Rechtsprechung
   BGH, 21.12.2000 - VII ZR 192/98   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2000,285
BGH, 21.12.2000 - VII ZR 192/98 (https://dejure.org/2000,285)
BGH, Entscheidung vom 21.12.2000 - VII ZR 192/98 (https://dejure.org/2000,285)
BGH, Entscheidung vom 21. Dezember 2000 - VII ZR 192/98 (https://dejure.org/2000,285)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,285) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

"Ohne-Rechnung"-Abrede

§ 134 BGB, ein Werkvertrag oder Architektenvertrag, mit dessen Abwicklung eine Steuerhinterziehung verbunden ist, ist nicht nichtig

Volltextveröffentlichungen (15)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • IWW (Kurzinformation)

    Haftung - Anspruch gegen Architekt bei fehlerhafter Ausführung

  • IWW (Kurzinformation)

    Vertragsrecht - Arbeit ohne Rechnung lohnt sich selten

  • hoai.de (Leitsatz)

    § 134 BGB

  • oeffentliche-auftraege.de (Leitsatz)

    Haftung: Gesamtschuldnerische Haftung zwischen Architekten und Bauunternehmer

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Wirksamer Vertrag ohne Rechnungsstellung

  • rechtsanwalt.com (Kurzinformation)

    Wirksamkeit eines Architektenvertrages trotz Schwarzgeldabrede

Besprechungen u.ä. (5)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB § 134
    Keine Nichtigkeit des Architekten- oder Handwerkervertrags bei Schwarzarbeit

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Nichtigkeit eines Vertrags mit einer "Ohne-Rechnung-Abrede"

  • baunetz.de (Entscheidungsbesprechung)

    Entfallen Gewährleistungsrechte des Bauherrn bei Schwarzgeldabrede im Architektenvertrag?

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Schwarzgeldabrede: Vertrag insgesamt nichtig? (IBR 2001, 120)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Gesamtschuld zwischen bauleitendem Architekten und Bauhandwerker! (IBR 2001, 128)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2001, 380
  • ZIP 2001, 202
  • MDR 2001, 385
  • NZBau 2001, 195
  • WM 2001, 375
  • BB 2001, 385
  • BauR 2001, 630
  • ZfBR 2001, 175
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (32)

  • BGH, 24.04.2008 - VII ZR 42/07

    Gewährleistung am Bau trotz Ohne-Rechnung-Abrede

    Ob ein Werkvertrag aufgrund einer Ohne-Rechnung-Abrede insgesamt nichtig ist, richtet sich nach § 139 BGB (Abgrenzung zu BGH, Urteil vom 21. Dezember 2000 - VII ZR 192/98, BauR 2001, 630 = NZBau 2001, 195 = ZfBR 2001, 175).

    Gemäß §§ 134, 138 BGB nichtig ist die der Steuerhinterziehung dienende Ohne-Rechnung-Abrede (vgl. BGH, Urteile vom 3. Juli 1968 - VIII ZR 113/66, MDR 1968, 834; vom 21. Dezember 2000 - VII ZR 192/98, BauR 2001, 630 = NZBau 2001, 195 = ZfBR 2001, 175 und vom 2. Juli 2003 - XII ZR 74/01, NJW 2003, 2742).

    Soweit dem Urteil des Senats vom 21. Dezember 2000 (VII ZR 192/98, BauR 2001, 630 = NZBau 2001, 195 = ZfBR 2001, 175) entnommen werden könnte, dass diese jeweils im Einzelfall vorzunehmende Prüfung regelmäßig zu dem Ergebnis führe, die Nichtigkeit der Ohne-Rechnung-Abrede habe auf die Höhe der Vergütung keinen Einfluss, hält der Senat daran nicht fest.

  • BGH, 02.07.2003 - XII ZR 74/01

    Wirksamkeit des Mietvertrages bei mündlicher Vereinbarung einer höheren Miete

    Allerdings gehen die Vorinstanzen zutreffend davon aus, daß Verträge, mit denen eine Steuerhinterziehung verbunden ist, grundsätzlich nur dann nach §§ 134, 138 BGB nichtig sind, wenn der Hauptzweck des Vertrages gerade die Steuerhinterziehung ist (BGHZ 136, 125, 126; BGH, Urteil vom 21. Dezember 2000 - VII ZR 192/98 - NJW-RR 2001, 380).
  • BGH, 11.10.2007 - VII ZR 65/06

    Inhalt und Umfang des Schadensersatzanspruchs gegen einen Architekten wegen

    Denn der bauaufsichtsführende Architekt und der Unternehmer haften dem Auftraggeber gesamtschuldnerisch (BGH, Urteil vom 26. Juli 2007 - VII ZR 5/06; Urteil vom 23. Oktober 2003 - VII ZR 448/01, BauR 2004, 111 = NZBau 2004, 50 = ZfBR 2004, 160; Urteil vom 21. Dezember 2000 - VII ZR 192/98, BauR 2001, 630, 632 = NZBau 2001, 195 = ZfBR 2001, 175).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht