Weitere Entscheidung unten: OLG Stuttgart, 29.10.2003

Rechtsprechung
   BGH, 11.03.2004 - VII ZR 339/02   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2004,2091
BGH, 11.03.2004 - VII ZR 339/02 (https://dejure.org/2004,2091)
BGH, Entscheidung vom 11.03.2004 - VII ZR 339/02 (https://dejure.org/2004,2091)
BGH, Entscheidung vom 11. März 2004 - VII ZR 339/02 (https://dejure.org/2004,2091)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,2091) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (14)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Mängelbeseitigungskosten: Schätzung nur bei greifbaren Anhaltspunkten! (IBR 2004, 404)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2004, 1023
  • MDR 2004, 960
  • NZBau 2004, 389
  • WM 2005, 247
  • DB 2004, 1664
  • BauR 2004, 1290
  • ZfBR 2004, 550
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (24)

  • BGH, 06.12.2012 - VII ZR 84/10

    Architektenhaftung: Schätzung eines merkantilen Minderwerts eines Gebäudes nach

    Nur wenn mangels greifbarer Anhaltspunkte eine Grundlage für das Urteil nicht zu gewinnen ist und das richterliche Ermessen vollends in der Luft hängen würde, wenn also eine Schätzung nicht möglich ist, bleibt es bei der Regel, dass den Kläger die Beweislast für die klagebegründenden Tatsachen trifft und deren Nichterweislichkeit ihm schadet (BGH, Urteile vom 16. Dezember 1963 - III ZR 47/63, aaO; vom 11. März 2004 - VII ZR 339/02, BauR 2004, 1290 = NZBau 2004, 389 m.w.N.).
  • OLG Hamburg, 28.09.2018 - 11 U 128/17

    Anforderungen an einen Bedenkenhinweis in Bezug auf eine unzureichende

    Die Höhe kann bei Vorliegen greifbarer Anhaltspunkte geschätzt werden (BGH, Urteil vom 11. März 2004, VII ZR 339/02, Rn. 6, juris).
  • BGH, 21.01.2016 - I ZR 90/14

    Deltamethrin II - Aufhebung des Urteils im Revisionsverfahren bei fehlender

    Nur wenn mangels greifbarer Anhaltspunkte eine Grundlage für das Urteil nicht zu gewinnen ist und das richterliche Ermessen vollends in der Luft hängen würde, wenn also eine Schätzung nicht möglich ist, bleibt es bei der Regel, dass den Kläger die Beweislast für die klagebegründenden Tatsachen trifft und deren Nichterweislichkeit ihm schadet (BGH, NJW 1964, 589; BGH, Urteil vom 11. März 2004 - VII ZR 339/02, NJW-RR 2004, 1023; Urteil vom 6. Dezember 2012 - VII ZR 84/10, NJW 2013, 525 Rn. 23).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   OLG Stuttgart, 29.10.2003 - 4 U 159/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,17224
OLG Stuttgart, 29.10.2003 - 4 U 159/03 (https://dejure.org/2003,17224)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 29.10.2003 - 4 U 159/03 (https://dejure.org/2003,17224)
OLG Stuttgart, Entscheidung vom 29. Januar 2003 - 4 U 159/03 (https://dejure.org/2003,17224)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,17224) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Justiz Baden-Württemberg

    Haftung der Deutschen Bahn AG für Altverbindlichkeiten: Grundsätze zur Haftung der Deutschen Bahn AG für Verbindlichkeiten der ehemaligen Deutschen Bundesbahn

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Ersatz der Kosten für die Beseitigung von Asphalt sowie Schotter und einem Vlies von Grundstücken aus abgetretenem Recht; Flurbereinigung zum Zwecke des Baus der Bahnstrecke Mannheim-Stuttgart mit Nebenanlagen; Amtshaftungsanspruch wegen der Verletzung der ...

  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2004, 1023
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • VGH Hessen, 23.11.2007 - 7 UE 1422/07

    Kostentragungsvereinbarung Deutsche Bundesbahn - Deutsche Bundespost über

    Anhaltspunkte dafür, dass der hier maßgebliche Vertrag vom 28. März 1989 nicht von Ziffer V Abschnitt A des Ausgliederungsplanes (vgl. hierzu OLG Stuttgart, Urteil vom 29.10.2003 - 4 U 159/03 - zit. n. juris) erfasst wurde, liegen angesichts des unstreitigen Vorbringens der Beteiligten zu den die Rechtsnachfolge der Klägerin begründenden Tatsachen nicht vor.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht