Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 07.12.1994 - 8 W 311/93   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1994,9298
OLG Stuttgart, 07.12.1994 - 8 W 311/93 (https://dejure.org/1994,9298)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 07.12.1994 - 8 W 311/93 (https://dejure.org/1994,9298)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 07. Dezember 1994 - 8 W 311/93 (https://dejure.org/1994,9298)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1994,9298) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1995, 805
  • BB 1995, 405
  • Rpfleger 1995, 362
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Hamm, 08.05.2001 - 15 W 43/01

    Amtslöschung der Eintragung der Löschung einer GmbH

    Die Erforderlichkeit der gerichtlichen Neubestellung eines Nachtragsliquidators führt dazu, daß der Antragsteller ggf. einen Vorschuß zur Deckung der diesem gem. §§ 273 Abs. 4 S. 2, 265 Abs. 4 AktG geschuldeten Vergütung nebst Aufwendungsersatz zu leisten hat (OLG Stuttgart NJW-RR 1995, 805, 806).
  • KG, 09.01.2001 - 1 W 2002/00

    Bestellung zum Nachtragsliquidator entgegen dem Willen des Betroffenen;

    Ist eine GmbH - wie hier - wegen Vermögenslosigkeit gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 LöschG von Amts wegen im Handelsregister gelöscht worden und stellt sich nachträglich die Notwendigkeit weiterer Abwicklungsmaßnahmen heraus, die nicht im Vorhandensein verteilungsbedürftigen Vermögens bestehen, ist nach herrschender und vom Senat geteilter Auffassung entsprechend § 273 Abs. 4 AktG auf Antrag eines Beteiligten ein Nachtragsliquidator durch das Gericht zu bestellen (vgl. Senat RPfleger 1998, 520 zur AG; BayObLG WM 1984, 159 [161] und BB 1984, 446 [474]; OLG Stuttgart NJW-RR 1995, 805 [OLG Stuttgart 07.12.1994 - 8 W 311/93] ; Lutter/Hommelhoff, GmbHG, 15.Aufl., § 74 Rz. 19; Hachenburg/Hohner, GmbHG, 8.Aufl., § 74 Rz. 32; Rowedder/Rasner, GmbHG, 3.Aufl., § 74 Rz. 12; Baumbach/Schulze-Osterloh, GmbHG, 17.Aufl., Anh § 60 Rz. 64).

    Es lebt auch mit dem Erforderlichwerden von weiteren Abwicklungsmaßnahmen nicht automatisch wieder auf, sondern es ist ein Nachtragsliquidator vom Gericht auszuwählen (vgl.OLG Stuttgart NJW-RR 1995, 805 [OLG Stuttgart 07.12.1994 - 8 W 311/93] [806] m. w. N.).

  • OLG Hamm, 09.05.2001 - 15 W 43/01

    Möglichkeit der Amtslöschung der Eintragung der Löschung einer GmbH zum Zwecke

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht