Rechtsprechung
   OLG Düsseldorf, 28.04.1986 - 5 Ss 71/86 - 97/86 I   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1986,4124
OLG Düsseldorf, 28.04.1986 - 5 Ss 71/86 - 97/86 I (https://dejure.org/1986,4124)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 28.04.1986 - 5 Ss 71/86 - 97/86 I (https://dejure.org/1986,4124)
OLG Düsseldorf, Entscheidung vom 28. April 1986 - 5 Ss 71/86 - 97/86 I (https://dejure.org/1986,4124)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1986,4124) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • NStZ 1986, 512
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • OLG Köln, 03.11.2015 - 1 RVs 166/15

    Verhängung einer kurzen Freiheitsstrafe wegen Leistungserschleichung

    "Die Anwendung der Vorschrift ist nach der ganz überwiegenden höchst- und obergerichtlichen Rechtsprechung bei der Ahndung von Bagatellstraftaten nicht ausgeschlossen (vgl. BGH NJW 2008, 672, 673; SenE v. 07.03.2008 - 82 Ss 15/08 - SenE v. 20.12.2011 - III-1 RVs 283/11 - und - III-1 RVs 284/11 - OLG Düsseldorf NStZ 1986, 512; OLG Braunschweig NStZ-RR 2002, 75; BayObLG NJW 2003, 2926; OLG Hamm VRS 106, 189, 190; OLG Celle NStZ-RR 2004, 142; OLG Hamburg NStZ-RR 2004, 72; OLG Stuttgart NStZ 2007, 37; a.A. wohl bei Diebstahl äußerst geringwertiger Sachen ["Milchschnitte" im Wert von 0, 26 EUR]: OLG Stuttgart NJW 2002, 3188, 3189; vgl. auch: OLG Karlsruhe NJW 2003, 1825).
  • OLG Hamm, 01.03.2018 - 5 RVs 129/17

    Begründungsanforderungen an die Verhängung einer kurzen Freiheitsstrafe

    Die Anwendung des § 47 Abs. 1 StGB ist zwar nach der ganz überwiegenden höchst- und obergerichtlichen Rechtsprechung bei der Ahndung von Bagatellstraftaten nicht ausgeschlossen (vgl. BGH NJW 2008, 672, 673; Urteil des erkennenden Senats vom 10.02.2015 - III 5 RVs 76/14; OLG Hamm VRS 106, 189, 190; OLG Düsseldorf NStZ 1986, 512; OLG Braunschweig NStZ-RR 2002, 75; BayObLG NJW 2003, 2926; OLG Celle NStZ-RR 2004, 142; OLG Hamburg NStZ-RR 2004, 72; OLG Stuttgart NStZ 2007, 37; a.A. wohl bei Diebstahl äußerst geringwertiger Sachen ["Milchschnitte" im Wert von 0, 26 EUR]: OLG Stuttgart NJW 2002, 3188, 3189; vgl. auch: OLG Karlsruhe NJW 2003, 1825).
  • OLG Celle, 18.08.2003 - 22 Ss 101/03

    Diebstahl geringwertiger Gegenstände: Verhängung einer mehrmonatigen

    Dabei verkennt der Senat nicht, dass bereits Diebstahlstaten von Waren bzw. Gegenständen geringen Wertes durchaus die Ahndung durch eine mehrmonatige Freiheitsstrafe gebieten können (vgl. OLG Düsseldorf NStZ 1986, S. 512 f.) und diese auch nicht aus sich selbst heraus gegen das Gebot schuldangemessenen Strafens aus Art. 1 Abs. 1, Art. 2 Abs. 1 GG i.V.m. dem Rechtstaatsprinzip verstoßen würde.
  • OLG Celle, 29.11.2016 - 2 Ss 124/16

    Berücksichtigung künftig zu erwartender Bagatellstraftaten bei der

    Zudem ist anerkannt, dass auch Delikte aus dem Bagatellbereich, zum Beispiel Diebstähle mit einem sehr geringen Wert der Beute, die Verhängung von zumindest kurzen Freiheitsstrafen gebieten können, gerade bei mehrfach einschlägig vorbelasteten Tätern (vgl. Senat NStZ-RR 2004, 142; OLG Düsseldorf NStZ 1986, 512, vgl. hierzu auch BVerfG, Beschluss vom 9. Juni 1994, 2 BvR 710/94).
  • OLG Brandenburg, 15.10.2008 - 1 Ss 70/08

    Strafzumessung bei Ladendiebstahl: Unbedingte Freiheitsstrafe zur Ahndung von

    Auch geringfügige, nur sehr geringe Schäden verursachende oder aus sonstigen Gründen Bagatellcharakter aufweisende Straftaten können die Verurteilung zu einer unbedingten Freiheitsstrafe nach sich ziehen (vgl. OLG Braunschweig NStZ-RR 2002, S. 75, 76; OLG Celle NStZ-RR 2004, S. 142; OLG Stuttgart NStZ 2007, S. 37; OLG Düsseldorf NStZ 1986, S. 512 f.); die - strengen Anforderungen unterliegende - Anwendung des § 47 StGB ist bei der Ahndung von Bagatellstraftaten nicht ausgeschlossen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht