Rechtsprechung
   OLG Hamm, 09.03.1990 - 7 U 142/89   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1990,4251
OLG Hamm, 09.03.1990 - 7 U 142/89 (https://dejure.org/1990,4251)
OLG Hamm, Entscheidung vom 09.03.1990 - 7 U 142/89 (https://dejure.org/1990,4251)
OLG Hamm, Entscheidung vom 09. März 1990 - 7 U 142/89 (https://dejure.org/1990,4251)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,4251) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NJW-RR 1990, 1236
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (18)

  • OLG Hamm, 19.06.2017 - 5 W 63/17

    Eintragung eines Widerspruchs gegen die Richtigkeit des Grundbuchs im

    Diese gesetzliche Dringlichkeitsvermutung kann insbesondere durch langes Zuwarten widerlegt sein (sog. "Selbstwiderlegung", vgl. OLG Hamm, NJW-RR 90, 1236; OLG Saarbrücken, MDR 2008, 335, 336; OLG Frankfurt, Urteil vom 06. September 1984 - 6 U 49/84 -, juris und Urteil vom 27. März 2014 - 6 U 243/13 -, Rn. 29, juris; Zöller/Vollkommer, ZPO, 31. Aufl., § 940 Rn. 4 m.w.N.).
  • BVerfG, 19.12.2016 - 2 BvR 1490/16

    Erfolgreicher Antrag auf Auslagenerstattung für das

    Dies kommt vor allem dann in Betracht, wenn sich der Streitgegenstand im fraglichen Zeitraum nicht wesentlich verändert hat (vgl. KG Berlin, Urteil vom 9. Februar 2001 - 5 U 9667/00 -, juris, Rn. 14; Hanseatisches OLG Hamburg, Beschluss vom 20. März 2008 - 7 W 19/08 -, juris, Rn. 9 ff.; OLG Hamm, Urteil vom 9. März 1990 - 7 U 142/89 -, NJW-RR 1990, S. 1236 ).
  • OLG Karlsruhe, 08.11.2006 - 9 U 58/06

    Gewerberaummietvertrag für Einzelhandelsgeschäft in Einkaufszentrum: Wegfall der

    Eine auf teilweise Befriedigung gerichtete einstweilige Verfügung setzt voraus, dass sie unter Beachtung des Verhältnismäßigkeitsgrundsatzes zur Abwendung wesentlicher Nachteile nötig ist (§ 940 ZPO; vgl. OLG Hamm NJW-RR 1990, 1236).
  • LAG München, 01.12.2004 - 5 Sa 913/04

    Kein Anspruch auf Unterlassen nicht vertragsgemäßer Beschäftigung neben

    Auch eine Befriedigungsverfügung ist ganz allgemein nicht nötig iSv. § 940 ZPO und insbesondere kein Gebot effektiven Rechtsschutzes, wenn der Gläubiger des Verfügungsanspruchs - durch die Verzögerung seines Rechtsschutzantrags - selbst zum Ausdruck gebracht hat, dass er an dem schnellen - einstweiligen - Rechtsschutz seines Anspruchs in Wahrheit gar nicht interessiert ist, und damit die gemäß § 940 ZPO erforderliche - kurz so genannte - Dringlichkeit einer Befriedigungsverfügung selbst widerlegt hat (vgl. OLG Hamburg 08.10.1973 MDR 1974, 148; OLG Frankfurt 06.09.1984 DB 1985, 1783; ferner Zöller/Vollkommer ZPO 23. Aufl. § 940 Rn. 4; Walker aaO. Rn. 255; jeweils mwN.; der Sache nach ebenso OLG Hamm 09.03.1990 NJW-RR 1990, 1236, auch wenn - missverständlich - von Verwirkung die Rede ist).
  • OLG Naumburg, 04.03.2005 - 10 U 3/04

    Zum Anspruch des Sorteninhabers auf einstweilige Verfügung

    Insbesondere besteht in diesem Fall keine für den Erlass einer Eilmaßnahme notwendige Dringlichkeit (OLG Frankfurt, NJW 1985, 1295; OLG Hamm, NJW-RR 1990, 1236).

    Aufgrund der Untätigkeit kann sich die Verfügungsklägerin nicht mehr auf eine für den Erlass einer einstweiligen Verfügung erforderliche Dringlichkeit berufen (OLG Hamm, NJW-RR 1990, 1236; KG, NJW-RR 2001, 1201, 1202).

  • OLG Rostock, 08.11.2007 - 6 U 154/07

    Einstweilige Einstellung der Zwangsvollstreckung: Selbstwiderlegung der

    Zwar ist - wie die Beklagte anführt - allgemein anerkannt, dass ein Verfügungsgrund fehlt, wenn der Antragsteller trotz eines ursprünglich bestehenden Regelungsbedürfnisses zu lange zugewartet hat, bevor er die einstweilige Verfügung beantragt (vgl. Zöller/Vollkommer, a.a.O., § 940 Rn. 4 a.E.; OLG München, FamRZ 1996, 1411; KG, NJW-RR 2001, 1202; OLG Hamm, NJW-RR 1990, 1236; OLG Frankfurt/M., NJW 1985, 1295; KG, MDR 1994, 1012; sogen. "Selbstwiderlegung").
  • OLG Hamm, 04.11.2003 - 21 U 44/03

    Dringlichkeit der Eintragung einer Bauhandwerkersicherungshypothek

    Die gesetzliche Dringlichkeitsvermutung ist aber widerlegbar (vgl. OLG Düsseldorf BauR 2000, 921 f; KG MDR 1994, 1011 f; Werner/Pastor, Der Bauprozess, 10. Aufl. 2002, Rz. 277 m.w.Nachw.; im Erg. ebenso OLG Hamm NJW-RR 1990, 1236).
  • LG Bonn, 03.04.1997 - 14 O 39/97

    Durchsetzung eines Erfüllungsanspruchs durch Erwirkung einer einstweiligen

    etwa LG München, NJW-RR 1987 S. 958, OLG Celle, VersR 1990 S. 212, OLG Hamm NJW-RR 1990 S. 1236 und vor allem OLG Rostock, Urteil vom 26.6.1996, MDR 1996 S. 1183.

    Urteil vom 9.3.1990, NJW-RR 1990 S. 1236.

  • KG, 21.01.2008 - 8 W 85/07

    Konkurrenzschutz Nagelstudio - Friseur

    Denn hier ist zu beachten, dass ohne die einstweilige Verfügung vollendete Tatsachen zu Lasten des Berechtigten geschaffen würden (OLG Hamm NJW-RR 1990, 1236).
  • KG, 17.01.2005 - 8 U 212/04

    Vertragsimmanenter Konkurrenzschutz bei Gewerberaummiete: Voraussetzungen und

    Denn hier ist zu beachten, dass ohne die einstweilige Verfügung vollendete Tatsachen zu Lasten des Berechtigten geschaffen würden (OLG Hamm NJW-RR 1990, 1236).
  • LAG München, 08.10.2003 - 5 Sa 946/03

    Einstweilige Verfügung auf Weiterbeschäftigung

  • LG Düsseldorf, 28.06.2011 - 14c O 125/11

    Sog. Selbstwiderlegung der Dringlichkeit ist als allgemeiner Grundsatz auch im

  • LG Frankenthal, 08.01.2013 - 6 O 425/12

    Anspruch auf Unterlassung der Veröffentlichung eines Berichts auf der Homepage

  • AG Düsseldorf, 28.08.2017 - 233 C 326/17

    Widerlegen der Vermutung der Dringlichkeit bei Stellen eines Antrags auf Erlass

  • OLG Jena, 25.07.2007 - 2 W 339/07
  • KG, 26.04.1994 - 7 U 414/94

    Wegfall des Verfügungsgrundes bei einer Bauhandwerkersicherungshypothek

  • LG Köln, 08.02.2007 - 22 O 11/07

    Anträge i.R.d. einstweiligen Rechtsschutzes gerichtet auf das Unterlassen der

  • LG Paderborn, 14.12.2012 - 4 O 423/12
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht