Weitere Entscheidung unten: KG, 30.10.1996

Rechtsprechung
   BGH, 18.09.1996 - 3 StR 373/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,4276
BGH, 18.09.1996 - 3 StR 373/96 (https://dejure.org/1996,4276)
BGH, Entscheidung vom 18.09.1996 - 3 StR 373/96 (https://dejure.org/1996,4276)
BGH, Entscheidung vom 18. September 1996 - 3 StR 373/96 (https://dejure.org/1996,4276)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,4276) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer

    Unzulässigkeit eines Rechtsmittels wegen vorherigen Verzichts - Unwiderrufbarkeit und Unanfechtbarkeit eines Rechtsmittelverzichts - Verzicht auf Rechtsmittel in der ersten Schockwirkung oder infolge Erregung über die Höhe der Strafe

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StPO § 302

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ 1997, 148
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (5)

  • BGH, 20.06.1997 - 2 StR 275/97

    Verzicht auf die Rechtsmittelbelehrung - Unwirksamkeit einer Verzichtserklärung -

    Der wirksame Rechtsmittelverzicht kann weder widerrufen noch wegen Irrtums angefochten oder aus sonstigen Gründen zurückgenommen werden (st. Rspr., BGH NStZ 1984, 181, 329; 1986, 277; 1997, 148; BGHR StPO § 302 Abs. 1 Satz 1 Rechtsmittelverzicht 1, 2, 5, 12, 17).
  • OLG Köln, 30.05.1997 - Ss 219/97

    Strafrechtliche Verurteilung wegen fahrlässiger Gefährdung des Straßenverkehrs in

    Zwar weist die Generalstaatsanwaltschaft zutreffend darauf hin, daß ein erklärter Rechtsmittelverzicht eines verhandlungsfähigen Angeklagten aus Gründen der Rechtssicherheit und -klarheit im allgemeinen auch als wirksam anzusehen ist (vgl. BGH NStZ 1997, 148; OLG Frankfurt NStZ 93, 507; Ruß in Karlsruher Kommentar, StPO, 3. Aufl., § 302 Rd. Nr. 15 m. zahlr. w. N.).
  • BGH, 21.02.2002 - 5 StR 40/02

    Wiedereinsetzung in den vorigen Stand; Wiedereinsetzungsfrist; Glaubhaftmachung

    Der wirksame Rechtsmittelverzicht des Angeklagten führt zur Verwerfung seiner dadurch unzulässigen Revision gemäß § 349 Abs. 1 StPO (BGH NStZ 1997, 148).
  • BGH, 27.06.2001 - 3 StR 190/01

    Verwerfung der Revision als unzulässig; Wirksamkeit eines erklärten

    Die Behauptung des Angeklagten, zum Zeitpunkt des Urteilserlasses sei er völlig aufgelöst gewesen und habe keinen klaren Gedanken fassen können, begründet keine Zweifel an dessen Verhandlungsfähigkeit (vgl. BGH NStZ 1997, 148).
  • BGH, 17.03.1999 - 3 StR 76/99

    Verzicht auf Rechtsmittel; Unwiderruflichkeit

    Bedenken gegen seine Wirksamkeit ergeben sich auch nicht aus der Behauptung, er habe nach der Urteilsverkündung "Wie unter Schock" gestanden; durch ein derartiges Vorbringen wird die Verhandlungsfähigkeit nicht in Frage gestellt (vgl. BGH NStZ 1997, 148), zumal auch der Verteidiger offensichtlich nichts von einem "Schock" bemerkt hat.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Rechtsprechung
   KG, 30.10.1996 - (4) 1 HEs 158/96 (112/96)   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,11222
KG, 30.10.1996 - (4) 1 HEs 158/96 (112/96) (https://dejure.org/1996,11222)
KG, Entscheidung vom 30.10.1996 - (4) 1 HEs 158/96 (112/96) (https://dejure.org/1996,11222)
KG, Entscheidung vom 30. Januar 1996 - (4) 1 HEs 158/96 (112/96) (https://dejure.org/1996,11222)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,11222) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

Papierfundstellen

  • NStZ 1997, 148
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht