Weitere Entscheidung unten: AG Frankfurt/Main, 05.07.1991

Rechtsprechung
   OLG Celle, 16.05.1991 - 4 W 19/91   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1991,4633
OLG Celle, 16.05.1991 - 4 W 19/91 (https://dejure.org/1991,4633)
OLG Celle, Entscheidung vom 16.05.1991 - 4 W 19/91 (https://dejure.org/1991,4633)
OLG Celle, Entscheidung vom 16. Mai 1991 - 4 W 19/91 (https://dejure.org/1991,4633)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,4633) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Bewertung von Enthaltungen im Rahmen von Abstimmungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft; Berücksichtigungsfähigkeit von Enthaltungen bei der Bestimmung der Mehrheitsverhältnisse; Vergleichbarkeit mit den Regelungen des Bundesgesetzgebers zur Bestimmung von ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    WEG § 16 Abs. 2 § 25
    Abstimmung in Wohnungseigentumssachen - Qualifizierte Mehrheit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1992, 86
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Köln, 10.10.2007 - 202 II 122/07
    Das Gericht teilt nicht die Ansicht des OLG Celle vom 16.05.1991, OLGZ 1991, 431, wonach wenn für bestimmte Beschlussgegenstände eine qualifizierte Mehrheit vereinbart worden ist, eine entsprechende Anzahl von "Ja-Stimmen" erforderlich ist.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   AG Frankfurt/Main, 05.07.1991 - 65 UR II 308/90 WEG   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1991,5782
AG Frankfurt/Main, 05.07.1991 - 65 UR II 308/90 WEG (https://dejure.org/1991,5782)
AG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 05.07.1991 - 65 UR II 308/90 WEG (https://dejure.org/1991,5782)
AG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 05. Juli 1991 - 65 UR II 308/90 WEG (https://dejure.org/1991,5782)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1991,5782) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)

    Insichgeschäft; Wohnungseigentümerbeschluß; Mehrheitsbeschluß; Jahresabrechnung des Verwalters

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1992, 86
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BayObLG, 22.06.1995 - 2Z BR 48/95

    Aufgaben des Verwaltungsbeirats

    Auch wenn man davon ausgeht, daß der Verwalter, der selbst Miteigentümer ist, bei der Abstimmung über seine Entlastung nicht stimmberechtigt und auch nicht befugt ist, als Bevollmächtigter für andere Wohnungseigentümer das Stimmrecht auszuüben, und daß er auch nicht berechtigt ist, die Ausübung seines Stimmrechts auf einen anderen Wohnungseigentümer zu übertragen (vgl. BayObLG Rpfleger 1979, 66/67; OLG Frankfurt OLGZ 1983, 175; KG DWE 1987, 24; AG Frankfurt NJW-RR 1992, 86 ), war Beschlußfähigkeit nach § 25 Abs. 3 WEG gegeben.
  • OLG Düsseldorf, 16.11.1998 - 3 Wx 393/98

    Entlastung eines als faktischer Verwalter tätigen Wohnungseigentümers

    Da der 503/1000 Miteigentumsanteile repräsentierende Beteiligte zu 2. als (faktischer) Verwalter und Wohnungseigentümer nach der insoweit zutreffenden Auffassung der Kammer von der Abstimmung über seine Entlastung ausgeschlossen war (§ 25 Abs. 5 WEG ; BayObLG, Rpfleger 1979, 66; AG Frankfurt NJW-RR 1992, 86 ), war die so definierte beschlussfähige Mehrheit an sich nicht erreicht.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht