Rechtsprechung
   LG Frankfurt/Main, 21.01.1986 - 2/8 S 150/85   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1986,5954
LG Frankfurt/Main, 21.01.1986 - 2/8 S 150/85 (https://dejure.org/1986,5954)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 21.01.1986 - 2/8 S 150/85 (https://dejure.org/1986,5954)
LG Frankfurt/Main, Entscheidung vom 21. Januar 1986 - 2/8 S 150/85 (https://dejure.org/1986,5954)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1986,5954) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1986, 503
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 10.07.2015 - V ZR 229/14

    Verschattung eines Grundstücks durch Bäume des Nachbarn

    Nach gefestigter höchstrichterlicher Rechtsprechung, die auf das Reichsgericht zurückgeht, zählt der Entzug von Luft und Licht als sogenannte negative Einwirkung jedoch gerade nicht zu den Einwirkungen im Sinne von § 906 BGB (vgl. Senat, Urteil vom 15. Juni 1951- V ZR 55/50, LM Nr. 1 zu § 903; Urteil vom 10. April 1953 - V ZR 115/51, LM Nr. 2 zu § 903; Urteil vom 21. Oktober 1983 - V ZR 166/82, BGHZ 88, 344, 345 f.; Urteil vom 22. Februar 1991 - V ZR 308/89, BGHZ 113, 384, 386 ff.; Urteil vom 11. Juli 2003 - V ZR 199/02, NJW-RR 2003, 1313, 1314; RGZ 98, 15, 16 f.; 155, 154, 157 ff.; für Schattenwurf durch Bäume OLG Düsseldorf, NJW 1979, 2618; NVwZ 2001, 594, 595; OLG Hamm, MDR 1999, 930; LG Frankfurt a.M., NJW-RR 1986, 503; offen gelassen in dem Urteil des Senats vom 10. Juni 2005 - V ZR 251/04, ZMR 2013, 395 f.).
  • AG Gießen, 16.06.2017 - 41 C 49/14

    Abstandsprivilegierung von als Hecken gepflanzten Baumreihen

    Soweit teilweise zusätzlich ein formgebender Beschnitt (vgl. LG Frankfurt am Main, U.v. 21.01.19986 - 2/8 S 150/85; Hodes/Dehner, Hessisches Nachbarrecht, 5. Aufl. 2001, § 39, Rn. 1) vorausgesetzt wird, folgt das Gericht diesen Einschränkungen für die Frage der tatbestandlichen Einordnung als Hecke nicht.
  • LG Bonn, 03.07.1987 - 4 S 32/87
    Die Selbsthilfe nach § 910 I BGB sei also gerade nicht die Realisierung der nach § 1004 BGB bestehenden Haftung des Störers, so dass dieser durch die Selbsthilfehandlung des gestörten Eigentümers auch nicht von einer Verbindlichkeit befreit werde (so Picker, JuS 1974, 357 ff.; ebenso Säcker, in: MünchKomm, 2. Aufl., § 910 Rdnr. 12; Stau-dinger-Gursky, 12. Aufl., BGB, § 1004 Rdnr. 111 und LG Frankfurt, NJW-RR 1986, 503).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht