerichts vertretenen, wenn auch unhaltbaren, Ansicht folgt.

  • LG Dortmund, 18.07.2006 - 2 O 172/05

    Hausratversicherung, Versicherungsort

    Damit wird die Versicherbarkeit des Risikos Vandalismus nach einem Einbruch lediglich auf der Ebene der vertraglichen Vereinbarung an die Versicherung des Risikos Einbruchdiebstahl gebunden (vgl. BGH, NJW 2002, 1498 = r+s 2002, 163 = VersR 2002, 480 = NVersZ 2002, 227 = zfs 2002, 237 = MDR 2002, 639).
  • LAG München, 18.12.2008 - 4 Sa 804/08

    Vergütungsansprüche

    Damit hat das Arbeitsgericht zu Recht die Rechtsgrundlage für die von der Klägerin ab Juni 2005 und im streitgegenständlichen Zeitraum erbrachten Betreuungs- und Pflegeleistungen für den Beklagten bereits vollständig in ihren Verpflichtungen im Rahmen des Leibgedingsvertrages innerhalb des Betriebsübergabevertrages vom 03.05.2000 gesehen und deshalb den von ihr behaupteten Abschluss eines zusätzlichen entsprechenden Arbeitsvertrages hierüber zu Recht jedenfalls als Missbrauch ihrer Vertretungsmacht qua, für sie noch gültiger, Befreiung vom Selbstkontrahierungsverbot des § 181 BGB in der Alter(s)vorsorgevollmacht vom 30.06.2000 zulasten ihres Vaters (und letztlich auch ihrer Schwestern als Nebenintervenientinnen) und damit als nichtig angesehen (§§ 138, 242 BGB; vgl. die bereits vom Arbeitsgericht zit. Rspr. des BGH, zuletzt etwa U. v. 31.01.2002, IV ZR 23/01, NJW 2002, S. 1498, m. w. N.; U. v. 25.02.2002, II ZR 374/00, NJW 2002, S. 1488 f).
  • OLG Dresden, 23.04.2010 - 4 U 1704/09

    Arzthaftung; zurückweisung schwerer Verfahrensfehler; Darlegungslast;

    Dabei darf es den medizinischen Sorgfaltsmaßstab regelmäßig nicht ohne gutachterliche Beratung durch einen medizinischen Sachverständigen festlegen (s. BGH VersR 2008, 1216; VersR 2002, 480; NJW 1995, S. 776; OLG Brandenburg OLGR 2005, 489; Geiß/Greiner, aaO., E Rn 6).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht