Rechtsprechung
   BAG, 14.04.2015 - 1 AZR 223/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,20755
BAG, 14.04.2015 - 1 AZR 223/14 (https://dejure.org/2015,20755)
BAG, Entscheidung vom 14.04.2015 - 1 AZR 223/14 (https://dejure.org/2015,20755)
BAG, Entscheidung vom 14. April 2015 - 1 AZR 223/14 (https://dejure.org/2015,20755)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,20755) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

  • lexetius.com

    Beratung über einen nicht nachgelassenen Schriftsatz im Wege der Telefonkonferenz - Betriebsänderung - Nachteilsausgleich

  • IWW

    § 562 ZPO, § ... 547 Nr. 1 ZPO, § 72 Abs. 2 Nr. 3 Alt. 1 ArbGG, § 193 Abs. 1, § 194 GVG, § 156 ZPO, § 309 ZPO, § 193 Abs. 1 GVG, § 73 ArbGG, § 551 Abs. 3 Satz 1 Nr. 2 Buchst. b ZPO, § 111 BetrVG, § 113 Abs. 3 BetrVG, § 111 Satz 1 BetrVG, § 111 Satz 3 Nr. 1 BetrVG, § 111 Satz 1 und Satz 3 Nr. 1 BetrVG, § 87 Abs. 1 Satz 1 SGB IX, § 139 ZPO, § 156 Abs. 1, Abs. 2 Nr. 1 ZPO

  • openjur.de
  • Bundesarbeitsgericht

    Beratung über einen nicht nachgelassenen Schriftsatz im Wege der Telefonkonferenz - Betriebsänderung - Nachteilsausgleich

  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 193 GVG, § 194 GVG, § 111 BetrVG, § 113 BetrVG
    Beratung über einen nicht nachgelassenen Schriftsatz im Wege der Telefonkonferenz - Betriebsänderung - Nachteilsausgleich

  • Wolters Kluwer
  • bag-urteil.com

    Beratung über einen nicht nachgelassenen Schriftsatz im Wege der Telefonkonferenz - Betriebsänderung - Nachteilsausgleich

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an die Beratung über einen nach Schluss der mündlichen Verhandlung eingegangenen, nicht nachgelassenen Schriftsatz

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der nicht nachgelassene Schriftsatz - und die Beratung der Richter per Telefonkonferenz

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Betriebsänderung - und der Nachteilsausgleich

  • Betriebs-Berater (Leitsatz)

    Beratung über einen nicht nachgelassenen Schriftsatz im Wege der Telefonkonferenz - Betriebsänderung - Nachteilsausgleich

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2015, 3738
  • NZA 2015, 1212
  • JR 2017, 546
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BAG, 26.01.2017 - 6 AZR 442/16

    § 17 KSchG - Entlassungsbegriff bei Elternzeit

    Der Arbeitgeber darf auch bei einer geplanten Betriebsstilllegung im Zeitpunkt der Einleitung des Konsultationsverfahrens noch keine unumkehrbaren Maßnahmen getroffen und damit vollendete Tatsachen geschaffen haben (vgl. EUArbR/Spelge RL 98/59/EG Art. 2 Rn. 16; APS/Moll 5. Aufl. KSchG § 17 Rn. 72; vgl. für §§ 111 ff. BetrVG BAG 14. April 2015 - 1 AZR 223/14 - Rn. 21).
  • BVerwG, 13.11.2017 - 4 B 23.17

    Festsetzung abweichender Bauweise

    Voraussetzung ist aber - unter anderem -, dass durch technische Vorkehrungen die gleichzeitige Kommunikation sämtlicher Teilnehmer unter der Leitung des Vorsitzenden des Kollegialgerichts ermöglicht wird (BGH, Beschluss vom 29. November 2013 - BLw 4/12 - NJW-RR 2014, 243 Rn. 33; BAG, Urteil vom 14. April 2015 - 1 AZR 223/14 - NJW 2015, 3738 Rn. 12).
  • VG Minden, 13.06.2017 - 10 K 240/15
    vgl. BGH, Beschluss vom 29. November 2013 - BLw 4/12 -, NJW-RR 2014, 243 (juris Rn. 25 ff.); BAG, Urteil vom 14. April 2015 - 1 AZR 223/14 -, NJW 2015, 3738 (juris Rn. 12).
  • LAG Berlin-Brandenburg, 19.04.2016 - 19 Sa 136/16

    Wirksamkeit einer Befristung; Zustimmungserfordernis des Betriebsrats bei

    Hierüber hat die Kammer im Rahmen einer gemeinsamen Telefonkonferenz am 15.04.2016 in allseitiger Kenntnis des Vorbringens aus diesen Schriftsätzen und im allseitigen Einvernehmen beraten und beschlossen (vgl. BAG 14. April 2015 - 1 AZR 223/14 - zit. nach juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht