Weitere Entscheidung unten: OLG Hamm, 21.02.1989

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 23.02.1989 - 6 U 2/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,2820
OLG Hamm, 23.02.1989 - 6 U 2/88 (https://dejure.org/1989,2820)
OLG Hamm, Entscheidung vom 23.02.1989 - 6 U 2/88 (https://dejure.org/1989,2820)
OLG Hamm, Entscheidung vom 23. Februar 1989 - 6 U 2/88 (https://dejure.org/1989,2820)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,2820) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Verkehrssicherungspflicht eines Hallenbadbetreibers; Ausrutschen auf dem Fliesenbelag; Bauliche Anpassung an den Stand der Technik

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1989, 736
  • MDR 1989, 544
  • VersR 1990, 672
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 13.03.2013 - 11 U 198/10

    Land Nordrhein-Westfalen haftet für Hochwasserschaden

    Je größer die Gefahr ist und je schwerwiegender die Auswirkungen im Falle ihrer Verwirklichung zu besorgen sind, desto eher ist eine Anpassung an die veränderten Gegebenheiten geboten (vgl. BGH, NJW 2010, S. 1967), wobei die erforderlichen Änderungen erst nach Ablauf eines angemessenen Zeitraums und unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Gesichtspunkte vorzunehmen sind (vgl. OLG Hamm - 6. Zivilsenat -, VersR 1990, S. 672).
  • OLG Dresden, 06.09.1995 - 6 U 289/95

    Verkehrssicherungspflicht für Sprungturm in einem ostdeutschen Freibad

    Ist nämlich erkennbar, daß die bauliche Errichtung einer Anlage in früheren Jahren erfolgt ist und daß diese deshalb dem neusten Stand der Technik nicht entsprechen kann, muß der Benutzer höhere Risiken in Kauf nehmen (OLG Hamm, VersR 1990, 672, 673).
  • OLG Stuttgart, 28.07.1998 - 10 U 90/96

    Anspruch auf Haftung wegen Verkehrssicherungspflichtverletzung aus Delikt oder

    Auch die obergerichtliche Rechtsprechung (Hamm VersR 90, 672 [OLG Hamm 23.02.1989 - 6 U 2/88] = NJW-BR 89, 737; Bodenfliesen der Treppe zwischen zwei Becken in einem Hallenbad; Frankfurt a.M. VersR 73, 625 [OLG Frankfurt am Main 07.01.1972 - 2 U 105/71] : Holzlattenboden im Freigelände einer Sauna; Köln VersR 77, 575: Steinfußboden im Krankenhaus) geht davon aus, daß es auf die Einhaltung der maßgeblichen technischen Vorschriften, z.B. nach DIN, bzw. auf die übliche Bauweise und Verwendung der gebräuchlichen und zugelassenen Baustoffe ankomme.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Hamm, 21.02.1989 - 6 U 2/88   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1989,23516
OLG Hamm, 21.02.1989 - 6 U 2/88 (https://dejure.org/1989,23516)
OLG Hamm, Entscheidung vom 21.02.1989 - 6 U 2/88 (https://dejure.org/1989,23516)
OLG Hamm, Entscheidung vom 21. Februar 1989 - 6 U 2/88 (https://dejure.org/1989,23516)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1989,23516) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1989, 736
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht