Rechtsprechung
   BGH, 24.08.1999 - 4 StR 339/99   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,3870
BGH, 24.08.1999 - 4 StR 339/99 (https://dejure.org/1999,3870)
BGH, Entscheidung vom 24.08.1999 - 4 StR 339/99 (https://dejure.org/1999,3870)
BGH, Entscheidung vom 24. August 1999 - 4 StR 339/99 (https://dejure.org/1999,3870)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,3870) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • HRR Strafrecht

    § 338 Nr. 3 StPO; § 174 StGB; § 24 StPO; § 244 StPO; § 261 StPO; § 178 Abs. 1 StGB a.F.; § 177 StGB
    Sexueller Mißbrauch einer Schutzbefohlenen; Besorgnis der Befangenheit; Bedeutungslosigkeit einer Beweistatsache; Beweiswürdigung bei widersprüchlichen Aussagen; Vornahme der sexuellen Handlungen "mit Gewalt"; Sexuelle Nötigung

  • Wolters Kluwer

    Sexueller Mißbrauch von Schutzbefohlenen und Kindern - Sexuelle Nötigung - Gesamtfreiheitsstrafe - Revision - Abstreiten der Tat - Vernehmung des Opfers - Unparteilichkeit der Richterin

  • Judicialis

    StPO § 349 Abs. 4; ; StPO § 338 Nr. 3; ; StPO § 247; ; StGB § 178 Abs. 1 a.F.

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 177; StPO § 24, § 338 Nr. 3
    Gewaltanwendung bei der sexuellen Nötigung; Befangenheit des Richters

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ 1999, 629
  • StV 1999, 575
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 02.10.2002 - 2 StR 153/02

    Vergewaltigung (Einsperren und Festhalten als Nötigungsmittel, frühere

    Schon das Einsperren in einen umschlossenen Raum reicht als Gewalt im Sinne des § 177 Abs. 1 Nr. 1 StGB aus, wenn es dazu dient, das Opfer am Verlassen des Raumes zu hindern und so die sexuellen Handlungen zu ermöglichen (BGH GA 1965, 57; 1981, 168; Urt. vom 21. Januar 1987 - 2 StR 656/86); an der notwendigen finalen Verknüpfung der Gewalt mit der sexuellen Handlung kann es dagegen fehlen, falls das Abschließen der Tür nur erfolgt, um ungestört zu sein und eine Entdeckung zu verhindern (BGH bei Miebach NStZ 1996, 123; Beschl. vom 24. August 1999 - 4 StR 339/99 - insoweit in NStZ 1999, 629 nicht abgedruckt).
  • BGH, 22.09.2008 - 1 StR 323/08

    Beihilfe zu mehreren Taten der Steuerhinterziehung durch jeweils selbständige

    Die Besorgnis der Befangenheit kann demnach auch durch die dem Ablehnenden bekannt gemachte dienstliche Äußerung des abgelehnten Richters ausgeräumt werden (BGH, Beschl. vom 3. Juli 1996 - 5 StR 107/96; vgl. auch BGHSt 45, 312, 320; BGH NStZ 1999, 629, 630).
  • AGH Nordrhein-Westfalen, 07.04.2017 - 2 AGH 15/16

    Anwaltsgerichtliches Verfahren, Befangenheitsgesuch, Zurückweisung, sofortige

    Aus der Formulierung des § 24 Abs. 2 StPO ergibt sich, dass der abgelehnte Richter nicht tatsächlich parteilich und befangen sein muss (BGH, Beschluss vom 24.8.1999 - 4 StR 339/99).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht