Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 28.04.2008 - I-1 U 273/07   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,8715
OLG Düsseldorf, 28.04.2008 - I-1 U 273/07 (https://dejure.org/2008,8715)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 28.04.2008 - I-1 U 273/07 (https://dejure.org/2008,8715)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 28. April 2008 - I-1 U 273/07 (https://dejure.org/2008,8715)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,8715) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • IWW
  • Judicialis

    BGB § 288 Abs. 1; ; BGB § 323 Abs. 5 S. 2; ; BGB §§ 346 ff.; ; BGB § 347 Abs. 1 Satz 1; ; BGB § 348; ; BGB § 434 Abs. 1; ; BGB § 434 Abs. 1 Satz 1; ; BGB § 434 Abs. 1 S. 3; ; BGB § 441 Abs. 1 S. 2 b

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rücktritt vom Kauf wegen falscher Motorisierung des Kfz

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • IWW (Kurzinformation)

    NW-Handel - TDE ist nicht TDCI: Rückabwicklung bei falschem Motor

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Wohnmobil mit anderem Motor - Rückabwicklung?

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Sachmangel wegen der Übereignung eines Fahrzeugs mit einem anderen als dem ausdrücklich vereinbarten Motor (TDCI-Motor); Verstoß gegen eine Beschaffenheitsvereinbarung als Indiz für eine erhebliche Pflichtverletzung i.S.d. § 323 Abs. 5 S. 2 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); ...

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Fahrzeug mit "falschem" Motor geliefert - Kunde kann vom Kauf zurücktreten, wenn er einen anderen Motor bestellt hat

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2009, 400
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG München, 24.10.2012 - 3 U 297/11

    Rücktritt vom Kaufvertrag über ein gebrauchtes Wohnmobil nach technischen

    Allerdings erscheint es, worauf das OLG Düsseldorf (BeckRS 2008, 22412) in seinem Urteil vom 28.04.2008 (1 U 273/07) hinweist, bei Wohnmobilen nicht sachgerecht, bei der Berechnung des Nutzungsvorteils nur auf die Kilometerleistung abzustellen, da Wohnmobile in mehr oder weniger erheblichem Umfang auch während der Standzeiten benutzt werden.
  • OLG Stuttgart, 12.05.2016 - 1 U 133/13

    Rückabwicklung eines Wohnmobilkaufs; Vertragspartner bei Verkauf durch Hersteller

    Aufgrund der Vielgestaltigkeit der angebotenen Wohnmobile gibt es eine "einheitliche Nutzungsdauer für Reisemobile" jedenfalls nicht (vgl. OLG München, Urteil 24.10.2012 - 3 U 297/11 - juris Rn. 60: Kaufpreis 35.000 EUR - 24 Jahre; OLG Düsseldorf, Urteil vom 28.10.1994 - 22 U 48/94 - NZV 1995, 69, juris Rn. 4: Kaufpreis 65.773 DM und "auf Basis eines Kleinlastwagens hergestellt" - 10 Jahre; OLG Düsseldorf, Urteil vom 28.4.2008 - 1 U 273/07 - NJW-RR 2009, 400, juris Rn. 34: Kaufpreis 23.000 EUR - 12 Jahre; OLG Brandenburg, Urteil vom 24.10.2012 - 7 U 88/12 - n.v.: Kaufpreis 46.480 EUR - 10 Jahre [unstreitig gestellt]; OLG Hamm, Urteil vom 18.12.2014 - 28 U 135/13 - juris Rn. 33: 19 Jahre).
  • OLG Köln, 07.02.2018 - 16 U 133/15

    Rücktritt vom Kaufvertrag über ein Wohnmobil

    Eine solche Beschaffenheitsvereinbarung indiziert in der Regel eine Erheblichkeit der Pflichtverletzung im Sinne von § 323 Abs. 5 S. 2 BGB im Rahmen der bei der Beurteilung der Erheblichkeit vorzunehmenden Interessenabwägung (vgl. z.B. BGH, Urteil vom 06.02.2013, VIII ZR 374/11, Rdnr. 20, zitiert nach juris; BGH, Urteil vom 17.02.2010, VIII ZR 70/07, Rdnr. 24, zitiert nach juris, zu einer Farbwahl beim Autokauf; OLG Düsseldorf, Urteil vom 28.04.2008, 1 U 273/07, BeckRS 2008, 22412).
  • KG, 27.10.2011 - 23 U 15/11

    Neuwagenkauf: Rücktritt wegen geringer Motorleistung; Anwendung des

    Dabei wird in der Regel ein Verstoß gegen eine Beschaffenheitsvereinbarung die Erheblichkeit der Pflichtverletzung indizieren (BGH a.a.O., so auch OLG Düsseldorf NJW-RR 2009, 400, Rn. 21, zitiert nach Juris, wobei dort ein anderer als der vereinbarte Motor eingebaut worden war).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht