Rechtsprechung
   BGH, 04.06.2009 - III ZR 82/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,869
BGH, 04.06.2009 - III ZR 82/08 (https://dejure.org/2009,869)
BGH, Entscheidung vom 04.06.2009 - III ZR 82/08 (https://dejure.org/2009,869)
BGH, Entscheidung vom 04. Juni 2009 - III ZR 82/08 (https://dejure.org/2009,869)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,869) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (16)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    BGB § 652 Abs. 1 Satz 1
    Anforderungen an den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Entstehen eines Maklerprovisionsanspruchs bei generellem Interesse des potentiellen Käufers am Erwerb einer dem angebotenen Objekt ähnlichen Immobilie; Definition des "Nachweises der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages" i.S.d. § 652 Abs. 1 S. 1 BGB als Voraussetzung ...

  • zimmermann-notar-rostock.de PDF

    Anforderung an Tätigkeit des Nachweismaklers (hier: Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages)

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Nachweis des Kaufinteressenten für Maklerprovision ausreichend

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 12,79 €)

    Zur Frage, wann der von dem Verkäufer eines Immobilienobjekts beauftragte Makler den für das Entstehen seines Provisionsanspruchs erforderlichen tauglichen Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages erbracht hat

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 652 Abs. 1
    Entstehen eines Maklerprovisionsanspruchs bei generellem Interesse des potentiellen Käufers am Erwerb einer dem angebotenen Objekt ähnlichen Immobilie; Definition des "Nachweises der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages" i.S.d. § 652 Abs. 1 S. 1 BGB als Voraussetzung ...

  • rechtsportal.de

    BGB § 652 Abs. 1
    Entstehen eines Maklerprovisionsanspruchs bei generellem Interesse des potentiellen Käufers am Erwerb einer dem angebotenen Objekt ähnlichen Immobilie; Definition des "Nachweises der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages" i.S.d. § 652 Abs. 1 S. 1 BGB als Voraussetzung ...

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrags

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (11)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Courtageanspruch des Immobilienmaklers

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Mietrecht - Nennung eines Kaufinteressenten genügt für Provisionsanspruch

  • vermieter-ratgeber.de (Kurzinformation/Auszüge)

    Nennung eines Kaufinteressenten

  • Evers OK-Vertriebsrecht(Abodienst) (Leitsatz und ausführliche Zusammenfassung)

    Begriff Vermittlung, Vermittlungsmakler, Maklervertrag, Nachweis, Nachweistätigkeit, Benennung eines Interessenten

  • blogspot.com (Kurzinformation)

    Erfreuliche Klarstellung ...

  • kanzlei-klumpe.de PDF, S. 7 (Kurzinformation und Auszüge)

    Anforderungen an die Nachweistätigkeit eines Maklers zur Begründung seines Provisionsanspruchs

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Maklerauftrag - Fälligkeit der Provision

  • gevestor.de (Kurzinformation)

    Wann liegt der Nachweis des Immobilienmaklers vor?

  • gevestor.de (Kurzinformation)

    Der Nachweis durch den Immobilienmakler

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Provisionsanspruch des Immobilienmaklers

  • 123recht.net (Kurzinformation)

    Nachweismakler: Voraussetzung für einen durchsetzbaren Provisionsanspruch

Besprechungen u.ä. (3)

  • IWW (Entscheidungsbesprechung)

    Provisionsansprüche - So viel muss der Makler für sein Geld tun

  • Alpmann Schmidt | RÜ(Abo oder Einzelheftbestellung) (Fallmäßige Aufbereitung - für Studienzwecke)

    Verlangen von Schadensersatz statt der Leistung lässt Provisionsanspruch des Maklers unberührt

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Nachweis der Gelegenheit zum Vertragsabschluss (IMR 2009, 289)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2009, 1282
  • MDR 2009, 1031
  • NZM 2009, 627
  • NJ 2010, 70
  • VersR 2009, 1264
  • WM 2009, 1801
  • DB 2009, 1593
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)

  • BGH, 21.11.2018 - I ZR 10/18

    Provisionsanspruch eines Verkäufermakler gegen den Verkäufer bei Nachweis eines

    Eine Vermittlungstätigkeit ist regelmäßig auch noch nicht darin zu sehen, dass der Makler dem Kaufinteressenten eine Besichtigung der Immobilie ermöglicht (BGH, Urteil vom 4. Juni 2009 - III ZR 82/08, NJW-RR 2009, 1282 Rn. 8 f.).
  • OLG Hamm, 27.10.2014 - 18 U 22/14

    Voraussetzungen des Honoraranspruchs eines Personalvermittlers

    Unverzichtbare, aber auch ausreichende Voraussetzung für einen Nachweis ist deshalb, dass der Makler dem Kunden einen Interessenten benennt und damit auf eine konkrete Vertragsgelegenheit hinweist (BGH, Urteil vom 04. Juni 2009 - III ZR 82/08 -, juris).
  • BGH, 14.06.2016 - XI ZR 483/14

    Abwicklung eines Grundstückserwerbs durch beauftragten und bevollmächtigten

    (a) Die Vermittlungstätigkeit erfordert, dass der Makler auf den potenziellen Vertragspartner mit dem Ziel einwirkt, die Abschlussbereitschaft für den beabsichtigten Hauptvertrag herbeizuführen (BGH, Urteil vom 2. Juni 1976 - IV ZR 101/75, WM 1976, 1118, 1119, Beschluss vom 17. April 1997 - III ZR 182/96, NJW-RR 1997, 884 und Urteil vom 4. Juni 2009 - III ZR 82/08, WM 2009, 1801 Rn. 8).
  • BGH, 14.06.2016 - XI ZR 74/14

    Kreditfinanzierter Erwerb eines Appartements: Missbrauch der Vertretungsmacht

    (a) Die Vermittlungstätigkeit erfordert, dass der Makler auf den potenziellen Vertragspartner mit dem Ziel einwirkt, die Abschlussbereitschaft für den beabsichtigten Hauptvertrag herbeizuführen (BGH, Urteil vom 2. Juni 1976  IV ZR 101/75, WM 1976, 1118, 1119, Beschluss vom 17. April 1997  III ZR 182/96, NJW-RR 1997, 884 und Urteil vom 4. Juni 2009  III ZR 82/08, WM 2009, 1801 Rn. 8).
  • OLG Frankfurt, 12.08.2015 - 12 U 67/14

    Maklervertrag: Voraussetzungen des Nachweises einer Gelegenheit zum Abschluss

    Für den erforderlichen Nachweis einer Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages reicht es aus, wenn der Makler seinem Kunden und Auftraggeber ein Objekt und einen verkaufsbereiten Verkäufer nennt und ihn dadurch in die Lage versetzt, in konkrete Vertragsverhandlungen zu treten (BGH - III ZR 82/08).

    c) Für den erforderlichen Nachweis einer Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages reicht es aus, wenn der Makler seinem Kunden und Auftraggeber ein Objekt und einen verkaufsbereiten Verkäufer nennt und ihn dadurch in die Lage versetzt, in konkrete Vertragsverhandlungen zu treten (vgl. BGH III ZR 82/08 MDR 2009, 1031 [BGH 04.06.2009 - III ZR 82/08] ).

  • BGH, 14.06.2016 - XI ZR 189/14

    Kreditfinanzierter Immobilienkauf: Missbrauch der Vertretungsmacht durch einen

    (1) Die Vermittlungstätigkeit erfordert, dass der Makler auf den potenziellen Vertragspartner mit dem Ziel einwirkt, die Abschlussbereitschaft für den beabsichtigten Hauptvertrag herbeizuführen (BGH, Urteil vom 2. Juni 1976  IV ZR 101/75, WM 1976, 1118, 1119, Beschluss vom 17. April 1997  III ZR 182/96, NJW-RR 1997, 884 und Urteil vom 4. Juni 2009  III ZR 82/08, WM 2009, 1801 Rn. 8).
  • BGH, 14.06.2016 - XI ZR 330/14

    Schutz des Vertretenen gegen einen erkennbaren Missbrauch der Vertretungsmacht im

    (a) Die Vermittlungstätigkeit erfordert, dass der Makler auf den potenziellen Vertragspartner mit dem Ziel einwirkt, die Abschlussbereitschaft für den beabsichtigten Hauptvertrag herbeizuführen (BGH, Urteil vom 2. Juni 1976 - IV ZR 101/75, WM 1976, 1118, 1119, Beschluss vom 17. April 1997 - III ZR 182/96, NJW-RR 1997, 884 und Urteil vom 4. Juni 2009 - III ZR 82/08, WM 2009, 1801 Rn. 8).
  • OLG Oldenburg, 16.06.2010 - 5 U 138/09

    Maklerlohnklage gegen Ehegatten: Maklervertrag zum Erwerb eines Einfamilienhauses

    Eine Vermittlung, die in § 652 Abs. 1 BGB als eigenständige Fallgruppe dem Nachweis gegenübergestellt ist, setzt prinzipiell voraus, dass der Makler bewusst und aktiv auf die Willensentschließung des Vertragspartners des Auftraggebers einwirkt, um dessen Bereitschaft zum Abschluss des beabsichtigten Hauptvertrages zu fördern (vgl. BGH, NJW-RR 2009, S. 1282, 1283; Sprau, in: Palandt, BGB, 69. Aufl., § 652, Rn. 27, jeweils m. w. N.).
  • OLG Düsseldorf, 19.12.2017 - 21 U 69/17

    Anforderungen an den Nachweis der Kaufgelegenheit durch den Verkäufermakler

    Es vermittelt dem potentiellen Interessenten lediglich Informationen im Vorfeld der möglichen Verhandlungen und hat noch keinen unmittelbaren Einfluss auf die Willensentschließung eines potentiellen Käufers (vgl. hierzu BGH, Urteil vom 04.06.2009 - III ZR 82/08 - zitiert nach juris, dort Rn. 8 m.w.N.; Münchener Kommentar, Bürgerliches Gesetzbuch, 7. Auflage 2017, Roth - § 652 Rn. 106; Hamm/Schwerdtner, Maklerrecht, 7. Auflage 2016, Rn. 238).
  • BGH, 14.06.2016 - XI ZR 183/14

    Geltendmachung von Ansprüchen gegen eine Bank im Zusammenhang mit dem

    (1) Die Vermittlungstätigkeit erfordert, dass der Makler auf den potenziellen Vertragspartner mit dem Ziel einwirkt, die Abschlussbereitschaft für den beabsichtigten Hauptvertrag herbeizuführen (BGH, Urteil vom 2. Juni 1976 - IV ZR 101/75, WM 1976, 1118, 1119, Beschluss vom 17. April 1997 - III ZR 182/96, NJW-RR 1997, 884 und Urteil vom 4. Juni 2009 - III ZR 82/08, WM 2009, 1801 Rn. 8).
  • BGH, 14.06.2016 - XI ZR 76/14

    Voraussetzungen eines offensichtlichen Vollmachtsmissbrauchs des Treuhänders im

  • BGH, 14.06.2016 - XI ZR 153/14

    Vorliegen einer Rechtsscheinsvollmacht im Hinblick auf die Nichtigkeit der

  • LG Berlin, 20.02.2015 - 11 O 98/14

    Provisionsanspruch des Immobilienmaklers: Vermittlungsnachweis bei Exposéangaben

  • OLG Hamm, 24.07.2014 - 18 U 123/13

    Maklerdienstvertrag; Vermittlung von Fremdkapital

  • BGH, 14.06.2016 - XI ZR 75/14

    Voraussetzungen eines offensichtlichen Vollmachtsmissbrauchs des Treuhänders im

  • LG Berlin, 09.12.2011 - 19 O 284/11

    Vorkenntnis des Käufers vom Objekt: Anspruch auf Maklerlohn?

  • LG Hamburg, 11.07.2018 - 318 O 78/17

    Maklervertrag: Auskunftsanspruch eines Nachweismaklers zur Berechnung seines

  • OLG Köln, 17.09.2015 - 24 U 181/14
  • OLG Hamm, 16.06.2014 - 18 U 112/13

    Anforderungen an die Leistung des Nachweismaklers

  • OLG Hamm, 10.05.2012 - 18 U 63/12

    Anforderungen an den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages i.S.

  • LG Krefeld, 17.03.2010 - 2 S 55/09

    Betriebskostenabrechnung nach dem Personenschlüssel

  • LG Detmold, 23.10.2013 - 10 S 52/13

    Maklerprovision, Nachweistätigkeit, Nachweismakler

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht