Rechtsprechung
   BGH, 06.10.2009 - VI ZR 314/08   

Volltextveröffentlichungen (12)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Jurion

    Generelle Beanspruchung der Unterlassung im Bereich der Bildberichterstattung der Veröffentlichung jeglicher einen bestimmten Minderjährigen zeigenden Fotos bis zu dessen Volljährigkeit

  • rechtambild.de

    Bildnisschutz bei Minderjährigen

  • streifler.de

    Bildberichterstattung bei minderjähreigen Kindern Prominenter

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Generelle Beanspruchung der Unterlassung im Bereich der Bildberichterstattung der Veröffentlichung jeglicher einen bestimmten Minderjährigen zeigenden Fotos bis zu dessen Volljährigkeit

  • wrp (Wettbewerb in Recht und Praxis)(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    "Kinder von Franz Beckenbauer"

    "Kinder von Franz Beckenbauer"

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (16)

  • bundesgerichtshof.de (Pressemitteilung)

    Kein umfassender Anspruch eines Kindes gegen die Presse, die Veröffentlichung jeglicher Fotos bis zur Volljährigkeit zu unterlassen

  • MIR - Medien Internet und Recht (Kurzmitteilung)

    Kein umfassender Anspruch Minderjähriger auf Unterlassung jeglicher Bildveröffentlichungen bis zur Volljährigkeit

  • Telemedicus (Kurzinformation)

    Kein pauschaler Unterlassungsanspruch gegen Presse

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Kein generelles Veröffentlichungsverbot für Fotos von Promi-Kindern

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Kurzinformation)

    Wie total sind "Totalverbote” im Erkenntnisverfahren bei Bildpublikationen von Prominentenkindern?

  • Kanzlei Prof. Schweizer (Kurzinformation)

    Keine Presse-Sonderrechte für Prominentenkinder

  • urheberrecht.org (Kurzinformation)

    Kein Unterlassungsanspruch minderjähriger Promi-Kinder gegen jegliche Bildveröffentlichung

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kaiser-Kinder

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Kinderfotos in der Presse

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Keine Bilder mehr von den Beckenbauer-Kindern? - Generelles Verbot der Publikation von Fotos verstößt gegen die Pressefreiheit

  • dr-bahr.com (Pressemitteilung)

    Kein umfassendes Foto-Verbot für Presse bei Promi-Kindern

  • kanzlei.biz (Pressemitteilung)

    Kein genereller Anspruch Minderjähriger auf Unterlassung von Bildveröffentlichungen

  • bauersfeld-rechtsanwaelte.de (Leitsatz)

    Urheberrecht - Kunsturheberrecht - Recht am eigenen Bild - Bildberichterstattung über Minderjährige

  • it-recht-kanzlei.de (Pressemitteilung)

    Kein umfassender Anspruch eines Kindes gegen die Presse, die Veröffentlichung jeglicher Fotos bis zur Volljährigkeit zu unterlassen

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Promi-Kind kann nicht jegliche Fotos bis zur Volljährigkeit verbieten lassen

  • 123recht.net (Pressemeldung, 06.10.2009)

    Kein generelles Abdruckverbot für Fotos von Promi-Kindern

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Urteil des BGH vom 06.10.2009, Az.: VI ZR 314/08 (Bildberichterstattung über minderjährige Kinder Prominenter)" von Prof. Dr. Karl-Nikolaus Pfeifer, original erschienen in: GRUR 2010, 173 - 176.

Papierfundstellen

  • NJW 2010, 1454
  • MDR 2010, 84
  • GRUR 2010, 173
  • VersR 2009, 1675
  • afp 2010, 60



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (29)  

  • BGH, 15.11.2012 - I ZR 74/12  

    Morpheus

    Eltern sind nach dieser Ansicht ferner verpflichtet, das Kind bei der Nutzung des Internets laufend zu überwachen und den Computer des Kindes regelmäßig zu überprüfen, selbst wenn kein Anhaltspunkt dafür besteht, dass das Kind bei der Internetnutzung Rechte Dritter verletzt (vgl. OLG Köln, GRUR 2010, 173, 174; LG Hamburg, MMR 2006, 700; MMR 2007, 131 f.; CR 2006, 780, 782; LG München I, MMR 2008, 619, 621 f.; LG Düsseldorf, ZUM-RD 2011, 698, 699; vgl. auch Stang/Hühner, CR 2008, 342, 245; Rauer, K&R 2012, 532, 533; Hoffmann, MMR 2012, 391, 392).
  • BGH, 11.12.2012 - VI ZR 314/10  

    Gesteigertes Vertrauen der Presse in Verlautbarungen des Bundesbeauftragten für

    Ein Verbot ohne Bezugnahme auf den Kontext geht daher grundsätzlich zu weit (vgl. auch OLG Hamburg, ZUM 2010, 606, 609; für die Zulässigkeit von Bildveröffentlichungen Senatsurteile vom 13. November 2007 - VI ZR 265/06, BGHZ 174, 262 Rn. 13 f.; vom 6. Oktober 2009 - VI ZR 314/08, VersR 2009, 1675 Rn. 7 mwN).
  • OLG Karlsruhe, 08.07.2016 - 18 WF 183/15  

    Familienstreitsache; Zulässigkeit; Vertretung; Recht am eigenen Bild;

    Denn die Rechtmäßigkeit einer Bildveröffentlichung hängt stets von einer Interessenabwägung ab, die nur im konkreten Einzelfall, nicht aber in Bezug auf Bilder vorgenommen werden kann, die noch gar nicht bekannt sind (BGH GRUR 2008, 446 ; BGH GRUR 2010, 173 ; Wandtke/Bullinger/Fricke, a.a.O., § 22 Rn. 24).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht