Weitere Entscheidungen unten: BGH, 15.10.1999 | BGH, 28.07.1999

Rechtsprechung
   BGH, 14.09.1999 - 4 StR 381/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,2816
BGH, 14.09.1999 - 4 StR 381/99 (https://dejure.org/1999,2816)
BGH, Entscheidung vom 14.09.1999 - 4 StR 381/99 (https://dejure.org/1999,2816)
BGH, Entscheidung vom 14. September 1999 - 4 StR 381/99 (https://dejure.org/1999,2816)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,2816) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • HRR Strafrecht

    § 176 StGB; § 174 StGB; § 176a Abs. 1 Nr. 1 StGB
    Schwerer sexueller Mißbrauch eines Kindes; Penetration gemäß § 176a Abs. 1 Nr. 1 StGB

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Sexueller Mißbrach von Kindern und Schutzbefohlenen - Freiheitsstrafe - Revision - Oralverkehr mit Kindern

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 176a Abs. 1 Nr. 1
    Oralverkehr als schwerer sexueller Mißbrauch eines Kindes

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ 2000, 27
  • StV 2000, 19
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (9)

  • BGH, 09.07.2014 - 2 StR 13/14

    Schwerer sexueller Missbrauch von Kindern: Gegenseitiges Urinieren in den Mund

    "Eindringen" erfordert zwar eine Penetration des Körpers, also nicht nur die bloße Berührung (BGH, Beschluss vom 14. September 1999 - 4 StR 381/99, NStZ 2000, 27, 28).

    Hiernach sollte "vor allem das Eindringen des Geschlechtsgliedes in den Körper als orale oder anale Penetration erfasst" werden (BT-Drucks. 13/2463, S. 7 und BT-Drucks. 13/7324, S. 6; BGH, Beschluss vom 14. September 1999 - 4 StR 381/99, NStZ 2000, 27).

  • BGH, 19.12.2008 - 2 StR 383/08

    Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes (Eindringen in den Körper; Ejakulation

    Es liegt nicht vor, wenn das Kind mit dem Mund den Penis des Täters nur berührt (BGH NStZ 2000, 27).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 30.04.2019 - 3d A 1816/17
    Hiernach sollte "vor allem das Eindringen des Geschlechtsgliedes in den Körper als orale oder anale Penetration erfasst" werden (BT-Drucks. 13/2463, S. 7 und BT-Drucks. 13/7324, S. 6; BGH, Beschluss vom 14. September 1999 - 4 StR 381/99, NStZ 2000, 27).
  • BGH, 14.04.2011 - 2 StR 65/11

    Dem Beischlaf ähnliche Handlung im Sinne des schweren sexuellen Missbrauchs von

    Dagegen spricht schon das äußere Erscheinungsbild der Handlung, an der - anders als bei dem beischlafähnlichen Anal- oder Oralverkehr (vgl. dazu BGH Beschluss vom 14. September 1999 - 4 StR 381/99, BGHR StGB, § 176a Abs. 1 Nr. 1 Sexuelle Handlung 1) - kein primäres Geschlechtsorgan beteiligt ist.
  • BGH, 18.11.1999 - 4 StR 389/99

    Schwerer sexueller Mißbrauch; Sexuelle Nötigung; Eindringen in den Körper;

    Hiernach sollte "vor allem das Eindringen des Geschlechtsgliedes in den Körper als orale oder anale Penetration erfaßt" werden (BTDrucks. 13/2463 S. 7 und 13/7324 S. 6; Senatsbeschluß vom 14. September 1999 - 4 StR 381/99 - Lackner/Kühl StGB 23. Aufl. § 177 Rdn. 11 - Tröndle/Fischer StGB 49. Aufl. § 176a Rdn. 4; Lenckner NJW 1997, 2801, 2802).
  • OVG Nordrhein-Westfalen, 28.11.2018 - 3d A 754/12
    Hiernach sollte "vor allem das Eindringen des Geschlechtsgliedes in den Körper als orale oder anale Penetration erfasst" werden (BT-Drucks. 13/2463, S. 7 und BT-Drucks. 13/7324, S. 6; BGH, Beschluss vom 14. September 1999 - 4 StR 381/99, NStZ 2000, 27).
  • BGH, 15.12.2004 - 3 StR 430/04

    Kosten des Adhäsionsverfahrens; besonders schwere Vergewaltigung (Versuch;

    Damit hat der Angeklagte zu einer Vergewaltigung (§ 177 Abs. 2 Nr. 1 StGB, vgl. BGH NStZ 2000, 27) angesetzt und dabei eine Waffe als Drohmittel verwendet (vgl. Tröndle/ Fischer, StGB 52. Aufl. § 177 Rdn. 84 m. w. N.).
  • BGH, 04.11.2004 - 4 StR 368/04

    Sexueller Missbrauch eines Kindes (Eindringen)

    Nach den Feststellungen des Urteils ist nicht belegt, daß in diesem Fall die sexuellen Handlungen - wie dies die genannten Strafvorschriften voraussetzen - mit einem Eindringen in den Körper verbunden waren (vgl. BGHR StGB § 176 a Abs. 1 Nr. 1 sexuelle Handlung 1).
  • BGH, 10.04.2002 - 3 StR 49/02

    Verwerfung der Revision

    Jedoch wird der Schuldspruch dahin geändert, daß der Angeklagte des sexuellen Mißbrauchs eines Kindes in zwei Fällen und des schweren sexuellen Mißbrauchs eines Kindes in drei Fällen schuldig ist (vgl. BGH StV 2000, 19 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BGH, 15.10.1999 - 2 StE 7/99, AK 13/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,6546
BGH, 15.10.1999 - 2 StE 7/99, AK 13/99 (https://dejure.org/1999,6546)
BGH, Entscheidung vom 15.10.1999 - 2 StE 7/99, AK 13/99 (https://dejure.org/1999,6546)
BGH, Entscheidung vom 15. Januar 1999 - 2 StE 7/99, AK 13/99 (https://dejure.org/1999,6546)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,6546) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer

    Haftbeschwerde; Untersuchungshaft; Fortdauer; Dringender Tatverdacht; Öffentliche Aufforderung zu Straftaten; Kriminelle Vereinigung; Rädelsführerschaft

  • rechtsportal.de

    StPO § 121 Abs. 1

  • datenbank.nwb.de(kostenpflichtig, Leitsatz frei)
  • juris (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2000, 27
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.

Rechtsprechung
   BGH, 28.07.1999 - 3 StR 259/99   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1999,5732
BGH, 28.07.1999 - 3 StR 259/99 (https://dejure.org/1999,5732)
BGH, Entscheidung vom 28.07.1999 - 3 StR 259/99 (https://dejure.org/1999,5732)
BGH, Entscheidung vom 28. Juli 1999 - 3 StR 259/99 (https://dejure.org/1999,5732)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,5732) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

Papierfundstellen

  • NStZ 2000, 27
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht