Weitere Entscheidung unten: OLG Düsseldorf, 26.06.1998

Rechtsprechung
   LG Osnabrück, 24.07.1998 - 7 O 161/98   

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Nutzungsausfallentschädigung: Für was alles noch? (IBR 1999, 213)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1999, 349
  • BauR 1999, 788 (Ls.)



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 26.06.1998 - 7 U 219/97   

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Unvollständiger Nachweis der Maklerprovision: Verkäufernamen muss genannt sein

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1999, 349
  • NZM 1998, 778



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)  

  • LG Gießen, 16.08.2017 - 2 O 69/17  
    (vgl. OLG Düsseldorf, Urteil vom 26.06.1998 7 U 219-97, NJW-RR 1999, 349 (350); Palandt/ Sprau , 74. Auflage 2015, § 652 Rn. 25; BGH, Urteil vom 6.7.2006 III ZR 379/04 (OLG München), NJW 2006, 3062).

    Eine weitere Ausnahme gilt für den Fall, dass es dem Auftraggeber vorerst nicht auf die Person des Eigentümers ankam, weil er sich zunächst einmal über die Geeignetheit des Grundstücks schlüssig werden wollte und er später den Hauptvertrag "am Makler vorbei" abschließt (vgl. BGH, Urteil vom 14.01.1987, Iva ZR 206/85 (KG), NJW 1987, 1628; BGH; BGH, Urteil vom 22.10.1986 IVa ZR 4/85, NJW-RR 1987, 172; BGH, Urteil vom 15.02.1984, Az.: IVa ZR 150/82, WM 1984, 560; OLG Düsseldorf, Urteil vom 26.06.1998, 7 U 219/97, NZM 1998, 778; KG, Urteil vom 06.03.2014, 10 U 148/13).

  • LG Bonn, 28.06.2011 - 10 O 502/10  

    Ohne Kausalität keine Maklerprovision // Führen andere Gründe als die

    Es geht bei einem Nachweismaklervertrag gerade nicht (nur) darum, den Auftraggeber auf ein konkretes Objekt hinzuweisen, sondern auch den Verfügungsberechtigten nachzuweisen (deutlich OLG Düsseldorf NJW-RR 2000, 1362, 1363, ebenso schon NJW-RR 1999, 349).
  • LG Coburg, 24.07.2002 - 12 O 294/02  

    Maklerprovision für Geschäftsraumvermietung

    Grundsätzlich muss daher in Fällen dieser Art ein Anspruch auf Nachweisprovision versagt werden (vgl. OLG Düsseldorf, NJW-RR 1999, 349).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:





 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht