Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 17.12.1997 - 5 W 232/97   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1997,5815
OLG Oldenburg, 17.12.1997 - 5 W 232/97 (https://dejure.org/1997,5815)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 17.12.1997 - 5 W 232/97 (https://dejure.org/1997,5815)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 17. Dezember 1997 - 5 W 232/97 (https://dejure.org/1997,5815)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1997,5815) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Geschäftswert von beschränkt persönlichen Dienstbarkeiten ; Einräumung des Rechts zur Erbauung, Betreibung und Unterhaltung einer Windenergieanlage (WEA) auf einem Grundstück als eine beschränkt persönliche Nutzungsdienstbarkeit; Bestimmung des Geschäftswerts für die ...

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1998, 644
  • MDR 1998, 624
  • Rpfleger 1998, 171
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (7)

  • BGH, 07.03.2018 - XII ZR 129/16

    Mietvertrag: Schriftformerfordernis setzt Zugang der Vertragsurkunden nicht

    Damit weicht es von der in der obergerichtlichen Rechtsprechung verbreiteten, dort aber nicht näher begründeten Beurteilung vergleichbarer Nutzungsverhältnisse als Pachtvertrag ab (vgl. OLG Zweibrücken ZMR 2017, 694, 695; OLG Frankfurt Beschluss vom 4. November 2014 - 20 W 256/13 - juris Rn. 11 f.; OLG Saarbrücken NJW 2012, 3731 ff.; OLG München MittBayNot 2008, 320 f.; OLG Koblenz CuR 2007, 107, 108; OLG Schleswig WM 2005, 1909, 1912; OLG Oldenburg NJW-RR 1998, 644; Vergabekammer Bremen Beschluss vom 14. August 2007 - VK 5/07 - juris Rn. 20 f.; offen gelassen etwa von OLG Oldenburg NJW-RR 2014, 571; OLG Brandenburg Urteil vom 30. März 2011 - 3 U 113/10 - juris Rn. 29; OLG Brandenburg Urteil vom 16. September 2009 - 3 U 180/08 - juris Rn. 16; OLG Naumburg - Urteil vom 18. Dezember 2001 - 11 U 213/01 - juris Rn. 11).
  • OLG München, 25.02.2016 - 34 Wx 385/15

    Eintragung einer Mieterdienstbarkeit bei vorsteuerabzugsberechtigten Mieter

    Zur betragsmäßigen Bestimmung dieses Werts ist es daher sachgerecht, auf die Höhe der ausgehandelten Gegenleistung abzustellen, die der Berechtigte für die vertraglich eingeräumte Nutzungsmöglichkeit zu zahlen bereit ist (Senat vom 11.1.2013, 34 Wx 244/12 Kost = MittBayNot 2014, 561; OLG Oldenburg NJW-RR 1998, 644).
  • OLG Stuttgart, 10.04.2003 - 8 W 497/02

    Notargebühr: Geschäftswert der Gebühr für die Ergänzung eines Fremdentwurfs für

    bb) Ein geeigneter Ansatzpunkt für den jährlichen Nutzwert ist grundsätzlich ein vereinbarter Pacht- oder Mietzins, den der Nutzungsberechtigte an den Eigentümer zu bezahlen hat (vgl. OLG Oldenburg JurBüro 1998, 204 = RPfl 1998 171 = FGPrax 1998, 76 = NJW-RR 1998, 644 für eine Windenergieanlage).

    Es ist allgemein anerkannt, dass sich der Wert eines solchen dinglichen Nutzungsrechts nach dem Wert für den Berechtigten, also die Wärmelieferantin, bemisst und nicht nach dem Wert der Belastung für die Grundstückseigentümerin (Senat Die Justiz 1992, 108 ua; BayObLG JurBüro 1985, 1384; JurBüro 2000, 94; OLG Schleswig JurBüro 1987, 586; OLG Oldenburg JurBüro 1998, 204 ua; Rohs / Wedewer aaO Rn 6).

  • OLG München, 14.02.2019 - 34 Wx 431/18

    Geschäftswert für die Eintragung einer sogenannten Mieterdienstbarkeit im

    b) Zur betragsmäßigen Bestimmung dieses Werts ist es sachgerecht, auf die Höhe der Gegenleistung abzustellen, die der Berechtigte für die mietvertraglich eingeräumte Nutzungsmöglichkeit zu zahlen bereit ist (Senat vom 11.1.2013, 34 Wx 244/12 Kost = MittBayNot 2014, 561; OLG Oldenburg NJW-RR 1998, 644).
  • OLG Brandenburg, 22.04.2004 - 8 Wx 1/04

    Ermittlung des Geschäftswert bei einer beschränkten dinglichen Dienstbarkeit

    Maßgebend ist hier allein der objektive Wert, den die Dienstbarkeit für den Betreiber der Anlage hat, nicht aber die durch die Dienstbarkeit herbeigeführte Wertminderung des belasteten Grundstücks (Rohs/Wedewer, KostO, § 24, Rn. 7 a; OLG Oldenburg, NJW-RR 1998, 644; BayObLG JurBüro 2000, 94).
  • BayObLG, 19.09.2000 - 3Z BR 222/00

    Geschäftswert für die Eintragung von Grunddienstbarkeiten und beschränkten

    Subjektive Umstände sind nicht zu berücksichtigen (OLG Oldenburg Rpfleger 1998, 171).
  • OLG Brandenburg, 22.04.2004 - 8 Wx 14/04

    Beschränkte persönliche Dienstbarkeit bei der Einräumung eines Rechtes auf

    Maßgebend ist hier allein der objektive Wert, den die Dienstbarkeit für den Betreiber der Anlage hat, nicht aber die durch die Dienstbarkeit herbeigeführte Wertminderung des belasteten Grundstücks (Rohs/Wedewer, KostO, § 24, Rn. 7 a; OLG Oldenburg, NJW-RR 1998, 644; BayObLG JurBüro 2000, 94).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht