Rechtsprechung
   OLG Jena, 23.02.2012 - 1 Ss Bs 92/11 (357)   

Volltextveröffentlichungen (7)

  • kanzlei-heskamp.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StVG § 24a Abs. 2
    Ordnungswidrigkeitenrecht; Drogenfahrt; Unterschreiten des analytischen Grenzwerts

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Unterschreiten des analytischen Grenzwerts; Drogenfahrt

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • Thüringer Oberlandesgericht (Leitsatz)

    Ordnungswidrigkeiten, Fahren unter Drogen, Grenzwert, analytischer, Drogen, Straßenverkehr , Verkehr

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Zu wenig Drogen im Blut - keine Verurteilung!

  • ozsr.de PDF, S. 9 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Tatbestandsvoraussetzungen des § 24a Abs. 2 StVG

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Keine Strafbarkeit wegen Führen eines Kfz unter der Wirkung berauschender Mittel bei Unterschreitung

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Grenzwert und Fahrverbot bei einer Drogenfahrt

Besprechungen u.ä.

  • ozsr.de PDF, S. 9 (Leitsatz und Entscheidungsanmerkung)

    Tatbestandsvoraussetzungen des § 24a Abs. 2 StVG

Hinweis zu den Links:
Zu Einträgen, die orange verlinkt sind, liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NStZ 2013, 114
  • NZV 2014, 138



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Bamberg, 11.12.2018 - 3 Ss OWi 1526/18  

    Ahndung wegen Drogenfahrt bei Nichterreichen des Nachweisgrenzwertes

    20, Stand: 01.10.2018] § 24a StVG Rn. 7; Fromm, Verteidigung in Straßenverkehrs-OWi-Verfahren, 2. Aufl. [2014], Kap. 3 M. I. und MüKo-StVR/Funke [2016] § 24a StVG Rn. 50 f., mit der - nicht überzeugendenEinschränkung [a.a.O. Rn. 51], dass dann die Feststellung der bloßen Möglichkeit einer Fahrsicherheitsbeeinträchtigung nicht ausreichend sei, die Verurteilung vielmehr voraussetze, dass die Beeinträchtigung aufgrund drogenbedingter Ausfallerscheinungen sicher feststehe; a.A. aus der Rspr. - soweit ersichtlich - nur noch [mit nichttragenden Gründen] OLG Jena, Beschluss vom 23.02.2012 - 1 Ss Bs 92/11 = StraFo 2012, 336 = VRS 123 [2012], 231 = Blutalkohol 49 [2012], 268 = NStZ 2013, 114 = NZV 2014, 138: "Entscheidung nach dem Prinzip des "Entwederoder" in Bezug auf das Erreichen der analytischen Grenzwerte"]; dem zustimmend wohl auch noch Freymann/Wellner/Niehaus jurisPK-Straßenverkehrsrecht [Stand: 17.10.2017] § 24a StVG, Rn. 26 f.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht