Rechtsprechung
   BGH, 30.04.2003 - III ZR 237/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,1607
BGH, 30.04.2003 - III ZR 237/02 (https://dejure.org/2003,1607)
BGH, Entscheidung vom 30.04.2003 - III ZR 237/02 (https://dejure.org/2003,1607)
BGH, Entscheidung vom 30. April 2003 - III ZR 237/02 (https://dejure.org/2003,1607)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,1607) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (13)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Ansprüche aus dem Vertrag mit einer in den Niederlanden ansässigen landwirtschaftlichen Coöperative über die Verwertung von erzeugten Gurken; Bestimmung des internationalen (Wahl-)Gerichtsstandes des Erfüllungsortes nach Art. 5 Nr. 1 HS. 1 EuGVÜ; Internationale ...

  • UNILEX (Volltext/Auszüge)
  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Bestimmung des internationalen (Wahl-)Gerichtsstandes des Erfüllungsortes nach Art. 5 Nr. 1 Halbs. 1 EuGVÜ

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    EuGVÜ Art. 5 Nr. 1 Hs. 1
    Bestimmung des internationalen (Wahl-)Gerichtsstandes

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Internationale Zuständigkeit: Bestimmung des Erfüllungsortes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Sonstiges

  • Europäischer Gerichtshof (Verfahrensmitteilung)

    D- Bürgerliches Gesetzbuch, §§ 433 und 675 Abs. 1 ; Zivilprozeßordnung, § 545 Abs. 2
    Brüsseler Übereinkommen vom 27. September 1968

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2003, 1582
  • MDR 2003, 1007
  • WM 2003, 2157
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (8)

  • OLG München, 30.06.2011 - 29 U 5499/10

    Internationale Zuständigkeit: Parteierweiternde Widerklage gegen einen Dritten;

    (2) Der Erfüllungsort, an dem " Ansprüche aus einem Vertrag " (Art. 5 Nr. 1 Halbsatz 1 LugÜ) eingeklagt werden können, bestimmt sich nach dem Recht, das nach den Kollisionsnormen des mit dem Rechtsstreit befassten Gerichts für die streitige Verpflichtung maßgebend ist (vgl. EuGH, Urt. vom 06.10.1976 - C-12/76, Tessili - Slg. 1976, 1473, Tz. 13 ff; EuGH vom 15.01.1987 - C-266/85, Shenavai - Slg. 1987, 239, Tz. 7; BGH, Beschluss vom 30.04.2003 - III ZR 237/02, Tz. 10, juris [je zur Parallelbestimmung des Art. 5 Nr. 1 EuGVÜ]).

    72 (3) Streitige Verpflichtung - für die nach den vorbeschriebenen Grundsätzen der Erfüllungsort zu ermitteln ist - ist nicht jede beliebige sich aus dem betreffenden Vertrag ergebende Verpflichtung, sondern nur diejenige, die dem vertraglichen Anspruch entspricht, auf den der (Wider-)Kläger seine Klage stützt (vgl. EuGH, Urt. v. 15.01.1987, Shenavai aaO Tz. 9; BGH, Beschluss vom 30.04.2003 - III ZR 237/02, Tz. 11, juris m.w.N. [je zur Parallelbestimmung des Art. 5 Nr. 1 EuGVÜ]).

    Betrifft der Rechtsstreit mehrere Hauptpflichten, ist der Erfüllungsort für jeden Anspruch gesondert zu bestimmen (vgl. EuGH, Urt. vom 05.10.1999 - C-420/97, Leathertex - Slg. 1999, I 6747, Tz. 38 ff; BGH, Beschluss vom 30.04.2003 - III ZR 237/02, Tz. 11, juris m.w.N.).

    Bei Sekundärverpflichtungen kommt es auf die vertragliche (primäre) Hauptverpflichtung an (vgl. EuGH, Urt. v. 06.10.1976 - C-14/76, de Bloos - Slg. 1976, 1497, Tz. 13/14; EuGH, Urt. v. 15.01.1987, Shenavai aaO Tz. 9; BGH, Beschl. v. 30.04.2003 - III ZR 237/02, Tz. 11, juris).

  • OLG Köln, 16.12.2008 - 9 U 47/07

    Internationale Zuständigkeit der deutschen Gerichte für Zahlungsansprüche wegen

    Dabei ist die für die Bestimmung maßgebliche Verpflichtung die konkret streitige Verpflichtung (EuGH vom 06.10.1976- Rs.14/76, De Bloos, NJW 1977, 490; BGH,NJW-RR 2003, 1582).

    Nach dem somit anwendbaren niederländischen Recht ist Köln der Erfüllungsort für die konkret streitige Zahlungsverpflichtung, auf die alleine abzustellen ist (EuGH vom 06.10.1976- Rs. 14/76, De Bloos, NJW 1977, 490; BGH,NJW-RR 2003, 1582).

  • OLG Saarbrücken, 16.02.2011 - 1 U 574/09

    Gerichtsstand der tatsächlichen Leistung bei Schadensersatzansprüchen wegen

    Dabei ist für die Bestimmung des Erfüllungsortes die Verpflichtung heranzuziehen, die dem vertraglichen Anspruch entspricht, auf den der Kläger seine Klage stützt (EuGH, Urteil vom 6.10.1976 - C14/76, "De Bloos"; BGH, Beschluss vom 30.4.2003 - III ZR 237/02, zitiert nach Juris, m.w.N.).
  • OLG Köln, 08.09.2003 - 16 U 110/02

    Einfluss einer Forderungsabtretung auf die Feststellung der Identität der in zwei

    Dies ergibt sich mit hinreichender Deutlichkeit aus dem Urteil des BGH vom 28.11.2002 (NJW 2003, 426-429 ; bestätigt durch BGH, Beschl. v. 30.4.2003, III ZR 237/02), das selbstverständlich auch für die Auslegung des § 513 Abs. 2 ZPO (n.F.) Geltung beansprucht, da ansonsten die vom BGH beabsichtigte Intention (über Fragen der internationalen Zuständigkeit möchte sich der BGH offensichtlich das letzte Wort vorbehalten) nicht erreicht werden könnte.
  • OLG Saarbrücken, 12.05.2010 - 8 U 75/09

    Darlegungs- und Beweislast hinsichtlich Vereinbarung und Höhe eines Rabatts

    aa) Aus dieser Regelung folgt, dass dann, wenn die Parteien keinen Zahlungsort und auch keine Zahlung Zug um Zug gegen Übergabe der Ware oder von Dokumenten vereinbart haben, Erfüllungsort für die Verpflichtung zur Zahlung des Kaufpreises der Ort der Niederlassung des Verkäufers ist mit der Folge, dass dieser Ort nach § 29 Abs. 1 ZPO zugleich Gerichtsstand der Zahlungsklage ist (vgl. BGH NJW-RR 2003, 1582 ff. Rdnr. 13, zit. nach juris; OLG Karlsruhe OLGR 2004, 164 ff. Rdnr. 14, zit. nach juris; MünchKom.BGB/Huber, 4. Aufl., Art. 57 CISG Rdnr. 1 f., 29; Zöller/ Vollkommer, ZPO, 27. Aufl., § 29 Rdnr. 25 Stichwort "Kaufvertrag").
  • LG Köln, 26.06.2013 - 28 O 80/12

    LG Köln lehnt sowohl Täter- als auch Störerhaftung von Personensuchmaschinen ab

    Der Erfüllungsort, an dem Ansprüche aus einem Vertrag i.S.d. Art. 5 Nr. 1 EuGVVO eingeklagt werden können, bestimmt sich - mit Ausnahme der hier nicht einschlägigen Regelung des Art. 5 Nr. 1 lit. b) EuGVVO - nach dem Recht, das nach den Kollisionsnormen des mit dem Rechtsstreit befassten Gerichts (lex fori) für die streitige Verpflichtung maßgebend ist (vgl. EuGH, NJW 1977, 491 - Tessili; EuGH, NJW 1987, 1131 - Shenavai; EuGH, NJW 1995, 183 - Custom; EuGH, NJW 2000, 719 - Concorde; BGH, NJW 1991, 3095; BGH, NJW-RR 2003, 1582).
  • OLG Brandenburg, 28.07.2010 - 7 U 132/09

    Internationales Privatrecht: Anwendbares Recht auf einen

    Danach gilt für Geschäftsbesorgungsverträge regelmäßig das Recht am Sitz des zur Geschäftsbesorgung Verpflichteten, da er die vertragscharakteristische Leistung zu erbringen hat (BGH NJW-RR 2003, 1582, 1583; ZIP 1996, 158).
  • LG München I, 21.02.2007 - 21 O 10626/06

    Gerichtsstand bei Vertragsstrafenanspruch aus einer Unterlassungserklärung

    Der Erfüllungsort, an dem Ansprüche aus einem Vertrag (Art. 5 Ziffer 1 EuGVVO) eingeklagt werden können, bestimmt sich - mit Ausnahme der hier nicht einschlägigen Regelung des Art. 5 Ziffer 1 lit. b) EuGVVO - nach dem Recht, das nach den Kollisionsnormen des mit dem Rechtsstreit befassten Gerichts (lex fori) für die streitige Verpflichtung maßgebend ist (vgl. EuGH, Slg. 1976, 1474 Rdnrn. 13ff. = NJW 1977, 491 - Tessili; EuGH, Slg. 1987, 239 Rdnr. 7 = NJW 1987, 1131 - Shenavai; EuGH, Slg. 1994, I-2913 Rdnr. 26 = NJW 1995, 183 = EuZW 1994, 763 - Custom; EuGH, Slg. 1999, I-6307 Rdnr. 13 = NJW 2000, 719 = EuZW 2000, 288 L - Concorde; BGH, NJW 1991, 3095; BGH, NJW-RR 2003, 1582; Kropholler, Europ.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht