Rechtsprechung
   BayObLG, 06.07.1973 - BReg. 2 Z 16/73   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1973,2369
BayObLG, 06.07.1973 - BReg. 2 Z 16/73 (https://dejure.org/1973,2369)
BayObLG, Entscheidung vom 06.07.1973 - BReg. 2 Z 16/73 (https://dejure.org/1973,2369)
BayObLG, Entscheidung vom 06. Juli 1973 - BReg. 2 Z 16/73 (https://dejure.org/1973,2369)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1973,2369) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW 1973, 2024 (Ls.)
  • BayObLGZ 1973, 184
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Hamm, 11.09.2017 - 5 U 61/15

    Wirksamkeit einer zu Gunsten einer kommunalen Gebietskörperschaft bestellten

    Es herrscht jedoch in der Rechtsprechung Einigkeit darüber, dass an die Inhaltsbezeichnung keine übertriebenen Anforderungen gestellt werden dürfen, weil sonst der mit § 874 BGB verfolgte Zweck, eine Überfüllung und Unübersichtlichkeit des Grundbuchs zu vermeiden, vereitelt werden würde (BGH, NJW 1961, 2157; BayObLG, NJW 1973, 2024; BayObLG, Beschluss vom 15. März 1989 - BReg 2 Z 27/89 -, juris).
  • BayObLG, 08.12.1981 - BReg. 2 Z 35/81

    Bezeichnung des Berechtigten im Grundbuch

    Dabei bedarf keiner Entscheidung, ob das Rechtsmittel als sog. Fassungsbeschwerde ( BayObLGZ 1956, 196 /198; 1972, 373/374 f.; Haegele Grundbuchrecht 6. Aufl. Rdnrn. 111 f.; Kuntze/Ertl/Herrmann/Eickmann - KEHE - Grundbuchrecht 2. Aufl. Rdnr. 34, Horber GBO 15. Aufl. Anm. 7 B c, je zu § 71 m.w. Nachw.) oder unter dem Gesichtspunkt unbeschränkt zulässig ist, daß die angeblich unterlassene Inhaltsbestimmung des Rechts zum Gegenstand einer neuen selbständigen Eintragung gemacht werden soll (BayObLGZ 1958, 323/324; 1973, 184/186 [ = MittBayNot 1973, 205 ]; Horber § 71 Anm. 7 B d).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht