Weitere Entscheidung unten: OLG Düsseldorf, 24.05.2005

Rechtsprechung
   OLG Köln, 14.10.2005 - 20 U 88/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,3833
OLG Köln, 14.10.2005 - 20 U 88/05 (https://dejure.org/2005,3833)
OLG Köln, Entscheidung vom 14.10.2005 - 20 U 88/05 (https://dejure.org/2005,3833)
OLG Köln, Entscheidung vom 14. Januar 2005 - 20 U 88/05 (https://dejure.org/2005,3833)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,3833) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • IWW (Kurzinformation)

    Neuwagenhandel - Händler muss über genauen Farbton aufklären

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Neuwagenfarbe muß stimmen

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Neuwagenkauf: Farbabweichung als wesentlicher Mangel

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Leitsatz)

    BGB § 434
    Ansprüche des Käufers bei Farbabweichungen eines Neufahrzeugs

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2006, 781
  • NZV 2006, 210
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 17.02.2010 - VIII ZR 70/07

    Erhebliche Pflichtverletzung des Verkäufers bei Lieferung eines Fahrzeugs in

    Gemessen an dieser Beschaffenheitsvereinbarung ist die von der Klägerin angebotene schwarze Corvette daher nicht frei von Sachmängeln (vgl. OLG Köln, NJW 2006, 781, 782; OLG Karlsruhe NJW-RR 2009, 777, 778; LG Aachen NJW 2005, 2236, 2238).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 24.05.2005 - I-20 U 175/04   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,5286
OLG Düsseldorf, 24.05.2005 - I-20 U 175/04 (https://dejure.org/2005,5286)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 24.05.2005 - I-20 U 175/04 (https://dejure.org/2005,5286)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 24. Mai 2005 - I-20 U 175/04 (https://dejure.org/2005,5286)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,5286) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rechtsportal.de

    Irreführende Werbung mit Begriff "Materialgutachten" beim Verkauf sicherheitsrelevanter Fahrzeugteile

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Materialgutachten

  • Wolters Kluwer

    Bewerbung von Autoteilen (hier: Seitenschweller und Stoßstangen) "mit Materialgutachten" bei der Internetauktion e-Bay; Gleichsetzung des vom Verkäufer verwendeten Begriffs "Materialgutachten" mit dem Begriff "Teilegutachten" in § 19 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NJW 2006, 781
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 11.07.2014 - 3 U 31/13

    Erstattungsbegehren eines Verdienstausfallschadens aufgrund eines

    Das Oberlandesgericht Köln sprach dem Kläger mit Urteil vom 30.09.2005, Az. 20 U 175/04 - einen Verdienstausfallschaden für die Zeit von April 2002 - Oktober 2003 auf der Basis der aktuellen Tarife im Baugewerbe in Höhe von monatlich 1.471,55 EUR (Jahresnettoverdienst 22.386,27 EUR = 1.865,52 EUR/Mon. abzüglich Verletztengeld der Berufsgenossenschaft von 393, 97 EUR) zu.
  • LG Aachen, 08.01.2013 - 10 O 523/07

    Umfang eines Anspruchs auf Ersatz weiteren Verdienstausfallschadens nach einem

    Hinsichtlich des Hergangs des Arbeitsunfalles und der vom Kläger hierdurch erlittenen Verletzungsfolgen wird zunächst vollinhaltlich auf das Urteil der Kammer vom 26.10.2007 - 10 O 688/03 - und das Urteil des Oberlandesgerichts Köln vom 19.08.2005 - 20 U 175/04 - Bezug genommen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht