Rechtsprechung
   BGH, 27.04.2012 - V ZR 177/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,11751
BGH, 27.04.2012 - V ZR 177/11 (https://dejure.org/2012,11751)
BGH, Entscheidung vom 27.04.2012 - V ZR 177/11 (https://dejure.org/2012,11751)
BGH, Entscheidung vom 27. April 2012 - V ZR 177/11 (https://dejure.org/2012,11751)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,11751) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (17)

  • bundesgerichtshof.de PDF
  • rechtsprechung-im-internet.de

    § 21 Abs 4 WoEigG, § 194 BGB
    Wohnungseigentum: Verjährung des Anspruchs auf ordnungsmäßige Verwaltung

  • Deutsches Notarinstitut

    WEG § 21 Abs. 4; BGB § 194
    Unverjährbarkeit des Anspruchs auf ordnungsgemäße Verwaltung

  • JLaw (App) | www.prinz.law PDF
  • Wolters Kluwer

    Verjährung des Anspruchs der Wohnungseigentümer auf ordnungsmäßige Verwaltung

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Unverjährbarkeit des Anspruchs des Wohnungseigentümers auf ordnungsgemäße Verwaltung

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Anspruch auf ordnungsgemäße Verwaltung der Wohnungseigentümergemeinschaft verjährt nicht

  • RA Kotz (Volltext/Leitsatz)

    Wohnungseigentümer - Anspruch auf ordnungsgemäße Verwaltung

  • grundeigentum-verlag.de(Abodienst, Leitsatz frei)

    Unverjährbarer Anspruch auf ordnungsmäßige Verwaltung; Einhaltung von Brandschutzvorschriften

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Unverjährbarkeit des Anspruchs des Wohnungseigentümers auf ordnungsmäßige Verwaltung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 194; WEG § 21 Abs. 4
    Verjährung des Anspruchs der Wohnungseigentümer auf ordnungsmäßige Verwaltung

  • datenbank.nwb.de
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Anspruch auf ordnungsmäßige Verwaltung: Unverjährbar!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (8)

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Ordnungsmäßige Verwaltung des Wohnungseigentums

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Beschlussfassung, Gesellschaftsrecht, ordnungsgemäße Verwaltung, Rechtsschutzbedürfnis, Verjährung

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Keine Verjährung des Anspruchs des Wohnungseigentümers auf ordnungsmäßige Verwaltung

  • koelner-hug.de (Kurzinformation/Leitsatz)

    Anspruchs auf ordnungsgemäße Verwaltung

  • blog.de (Kurzinformation)

    WEG: Unverjährbarkeit ordnungsmäßiger Verwaltung

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Anspruch auf ordnungsgemäße Verwaltung verjährt nicht

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Anspruch auf ordnungsgemäße Verwaltung verjährt nicht

  • gevestor.de (Kurzinformation)

    Anspruch auf ordnungsgemäße Verwaltung verjährt nicht

Besprechungen u.ä. (2)

  • reinelt-bghanwalt.de (Entscheidungsbesprechung)

    Gerichtliche Ersetzung einer der Wohnungseigentümergemeinschaft vorbehaltenen Entscheidung / Unverjährbarkeit des Anspruchs auf ordnungsgemäße Verwaltung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Ordnungsmäßige Verwaltung: Kann der Anspruch darauf verjähren? (IMR 2012, 295)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2012, 910
  • MDR 2012, 834
  • NZM 2012, 508
  • ZMR 2012, 713
  • WM 2013, 656
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (22)

  • BGH, 17.10.2014 - V ZR 9/14

    Zu Instandhaltungs- und Schadensersatzpflichten der Wohnungseigentümer

    Die Befassung der Versammlung wäre deshalb eine unnötige Förmelei (vgl. Senat, Urteile vom 15. Januar 2010 - V ZR 114/09, BGHZ 184, 88 Rn. 14 f.; vom 27. April 2012 - V ZR 177/11, NZM 2012, 508 Rn. 7).
  • BGH, 04.05.2018 - V ZR 203/17

    Sanierungspflichten in einem in Wohnungs- und Teileigentum aufgeteilten Altbau

    Dann sind die Wohnungseigentümer nach ständiger Rechtsprechung des Senats verpflichtet, Maßnahmen zur Erfüllung der öffentlichrechtlichen Anforderungen an das gemeinschaftliche Eigentum zu ergreifen (Senat, Urteil vom 27. April 2012 - V ZR 177/11, ZMR 2012, 713 Rn. 10; Urteil vom 9. Dezember 2016 - V ZR 84/16, NJW-RR 2017, 462 Rn. 13; Urteil vom 23. Juni 2017 - V ZR 102/16, ZWE 2017, 367 Rn. 8).
  • BGH, 23.02.2018 - V ZR 101/16

    Schadensersatzanspruch eines Wohnungseigentümers gegen die restliche

    Dies hat der Senat in seinem Urteil vom 27. April 2012 (V ZR 177/11, NJW-RR 2012, 910 Rn. 10) aufgegriffen und die Geltung dieses Grundsatzes für den Anspruch des Wohnungseigentümers auf Instandsetzung des Gemeinschaftseigentums bestätigt.
  • BGH, 23.06.2017 - V ZR 102/16

    Ordnungsmäßige Verwaltung durch die Wohnungseigentümer: Anspruch eines

    Demzufolge gehört es (vorbehaltlich weiterer vereinbarter Nutzungsbeschränkungen) zu dem plangerechten Zustand einer Teileigentumseinheit, dass die öffentlich-rechtlichen Anforderungen an einen Aufenthaltsraum erfüllt sind; dafür erforderliche Maßnahmen am gemeinschaftlichen Eigentum wie die bauordnungsrechtlich vorgeschriebene Herstellung eines zweiten Rettungswegs (vgl. § 2 Abs. 5, § 33 BauO Berlin) entsprechen regelmäßig ordnungsmäßiger Verwaltung und können von einzelnen Wohnungseigentümern gemäß § 21 Abs. 4 WEG beansprucht werden (vgl. Senat, Urteil vom 27. April 2012 - V ZR 177/11, ZMR 2012, 713 Rn. 10; Urteil vom 9. Dezember 2016 - V ZR 84/16, NJW-RR 2017, 462 Rn. 14; Jennißen/Heinemann, WEG, 5. Aufl., § 21 Rn. 68).
  • BGH, 14.03.2018 - V ZB 131/17

    Durchführung eines gegen die übrigen Wohnungseigentümer gerichteten selbständigen

    Daher fehlt der auf Mitwirkung der übrigen Wohnungseigentümer an einer ordnungsmäßigen Verwaltung gerichteten Leistungsklage eines Wohnungseigentümers das Rechtsschutzbedürfnis, wenn dieser sich vor Anrufung des Gerichts nicht um die Beschlussfassung der Versammlung bemüht (sog. Vorbefassungsgebot; vgl. Senat, Urteil vom 15. Januar 2010 - V ZR 114/09, BGHZ 184, 88 Rn. 14; Urteil vom 27. April 2012 - V ZR 177/11, NJW-RR 2012, 910 Rn. 7).

    Das Vorbefassungsgebot gilt nämlich ausnahmsweise dann nicht, wenn mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden kann, dass der Antrag in der Eigentümerversammlung nicht die erforderliche Mehrheit finden wird, so dass die Befassung der Versammlung eine unnötige Förmelei wäre (vgl. Senat, Urteil vom 15. Januar 2010 - V ZR 114/09, BGHZ 184, 88 Rn. 14; Urteil vom 27. April 2012 - V ZR 177/11, NJW-RR 2012, 910 Rn. 7).

  • BGH, 19.12.2018 - XII ZR 5/18

    Verjährung des Anspruch eines Vermieters gegen den Mieter auf Unterlassung eines

    Für solche Dauerverpflichtungen hat der Bundesgerichtshof indes auch in anderem rechtlichen Zusammenhang mehrfach entschieden, dass die Verjährung nicht beginnen kann, solange der Eingriff noch andauert (vgl. BGH Urteile vom 18. September 2018 - II ZR 152/17 - NZG 2018, 1301 Rn. 18; vom 22. April 2016 - V ZR 189/15 - NJW-RR 2017, 210 Rn. 35 f.; vom 12. Juni 2015 - V ZR 168/14 - NJW-RR 2016, 24 Rn. 31 und vom 27. April 2012 - V ZR 177/11 - NJW-RR 2012, 910 Rn. 10).
  • LG Karlsruhe, 16.12.2014 - 11 S 14/14

    Wohnungseigentum: Anspruch eines Wohnungseigentümers auf Wärmedämmung bei

    Die Pflicht zur ordnungsgemäßen Verwaltung ist eine Dauerverpflichtung und kann deshalb nicht verjähren (BGH, Urteil vom 27. April 2012 - V ZR 177/11 - MDR 2012, 834).
  • LG Itzehoe, 14.10.2014 - 11 S 13/14

    Anspruch auf erstmalige Herstellung des ordnungsgemäßen Zustands verjährt nicht!

    Dieser Anspruch ist unverjährbar (BGH NJW-RR 2012, 910).
  • AG München, 15.01.2016 - 481 C 17409/15

    Einbau von Glasfüllungen in Wohnungseingangstüren, Verlegung eines

    Eine solche gleichsam ständig neu entstehende Dauerverpflichtung kann nicht verjähren (BGH vom 27.04.2012, V ZR 177/11).
  • LG Berlin, 23.05.2017 - 55 S 36/16

    Dachgeschossausbau: Welcher Schallschutz gilt?

    Der Anspruch auf ordnungsgemäße Verwaltung gemäß § 21 Abs. 4 WEG ist, sofern es wie hier um die Instandhaltung und Instandsetzung des gemeinschaftlichen Eigentums geht, grundsätzlich unverjährbar (vgl. BGH WuM 2012, 397).
  • AG Hamburg-Bergedorf, 07.07.2016 - 407a C 5/15

    Nachträglicher eigenmächtiger Einbau eines Fensters = bauliche Veränderung?

  • AG Soest, 25.09.2013 - 13 C 142/13

    Ungültigkeit eines auf die Herstellung eines Kellerraums durch einen

  • AG Berlin-Charlottenburg, 19.10.2016 - 73 H 1/16

    Wohnungseigentum: Subsidiarität des selbstständigen Beweisverfahrens zur

  • LG München I, 31.03.2016 - 1 S 11890/14

    Gemeinschaftseigentum

  • AG Berlin-Charlottenburg, 20.06.2012 - 72 C 46/12

    Beklagte wird zur Herausgabe eines Kellers, an dem lt. Teilungserklärung und

  • OLG München, 11.10.2016 - 32 W 129/16

    Bestimmungen der Teilungserklärung als Grundlage für den ordnungsgemäßen Zustand

  • OLG München, 11.10.2016 - 32 Wx 374/16

    Wohnungseigentum: Anspruch auf Erstherstellung eines ordnungsgemäßen Zustands

  • LG Itzehoe, 02.06.2015 - 11 S 100/12

    Anspruch auf ordnungsgemäße Verwaltung verjährt nicht!

  • AG Wetzlar, 19.12.2013 - 38 C 951/13

    Balkon vergessen: Anbringung keine Instandsetzungsmaßnahme!

  • LG Hamburg, 10.03.2017 - 318 S 76/16

    Wohnungseigentumsrecht: Individualanspruch eines Wohnungseigentümers auf

  • LG München II, 23.11.2015 - 2 T 3117/12

    Anspruch auf Erstherstellung eines Fahrradstellplatzes

  • AG Köln, 13.01.2014 - 202 C 108/13

    Ablehnung des Einbaus von Rauchmeldern durch Beschluss der Eigentümerversammlung

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht