Rechtsprechung
   BGH, 28.03.2018 - XII ZB 168/17   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2018,10054
BGH, 28.03.2018 - XII ZB 168/17 (https://dejure.org/2018,10054)
BGH, Entscheidung vom 28.03.2018 - XII ZB 168/17 (https://dejure.org/2018,10054)
BGH, Entscheidung vom 28. März 2018 - XII ZB 168/17 (https://dejure.org/2018,10054)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2018,10054) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (12)

  • IWW

    § 37 Abs. 2 FamFG, § 275 FamFG, § 288 Abs. 1 FamFG, Art. 103 Abs. 1 Satz 1 GG, § 10 Abs. 2 Satz 1 FamFG, § 276 FamFG, § 1896 Abs. 1a BGB, § 74 Abs. 7 FamFG

  • IWW

    § 37 Abs. 2 FamFG, § 275 FamFG, § 288 Abs. 1 FamFG, Art. 103 Abs. 1 Satz 1 GG, § 10 Abs. 2 Satz 1 FamFG, § 276 FamFG, § 1896 Abs. 1a BGB, § 74 Abs. 7 FamFG

  • openjur.de
  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 37 Abs 2 FamFG, Art 103 Abs 1 GG

  • Bt-Recht(Abodienst, Leitsatz frei)

    Verfahrensbevollmächtigter, Akteneinsicht, Sachverständigengutachten, Aushändigung an den Betroffenen, Anspruch auf rechtliches Gehör

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    FamFG § 37 Abs. 2 ; GG Art. 103 Abs. 1

  • rechtsportal.de

    GG Art. 103 Abs. 1 ; FamFG § 37 Abs. 2
    Darlegung einer Verletzung des rechtlichen Gehörs im Rahmen einer Anhörungsrüge; Anspruch eines Betreuten auf persönliche Aushändigung eines Sachverständigengutachtens; Berücksichtigung der Akteneinsicht des Verfahrensbevollmächtigten

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Verfahrensbevollmächtigte im Betreuungsverfahren - und das Sachverständigengutachten

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Betreuerbestellung - und der freie Wille des Betreuten

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Betreuungsrecht - Erforderlichkeit der Aushändigung des Sachverständigengutachtens an den Betroffenen

  • bundesanzeiger-verlag.de (Kurzinformation)

    Zur Aushändigung des Sachverständigengutachtens an den Betroffenen nach Akteneinsicht durch den Verfahrensbevollmächtigten

  • famrz.de (Kurzinformation)

    Einsicht des Verfahrensbevollmächtigten in SV-Gutachten

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2018, 1824
  • MDR 2018, 1015
  • FGPrax 2018, 174
  • FamRZ 2018, 954
  • Rpfleger 2018, 453
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 15.08.2018 - XII ZB 10/18

    Heranziehung einer neuen, nach der amtsgerichtlichen Entscheidung datierten

    Davon kann nur unter den Voraussetzungen des § 288 Abs. 1 FamFG abgesehen werden (im Anschluss an Senatsbeschluss vom 28. März 2018 - XII ZB 168/17 - FamRZ 2018, 954).

    Davon kann nur unter den Voraussetzungen des § 288 Abs. 1 FamFG abgesehen werden (vgl. Senatsbeschluss vom 28. März 2018 - XII ZB 168/17 - FamRZ 2018, 954 Rn. 9 mwN).

  • BGH, 27.02.2019 - XII ZB 444/18

    Verwertbarkeit eines Sachverständigengutachtens in einem Betreuungsverfahren;

    Die Bekanntgabe des Gutachtens an den Verfahrensbevollmächtigten als den rechtsgeschäftlichen Vertreter des Betroffenen wirkt aber für und gegen diesen (vgl. Senatsbeschluss vom 28. März 2018 - XII ZB 168/17 - FamRZ 2018, 954 Rn. 10 mwN).
  • BGH, 12.02.2020 - XII ZB 179/19

    Pflicht zur Bekanntgabe eines Gutachtens an den Betroffenen; Verletzung des

    Wird das Gutachten dem Betroffenen nicht ausgehändigt, verletzt das Verfahren ihn grundsätzlich in seinem Anspruch auf rechtliches Gehör gemäß Art. 103 Abs. 1 Satz 1 GG (vgl. Senatsbeschluss vom 28. März 2018 - XII ZB 168/17 - FamRZ 2018, 954 Rn. 9 mwN).

    Die Bekanntgabe des Gutachtens an den Verfahrenspfleger ersetzt eine Bekanntgabe an den Betroffenen nicht, denn der Verfahrenspfleger ist - anders als ein Verfahrensbevollmächtigter (vgl. dazu Senatsbeschluss vom 28. März 2018 - XII ZB 168/17 - FamRZ 2018, 954 Rn. 10 mwN) - nicht Vertreter des Betroffenen im Verfahren.

  • BGH, 26.09.2018 - XII ZB 395/18

    Begründetheit einer Rechtsbeschwerde gegen die Anordnung der Betreuung des

    Davon kann nur unter den Voraussetzungen des § 288 Abs. 1 FamFG abgesehen werden (vgl. Senatsbeschlüsse vom 28. März 2018 - XII ZB 168/17 - FamRZ 2018, 954 Rn. 9 und vom 14. Februar 2018 - XII ZB 465/17 - FamRZ 2018, 705 Rn. 11 mwN).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht