Weitere Entscheidungen unten: BGH, 09.04.1997 | BGH, 09.04.1997

Rechtsprechung
   BGH, 09.04.1997 - 2 StR 44/97   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Jurion

    Erfordernis der Ermittlung der Sozialprognose bei der Prüfung, ob eine Strafaussetzung zur Bewährung erfolgen kann - Einfluss einer angeordneten Therapie auf die Entscheidung über die Strafaussetzung zur Bewährung - Verpflichtung des Angeklagten, eine Neigung zu Kindern zuzugeben

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 56

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 1997, 434
  • StV 1998, 378



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (15)  

  • BGH, 02.12.2008 - 1 StR 416/08  

    Grundsatzentscheidung zur Strafhöhe bei Steuerhinterziehung

    Zu den dabei zu berücksichtigenden Umständen gehört auch eine günstige Kriminalprognose (vgl. BGH StV 2003, 670; BGH NStZ 1997, 434; jeweils m.w.N.).
  • BGH, 20.01.2000 - 4 StR 365/99  

    Unglücksfall; Erforderlichkeit des Hilfeleistens; Unabwendbarkeit des

    Nach ständiger Rechtsprechung kann nämlich die Frage einer günstigen Sozialprognose auch für die Beurteilung bedeutsam sein, ob Umstände von besonderem Gewicht im Sinne des § 56 Abs. 2 StGB gegeben sind (vgl. BGHR StGB § 56 Abs. 2 Sozialprognose 4 m.w.N.).
  • BGH, 13.01.2015 - 4 StR 445/14  

    Rechtsfehlerhafte Versagung der Strafaussetzung zur Bewährung (günstige

    Im Hinblick auf die Verteidigungsrechte des Angeklagten durfte ihm der Tatrichter diesen Vorwurf nicht machen (vgl. BGH, Beschluss vom 9. April 1997 - 2 StR 44/97, NStZ 1997, 434).

    Denn nach ständiger Rechtsprechung kann die Frage einer günstigen Sozialprognose auch für die Beurteilung bedeutsam sein, ob Umstände von besonderem Gewicht im Sinne des § 56 Abs. 2 StGB vorliegen (vgl. BGH, Beschlüsse vom 23. Februar 1994 - 2 StR 623/93, StV 1995, 20, vom 28. Juni 1995 - 2 StR 284/95, und vom 9. April 1997, aaO; Urteil vom 20. Januar 2000 - 4 StR 365/99).

  • OLG Braunschweig, 25.02.2015 - 1 Ss 13/15  

    Strafaussetzung zur Bewährung: Berücksichtigung von "besonderen Umständen" bei

    Über diese Frage ist jedoch vorab zu befinden, denn die Erwartung, der Angeklagte werde sich künftig straffrei führen, ist auch bei der Beurteilung von Bedeutung, ob besondere Umstände im Sinne des § 56 Abs. 2 S. 1 StGB vorliegen (ständige Rechtsprechung des BGH; vgl. BGH, Beschluss v. 21.09.2006 - 4 StR 323/06 -, juris; BGH, Beschluss v. 09.07.2003 - 3 StR 225/03 -, juris; BGH, Beschluss v. 09.04.1997 - 2 StR 44/97 -, juris; BGH, Beschluss v. 19.08.2004 - 1 StR 333/03 -, juris).
  • BGH, 21.09.2006 - 4 StR 323/06  

    Vorrangige Prüfung einer positiven Prognose

    Über diese Frage ist jedoch vorab zu befinden, denn die Erwartung, der Angeklagte werde sich künftig straffrei führen, ist auch bei der Beurteilung von Bedeutung, ob besondere Umstände im Sinne des § 56 Abs. 2 Satz 1 StGB vorliegen (BGH StV 2003, 670; NStZ 1997, 434).
  • BGH, 15.04.2003 - 3 StR 91/03  

    Strafaussetzung zur Bewährung (Sozialprognose; zulässiges Verteidigungsverhalten;

    Da nach ständiger Rechtsprechung die Frage einer günstigen Prognose auch für die Beurteilung bedeutsam sein kann, ob Umstände von besonderem Gewicht im Sinne des § 56 Abs. 2 StGB gegeben sind (BGHR StGB § 56 Abs. 2 Sozialprognose 4), ist nicht auszuschließen, dass das Landgericht ohne die zu beanstandenden Erwägungen die Vollstreckung der erkannten Strafe bei dem nicht vorbestraften Angeklagten zur Bewährung ausgesetzt hätte.".
  • BGH, 19.08.2004 - 1 StR 333/03  

    Nichtaussetzung der Freiheitsstrafe zur Bewährung (fehlerhafte Begründung;

    Denn dieser Gesichtspunkt kann auch für die Beurteilung bedeutsam sein, ob Umstände von besonderem Gewicht im Sinne von § 56 Abs. 2 StGB vorliegen (vgl. nur BGH StV 2003, 670; BGH NStZ 1997, 434 jew. m. w. Nachw.; G. Schäfer, Praxis der Strafzumessung 3. Aufl. Rdn. 131).
  • OLG Hamm, 04.07.2006 - 1 Ss 288/06  

    Trunkenheitsfahrt; Vorsatz, Feststellungen; Geständnis, Betäubungsmittelhandel;

    Dabei hat das Amtsgericht verkannt, dass die Frage einer günstigen Sozialprognose auch für die Beurteilung bedeutsam sein kann, ob Umstände von besonderem Gewicht i.S.d. § 56 Abs. 2 StGB vorliegen (vgl. BGH, NStZ 1997, S. 434).
  • BGH, 11.12.2002 - 1 StR 454/02  

    Aussetzung der Strafe zur Bewährung (erforderliche Sozialprognose; besondere

    Denn nach ständiger Rechtsprechung kann dieser Gesichtspunkt auch für die Beurteilung bedeutsam sein, ob Umstände von besonderem Gewicht i.S. von § 56 Abs. 2 StGB vorliegen (vgl. nur: BGH, Beschl. Vom 9. April 1997 - 2 StR 44/97 = NStZ 1997, 434 m.w.N.).
  • KG, 13.12.2006 - 1 Ss 305/06  

    Strafaussetzung zur Bewährung: Begründungsanforderungen bei erneuter Gewährung

    Die positive Sozialprognose kann zudem ihrerseits für die Beurteilung bedeutsam sein, ob Umstände von besonderem Gewicht im Sinne des § 56 Abs. 2 StGB vorliegen (vgl. BGH NStZ 1997, 434; StV 2003, 670; 1995, 20; BayObLG OLGSt § 56 StGB Nr. 16).
  • BayObLG, 16.05.2001 - 2St RR 48/01  

    Zeitpunkt der Geltendmachung des Verwertungsverbots hinsichtlich einer Aussage

  • OLG Hamm, 05.04.2005 - 1 Ss 79/05  

    Strafaussetzung zur Bewährung; günstige Sozialprognose; besondere Umstände

  • OLG Hamm, 27.01.2005 - 1 Ss 34/05  

    Strafzumessung; Schadenswiedergutmachung; Bewährung

  • OLG Hamm, 22.11.2004 - 4 Ss 402/04  

    Aufhebung im Rechtsfolgenausspruch, Beschränkung der Revision; Strafaussetzung

  • OLG Hamm, 05.08.2003 - 1 Ss 456/03  

    Strafzumessung; Feststellung der Strafzumessungstatsachen,

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   BGH, 09.04.1997 - 3 StR 612/96   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Jurion

    Beeinträchtigung der Steuerungsfähigkeit durch Alkoholeinfluss - Bedingter Tötungsvorsatz - Mord zur Verdeckung einer anderen Straftat

  • rechtsportal.de

    StGB § 212

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ 1997, 434



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • LG Mainz, 29.05.2000 - 3311 Js 26830/99  

    Alkoholbedingte Schuldunfähigkeit bei Mord: Indizielles Gewicht der

    Der Angeklagte hat eine äußerst gefährliche Gewalthandlung vorgenommen, bei der die Annahme eines bedingten Tötungsvorsatzes regelmäßig nahe liegt (vgl. BGH NStZ 97, 434).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Rechtsprechung
   BGH, 09.04.1997 - 5 StR 111/97   

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Jurion

    Milderungsgründe und Strafrahmenverschiebung bei verminderter Schuldfähigkeit

  • rechtsportal.de

    StGB § 57

  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ 1997, 434
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht