Weitere Entscheidung unten: OLG Schleswig, 16.01.1980

Rechtsprechung
   BGH, 21.05.1981 - 4 StR 149/81   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1981,1093
BGH, 21.05.1981 - 4 StR 149/81 (https://dejure.org/1981,1093)
BGH, Entscheidung vom 21.05.1981 - 4 StR 149/81 (https://dejure.org/1981,1093)
BGH, Entscheidung vom 21. Mai 1981 - 4 StR 149/81 (https://dejure.org/1981,1093)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1981,1093) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

'untergeladene' Gaspistole

§ 250 Abs. 1 Nr. 1 StGB aF, Wegnahme - Herausgabe

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Wolters Kluwer

    Verurteilung wegen schweren Raubes in Tateinheit mit räuberischem Angriff auf Kraftfahrer und vorsätzlicher Trunkenheit im Verkehr - Wertung einer Gaspistole als eine Schusswaffe mit erhöhter abstrakter Gefährlichkeit - Berücksichtigung einer erheblich verminderten ...

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NStZ 1981, 301
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (14)

  • BGH, 04.02.2003 - GSSt 2/02

    BGH stuft geladene Schreckschußwaffe als Waffe im strafrechtlichen Sinne ein

    Die Schreckschußwaffe wird dabei in der Gesetzessystematik des Waffenrechts der von der Rechtsprechung im Bereich des Strafrechts bisher schon als "Waffe" im Sinne der §§ 244, 250 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. a) und Abs. 2 Nr. 1 StGB eingestuften Gaspistole (vgl. u.a. BGHSt 24, 136 ff.; 45, 92; BGH NStZ 1981, 301; 1989, 476; BGHR StGB § 250 Abs. 1 Nr. 1 Schußwaffe 1) gleichgestellt (vgl. Anlage 1, Abschnitt 1 Unterabschnitt 1 Nr. 2.8).
  • BGH, 29.09.1987 - 4 StR 376/87

    Prozessuale Tat und Strafklageverbrauch

    Die Voraussetzungen des § 250 Abs. 1 Nr. 1 StGB, von denen das Landgericht ausgeht, liegen deshalb nicht vor (BGH NStZ 1981, 301).
  • BGH, 01.07.1998 - 1 StR 185/98

    Gemeinschaftlich begangener schwerer Raub; Das mildere Gesetz im Verhältnis des

    Zwar war auch eine im Lauf durchbohrte Gas-/Schreckschußpistole als Schußwaffe im Sinne dieser Vorschrift anzusehen (BGH NStZ 1981, 301).
  • BGH, 05.09.1989 - 1 StR 390/89

    Rücktritt vom Versuch bei bedingtem Tötungsvorsatz

    Diese Feststellungen rechtfertigen den Vorwurf des schweren Raubes im Sinne des § 250 Abs. 1 Nr. 1 StGB (vgl. dazu BGHSt 24, 136; BGH NStZ 1981, 301; BGHR StGB § 250 Abs. 1 Nr. 1 Schußwaffe 1; BGH, Urt. vom 13. Juli 1989 - 4 StR 283/89).
  • BGH, 12.09.1995 - 1 StR 401/95

    Einbruch defensiv - Gaspistole, seitliches Austreten, § 244 Abs. 1 Nr. 2 StGB aF

    b) Wie die Strafkammer zu Recht annimmt, hat der genannte Tatbeteiligte keine Schußwaffe i.S.v. § 244 Abs. 1 Nr. 1 StGB bei sich geführt, weil durch den Lauf seiner Gaspistole die Gaspatronen nicht mit der Bewegungsrichtung nach vorn verschossen werden können (vgl. BGHSt 24, 136, 139; BGH, Urt. vom 25. Mai 1976 - 1 StR 240/76 - bei Holtz MDR 1976, 813; BGH NStZ 1981, 301; 1989, 476; a.A. OLG Düsseldorf NStZ 1991, 40, 41).
  • BGH, 27.04.1993 - 4 StR 149/93

    Folgen der Annahme des Opfers, Widerstandes sei Zwecklos für die Abgrenzung von

    Entgegen der Auffassung des Landgerichts spielt es keine Rolle, ob dieser freiwillig handelt oder sich unter dem Druck der Vorstellung, Widerstand sei zwecklos, dem Willen des Täters fügt (BGHSt 7, 252, 254; BGH NStZ 1981, 301).
  • BGH, 23.02.1988 - 1 StR 9/88

    Strafbarkeit wegen räuberischem Angriff auf Kraftfahren, wenn der Täter

    Der neue Tatrichter wird, sofern er sich wiederum mit der Abgrenzung zwischen Raub und räuberischer Erpressung zu befassen hat, die in den Entscheidungen BGHSt 14, 386, 390 und BGH NStZ 1981, 301 zum Ausdruck kommende Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs in Betracht zu ziehen haben.
  • BGH, 12.02.1987 - 4 StR 611/86

    Vorliegen einer Schusswaffe bei einer Gaspistole mit Gasaustritt nach vorne -

    Aufgrund dieser Beschaffenheit der Waffe ist das Landgericht in Übereinstimmung mit der ständigen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH NStZ 1981, 301; Senatsbeschluß vom 14. Februar 1985 - 4 StR 739/84) von einer Schußwaffe im Sinne des § 250 Abs. 1 Nr. 1 StGB ausgegangen.
  • BGH, 05.08.1982 - 4 StR 401/82

    Folgen eines fehlenden Bescheides über einen Hilfsbeweisantrag auf Einholung

    Den Urteilsgründen ist auch mit hinreichender Bestimmtheit zu entnehmen, daß es sich bei der zur Tat benutzten, geladenen Gaspistole um eine gebrauchsbereite Schußwaffe im Sinne des § 250 Abs. 1 Nr. 1 StGB gehandelt hat (vgl. BGH NStZ 1981, 301).
  • BGH, 15.03.1983 - 1 StR 47/83

    Räuberische Erpressung - Sicherung des Gewahrsams - Raub - Zueignungsabsicht -

    Der Angeklagte verwendete eine als Schußwaffe anzusehende Gaspistole (vgl. BGHSt 24, 136, 137-140 sowie BGH NStZ 1981, 301).
  • OLG Düsseldorf, 26.06.1996 - 1 Ws 565/96
  • BGH, 19.07.1983 - 5 StR 405/83

    Anforderungen an den Kraftaufwand bei der Wegnahme im Rahmen des Raubes -

  • BGH, 26.07.1983 - 1 StR 387/83

    Anwendbarkeit von § 250 Abs. 1 Nr. 2 des Strafgesetzbuchs (StGB) bei Benutzung

  • BGH, 15.10.1985 - 4 StR 522/85

    Rüge der Verletzung sachlichen Rechts - Gasrevolver als Schusswaffe - Vorliegen

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 16.01.1980 - 1 Ws 544/79   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1980,1893
OLG Schleswig, 16.01.1980 - 1 Ws 544/79 (https://dejure.org/1980,1893)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 16.01.1980 - 1 Ws 544/79 (https://dejure.org/1980,1893)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 16. Januar 1980 - 1 Ws 544/79 (https://dejure.org/1980,1893)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1980,1893) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NJW 1980, 2320
  • NStZ 1981, 301 (Ls.)
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht