Rechtsprechung
   BGH, 15.12.2011 - IX ZR 85/10   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,183
BGH, 15.12.2011 - IX ZR 85/10 (https://dejure.org/2011,183)
BGH, Entscheidung vom 15.12.2011 - IX ZR 85/10 (https://dejure.org/2011,183)
BGH, Entscheidung vom 15. Dezember 2011 - IX ZR 85/10 (https://dejure.org/2011,183)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,183) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 195 BGB, § 199 Abs 1 BGB, § 675 Abs 1 BGB
    Rechtsanwaltshaftung: Beginn der Verjährungsfrist eines Schadensersatzanspruchs wegen Verjährenlassens einer Forderung

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Verjährungsbeginn eines Schadensersatzanspruchs gegen einen Rechtsanwalt bei fehlender gerichtlicher Geltendmachung einer verjährenden Forderung eines Mandanten mit Ablauf des Jahres

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zum Lauf der Verjährungsfrist des Schadensersatzanspruchs, wenn ein Rechtsanwalt seine Pflicht, eine mit Ablauf des 31. Dezember verjährende Forderung gerichtlich geltend zu machen, verletzt

  • Anwaltsblatt

    § 199 BGB
    Beginn der Verjährungsfrist bei Anwaltsfehler

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Verjährungsbeginn eines Schadensersatzanspruchs gegen einen Rechtsanwalt bei fehlender gerichtlicher Geltendmachung einer verjährenden Forderung eines Mandanten mit Ablauf des Jahres

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anwalt lässt Anspruch verjähren: Wann verjährt Schadensersatz?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Schadensersatz wegen versäumter Verjährungsfrist - und dessen Verjährung

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    BGB § 199 Abs. 1, § 675 Abs. 1
    Zum Verjährungsbeginn des Ersatzanspruchs gegen Anwalt

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Zur Verjährung von Regressansprüchen gegen Rechtsanwälte wegen verpasster Klageerhebung

  • BRAK-Mitteilungen (Leitsatz)

    Beginn der Regressverjährung

    Direkte Verlinkung nicht möglich.
    Eingabe in der Suchmaske auf der nächsten Seite: Jahrgang 2012, Seite 72

  • Anwaltsblatt (Leitsatz)

    § 199 BGB
    Beginn der Verjährungsfrist bei Anwaltsfehler

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 36 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Beginn der Regressverjährung

  • tintemann.de (Kurzinformation)

    Haftung des Rechtsanwalts - Wenn der Rechtsanwalt die Frist versäumt

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Haftung des Rechtsanwalts - wenn der Rechtsanwalt die Frist versäumt

Besprechungen u.ä. (2)

  • brak-mitteilungen.de PDF, S. 36 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Beginn der Regressverjährung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Rechtsanwalt lässt Anspruch verjähren: Wann verjährt Schadensersatz gegen Rechtsanwalt? (IBR 2012, 1289)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2012, 673
  • MDR 2012, 255
  • FamRZ 2012, 361
  • VersR 2012, 763
  • WM 2012, 163
  • AnwBl 2012, 283
  • AnwBl Online 2012, 104
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 06.02.2014 - IX ZR 217/12

    Rechtsanwaltshaftung: Verjährungsbeginn bei anwaltlicher Falschberatung

    Danach ist ein Regressanspruch nach drei Jahren (§ 195 BGB) ab dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist (§ 199 Abs. 1 Nr. 1 BGB) und der Mandant von der Person des Schuldners und von den den Anspruch begründenden Umständen Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste (§ 199 Abs. 1 Nr. 2 BGB), verjährt (vgl. BGH, Urteil vom 15. Dezember 2011 - IX ZR 85/10, WM 2012, 163 Rn. 14; Gehrlein, Anwalts- und Steuerberaterhaftung, 2. Aufl., S. 150).
  • BGH, 06.02.2014 - IX ZR 245/12

    Rechtsanwaltshaftung: Verjährungsbeginn für einen Schadensersatzanspruch wegen

    Danach ist ein Regressanspruch nach drei Jahren (§ 195 BGB) ab dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist (§ 199 Abs. 1 Nr. 1 BGB) und der Mandant von der Person des Schuldners und von den den Anspruch begründenden Umständen Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste (§ 199 Abs. 1 Nr. 2 BGB), verjährt (vgl. BGH, Urteil vom 15. Dezember 2011 - IX ZR 85/10, WM 2012, 163 Rn. 14; Gehrlein, Anwalts- und Steuerberaterhaftung, 2. Aufl., S. 150).
  • OLG Stuttgart, 13.04.2010 - 12 U 189/09

    Rechtsanwaltshaftung: Verjährung von Ansprüchen wegen Verjährenlassen einer

    Es wurde Rechtsmittel beim BGH unter dem Az. IX ZR 85/10 eingelegt.
  • OLG Hamm, 21.02.2013 - 28 U 224/11

    Anwaltshonorar; Verwirkung; Verjährung; Pflichten eines "Stempelanwalts";

    Die Regressverjährung begann dann frühestens mit Ablauf des Jahres 2005, also am 01.01.2006 (vgl. BGH, Urt. v. 15.12.2011, IX ZR 85/10, NJW 2012, 673).
  • OLG Bremen, 17.10.2012 - 1 W 37/12

    Beginn der Verjährung von Regressansprüchen gegen einen Rechtsanwalt

    Dies kann der Fall sein, wenn sich der Prozessgegner bereits auf Verjährung berufen hat oder dem Mandanten die Möglichkeit der Verjährung bewusst war (vgl. auch OLG Düsseldorf, Urteil vom 28.02.2012 - 24 U 77/11, juris, Tz. 33 f.; OLG Stuttgart, Urteil vom 13.04.2010 - 12 U 189/09, juris, Tz. 46; BGH NJW 2012, 673, Tz. 14).
  • BGH, 17.04.2013 - IX ZR 81/12

    Eintritt eines Schadens mit Versäumung der Verjährungsfrist i.R.d. Geltendmachung

    Für den Beginn der Verjährung gemäß § 51b BRAO ist nicht der Zeitpunkt der Mandatsbeendigung maßgeblich, sondern zu welchem Zeitpunkt der geltend gemachte Schaden entstanden ist (BGH, Urteil vom 17. Dezember 2009 - IX ZR 4/08, WM 2010, 629 Rn. 6; Beschluss vom 21. Oktober 2010 - IX ZR 195/09, DStRE 2011, 461 Rn. 9 f; Urteil vom 15. Dezember 2011 - IX ZR 85/10, WM 2012, 163 Rn. 8).
  • LG Berlin, 17.07.2012 - 63 T 109/12

    Beschwerde gegen die Bemessung des Gebührenstreitwerts nach dem Jahreswert der

    Dies entspricht der Streitwertbemessung bei einer auf mehrere Kündigungen gestützten Räumungs- oder Feststellungsklage, bei der eine Mehrzahl von Kündigungserklärungen ebenfalls nicht zu einer Erhöhung des sich allein nach den §§ 41 Abs. 1 , Abs. 2 GKG bemessenden Gebührenstreitwertes führt (KG, Beschl. v. 12. Januar 2012 - 8 W 31/11, MDR 2012, 255 ).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht