Rechtsprechung
   VG Saarlouis, 09.08.2011 - 10 L 540/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,23125
VG Saarlouis, 09.08.2011 - 10 L 540/11 (https://dejure.org/2011,23125)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 09.08.2011 - 10 L 540/11 (https://dejure.org/2011,23125)
VG Saarlouis, Entscheidung vom 09. August 2011 - 10 L 540/11 (https://dejure.org/2011,23125)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,23125) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Papierfundstellen

  • NJW 2012, 405
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • VG Freiburg, 28.07.2016 - 4 K 1916/16

    Besitz von Haschisch als Anlass für eine ärztliche Begutachtung und andauernde

    Insoweit muss es weitestgehend feststehen, dass es sich bei dem Gegenstand, der sich im Besitz des Antragstellers befand, um ein Betäubungsmittel handelt ( Bayer. VGH, Beschluss vom 22.01.2008 - 11 CS 07.2766 -, juris; VG Saarland, Beschluss vom 09.08.2011, NJW 2012, 405; VG Oldenburg, Beschluss vom 05.08.2008 - 7 B 2074/08 -, juris; Dauer, a.a.O., § 14 FeV RdNr. 17 ).
  • VG Saarlouis, 14.01.2013 - 10 L 1749/12

    Anordnung eines ärztlichen Gutachtens bei AmphetaMIN

    VG des Saarlandes, Beschluss vom 01.04.2009, 10 L 158/09 vom 09.08.2011, 10 L 540/11; OVG des Saarlandes, Beschluss vom 30.03.2006, 1 B 8/06.

    VG des Saarlandes, Beschluss vom 09.08.2011, 10 L 540/11.

  • VG Saarlouis, 15.03.2016 - 5 L 119/16

    Fahrerlaubnis (VR 050) - hier: aufschiebende WirkungKein einstweiliger

    Wird in einer gemeinsamen Wohnung Amphetamin gefunden und kann es nicht einem der Mitbewohner zugeordnet werden, ist die Fahrerlaubnisbehörde berechtigt, von allen Mitbewohnern die Beibringung eines ärztlichen Gutachtens verlangen.(VG des Saarlandes, Beschluss vom 09.08.2011 - 10 L 540/11 -, bestätigt durch OVG des Saarlandes, Beschluss vom 12.09.2011 - 1 B 345/11 -) Damit lagen die Voraussetzungen für die Anordnung der Beibringung eines ärztlichen Gutachtens vor.
  • VG Saarlouis, 27.02.2013 - 10 L 255/13

    Fahrerlaubnis (VR 050) - hier: aufschiebende WirkungEntziehung der Fahrerlaubnis

    VG des Saarlandes, Beschluss vom 01.04.2009, 10 L 158/09, und vom 09.08.2011, 10 L 540/11; OVG des Saarlandes, Beschluss vom 30.03.2006, 1 B 8/06.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht