Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 16.12.1987 - 7 U 56/87   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1987,5468
OLG Karlsruhe, 16.12.1987 - 7 U 56/87 (https://dejure.org/1987,5468)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 16.12.1987 - 7 U 56/87 (https://dejure.org/1987,5468)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 16. Dezember 1987 - 7 U 56/87 (https://dejure.org/1987,5468)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1987,5468) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz und Volltext)

    Anspruch auf Kaufpreisrückzahlung wegen Verkaufs eines mangelhaften Gebrauchtwagens; Vorliegen eines offenbarungspflichtigen Mangels; Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit; Durchrostungen als Fehler; Bedeutung der Zulassungsfähigkeit eines Fahrzeugs; Vorliegen ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1988, 1138
  • VersR 1988, 812
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 23.11.2005 - VIII ZR 43/05

    Beweisvereitelung eines Gebrauchtwagenkäufers bei Beseitigung eines angeblich

    Angesichts des hohen Alters des gebraucht gekauften Fahrzeugs von rund neun Jahren und seiner großen Laufleistung von über 190.000 Kilometern liegt insoweit vielmehr ein normaler Verschleiß nahe, der, sofern wie hier keine besonderen Umstände gegeben sind, nach der zutreffenden Ansicht des Berufungsgerichts keinen Mangel darstellt (vgl. zum alten Recht OLG Karlsruhe, NJW-RR 1988, 1138, 1139; zum neuen Recht OLG Köln, ZGS 2004, 40; KG ZGS 2005, 76; OLG Celle, NJW 2004, 3566; Reinking/Eggert, Der Autokauf, 9. Aufl., Rdnrn. 1228 ff.; MünchKommBGB/Westermann, 4. Aufl. § 434 Rdnr. 58, jew. m.w.Nachw.; ferner Senatsurteil vom 14. September 2005 - VIII ZR 363/04, zur Veröffentlichung bestimmt, unter B II 2).
  • OLG Stuttgart, 31.01.2005 - 5 U 153/04

    Gewährleistung beim Gebrauchtwagenkauf: Erschütterung der Vermutung des

    Dies wird auch vom BGH in seinem Urteil NJW 2004, 2299 stillschweigend vorausgesetzt (ebenso Reinking in DAR 2002, 15 (18), Der Autokauf, 8. Aufl. 2003, Rn. 1355, vgl. OLG Karlsruhe NJW-RR 1988, 1138).
  • OLG Bamberg, 20.12.2000 - 8 U 68/00

    Erhebliche Mängel bzw. Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft bei einem gebraucht

    Normale Verschleiß-, Abnutzungs- und Alterungserscheinungen sind somit von vornherein aus dem Fehlerbegriff auszuklammern (vgl. Reinking/Eggert, 7. Aufl., Rdnr. 1562 unter Hinweis auf OLG Karlsruhe NJW-RR 1988, 1138 = DAR 1988, 162).
  • OLG Köln, 05.03.2001 - 16 U 93/00

    Mängelhaftung beim Gebrauchtwagenkauf; Rüge mangelnder Funktionstauglichkeit des

    So sind auch bei einem Gebrauchtwagen Mängel, die aufwendige Reparaturen erfordern, als Fehler im Sinne des § 459 Abs. 1 BGB anzusehen, wenn sich dies aus der Relation zu Alter des Fahrzeugs, Zahl der gefahrenen Kilometer und Kaufpreis ergibt (vgl. MünchKomm/Westermann, BGB, 3. Auflage, § 459 Rz. 38; ebenfalls zum Fehlerbegriff beim Gebrauchtwagenkauf beispielsweise OLG Karlsruhe, NJW-RR 88, 1138).
  • LG Saarbrücken, 28.08.2008 - 11 S 112/07

    Rostschäden sind nach zwölf Jahren normal

    (vgl. hierzu auch OLG Karlsruhe, NJW-RR 1988, 1138, 1139).
  • LG Offenburg, 25.10.2013 - 3 O 180/12

    "Abgelesener Tachostand" als bloße Wissensmitteilung eines Kfz-Verkäufers

    v. 16.12.1987 - 7 U 56/87, NJW-RR 1988, 1138, 1139; zum neuen Recht: BGH , Urt .
  • AG Pforzheim, 16.04.2004 - 3 C 648/03
    Dies gilt unabhängig davon, welchen Einfluss derartige Umstände auf die Funktionsfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit des Fahrzeuges haben (vgl. OLG Karlsruhe NJW-RR 1988, 1138).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht