Rechtsprechung
   BGH, 10.12.2008 - 2 StR 517/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,6154
BGH, 10.12.2008 - 2 StR 517/08 (https://dejure.org/2008,6154)
BGH, Entscheidung vom 10.12.2008 - 2 StR 517/08 (https://dejure.org/2008,6154)
BGH, Entscheidung vom 10. Dezember 2008 - 2 StR 517/08 (https://dejure.org/2008,6154)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,6154) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Wolters Kluwer

    Ableitung von Milderungsgründe aus der Eigenschaft des Tatopfers als Prostituierte; Zulässigkeit einer Wertung der Verwirklichung der Nötigungstatbestandsvariante neben dem Drohungstatbestand als unrechtserhöhenden und straferhöhenden Umstand

  • Judicialis

    StGB § 177 Abs. 1; ; StGB § 177 Abs. 4; ; StGB § 177 Abs. 5; ; StPO § 349 Abs. 2; ; StPO § 349 Abs. 4

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Ableitung von Milderungsgründe aus der Eigenschaft des Tatopfers als Prostituierte; Zulässigkeit einer Wertung der Verwirklichung der Nötigungstatbestandsvariante neben dem Drohungstatbestand als unrechtserhöhenden und straferhöhenden Umstand

  • datenbank.nwb.de
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • NStZ 2009, 207
  • NStZ-RR 2009, 365
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BGH, 12.01.2011 - 1 StR 580/10

    BGH stärkt Schutz behinderter Menschen vor sexuellen Übergriffen

    Der Senat teilt insoweit die (BGH, Beschluss vom 10. Dezember 2008 - 2 StR 517/08, NStZ 2009, 207 f.) geäußerten Bedenken nicht.
  • BGH, 29.04.2009 - 2 StR 59/09

    Begriff der Vergewaltigung (Indizwirkung des Regelbeispiels bei Analverkehr und

    Schon diese Auffassung teilt der Senat nicht (vgl. Senat, Beschl. vom 10. Dezember 2008 - 2 StR 517/08); ein Vergleich mit der hier gegebenen Konstellation eines sexuell motivierten Überfalls auf eine neunjährige Schülerin in der Toilettenanlage ihrer Schule erscheint dem Senat darüber hinaus unangebracht.
  • BGH, 27.01.2016 - 2 StR 438/15

    Geiselnahme (Voraussetzungen); besonders schwere Vergewaltigung

    Soweit die Revision rügt, die Strafkammer habe nicht erkennbar bedacht, dass der Angeklagte die weitere Tatvariante der Vergewaltigung in § 177 Abs. 1 Nr. 3 StGB erfüllt haben könnte, weist der Senat auf dazu ergangene Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs hin (vgl. Senat, Beschluss vom 10. Dezember 2008 - 2 StR 517/08, NStZ 2009, 207; BGH, Beschluss vom 26. Oktober - 4 StR 397/10; Beschluss vom 12. Januar 2011 - 1 StR 580/10, NStZ 2011, 274; Beschluss vom 10. Mai 2011 - 3 StR 78/11, NStZ 2012, 34; vgl. Fischer, StGB, 63. Aufl., § 177 Rn. 45a).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht